Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Magen-Darm-Grippe

Magen-Darm-Grippe

3. Januar 2007 um 4:51

Ich kann nicht merh schlafen weil mein Magen und mein Darm rumpeln und pumpeln, bitteren Aufstoss hab ich jetzt auch noch. Ich schätze mal das wird die Magen-Darm-Grippe werden hab gehofft ich bleib verschont.
Ist das schlimm für mein Baby?

So far

jouli

30+5

Mehr lesen

3. Januar 2007 um 10:29

Ich hatte das gleiche in der 33.Woche
Hallo jouli!
Ich kann deine Sorgen um dein Baby gut verstehen. Bei meinem ersten Sohn hatte ich in der 30. Schwangerschaftswoche eine Magen-und-Darm-Grippe und dann in der 33. Woche noch einmal so richtig heftig. Als ich in der 33. Woche war, war es so heftig, dass ich nachts im Kreißsaal angerufen habe aus Sorge um unser Kind. Mir wurde gesagt, dass sich das Kind schon das nimmt, was es braucht, wenn ich mir aber zu viel Sorgen mache, soll ich einfach vorbei kommen. Am nächsten Morgen war es leider noch nicht besser und ich bin in das Krankenhaus gefahren. Dort wurde ich erst einmal untersucht und mir gesagt, dass es unserem kleinen Schatz gut geht. Zum Aufbau bekam ich eine Infusion und auf eigenen Wunsch verbrachte ich einen Tag im Krankenhaus (meinen Mann hatte es nämlich auch sehr schwer erwischt). Na ja, das ganze ist mittlerweile schon fast 5 Jahre her. Unserem Sohn geht es hervorragend und er freut sich auf seinen 5.Geburtstag im März.
Also mach dir nicht zu viele Sorgen und gehe, wenn du unsicher bist zu deinem Arzt. Du wirst sehen, deinem Baby geht es bestimmt wunderbar.
Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2007 um 10:34
In Antwort auf telma_12668530

Ich hatte das gleiche in der 33.Woche
Hallo jouli!
Ich kann deine Sorgen um dein Baby gut verstehen. Bei meinem ersten Sohn hatte ich in der 30. Schwangerschaftswoche eine Magen-und-Darm-Grippe und dann in der 33. Woche noch einmal so richtig heftig. Als ich in der 33. Woche war, war es so heftig, dass ich nachts im Kreißsaal angerufen habe aus Sorge um unser Kind. Mir wurde gesagt, dass sich das Kind schon das nimmt, was es braucht, wenn ich mir aber zu viel Sorgen mache, soll ich einfach vorbei kommen. Am nächsten Morgen war es leider noch nicht besser und ich bin in das Krankenhaus gefahren. Dort wurde ich erst einmal untersucht und mir gesagt, dass es unserem kleinen Schatz gut geht. Zum Aufbau bekam ich eine Infusion und auf eigenen Wunsch verbrachte ich einen Tag im Krankenhaus (meinen Mann hatte es nämlich auch sehr schwer erwischt). Na ja, das ganze ist mittlerweile schon fast 5 Jahre her. Unserem Sohn geht es hervorragend und er freut sich auf seinen 5.Geburtstag im März.
Also mach dir nicht zu viele Sorgen und gehe, wenn du unsicher bist zu deinem Arzt. Du wirst sehen, deinem Baby geht es bestimmt wunderbar.
Ich wünsche dir alles Gute!

Hi jouli...
...ich hab zwar keine magen-darm grippe, wie der arzt sagte, aber eine magen-darm-erkrankung o.ä.
hab noch durchfall neben den anderen symptomen.
er hat mir einen diätplan aufgestellt und danach wird es besser werden sagt er.
dem baby geht es gut und ich mach mir da keine ernsten sorgen, weil mein gefühl mir das sagt.
ansonsten kannste bei deinem FA anrufen odser im KH und dich weiter informieren.

lg, angie. 37.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2007 um 10:37
In Antwort auf telma_12668530

Ich hatte das gleiche in der 33.Woche
Hallo jouli!
Ich kann deine Sorgen um dein Baby gut verstehen. Bei meinem ersten Sohn hatte ich in der 30. Schwangerschaftswoche eine Magen-und-Darm-Grippe und dann in der 33. Woche noch einmal so richtig heftig. Als ich in der 33. Woche war, war es so heftig, dass ich nachts im Kreißsaal angerufen habe aus Sorge um unser Kind. Mir wurde gesagt, dass sich das Kind schon das nimmt, was es braucht, wenn ich mir aber zu viel Sorgen mache, soll ich einfach vorbei kommen. Am nächsten Morgen war es leider noch nicht besser und ich bin in das Krankenhaus gefahren. Dort wurde ich erst einmal untersucht und mir gesagt, dass es unserem kleinen Schatz gut geht. Zum Aufbau bekam ich eine Infusion und auf eigenen Wunsch verbrachte ich einen Tag im Krankenhaus (meinen Mann hatte es nämlich auch sehr schwer erwischt). Na ja, das ganze ist mittlerweile schon fast 5 Jahre her. Unserem Sohn geht es hervorragend und er freut sich auf seinen 5.Geburtstag im März.
Also mach dir nicht zu viele Sorgen und gehe, wenn du unsicher bist zu deinem Arzt. Du wirst sehen, deinem Baby geht es bestimmt wunderbar.
Ich wünsche dir alles Gute!

Hallo Knuffel
vielen Dank erst mal für deine Antwort
Glücklicherweise hat es sich als falscher Alarm heraus gestellt, der Magen hat sich wieder beruhigt, hab wohl gestern ein bisschen zu fett gegessen.
Aber man weiss ja nicht was noch kommt sind ja noch 9 Wochen, ne

Also noch mal vielen Dank

jouli mit Joanna
(30+5)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram