Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Macht Ihr das Ersttrimesterscreening

Macht Ihr das Ersttrimesterscreening

7. September 2007 um 10:09 Letzte Antwort: 8. September 2007 um 11:07

Hallo, es ist meine 1.SS und ich bin jetzt in der 8. Woche. Ich bin 32 Jahre alt und soweit ist alles ok bei mir. Die Frauenärztin hat mir zu keiner Untersuchung geraten, da ich ja noch verhältnismäßig jung bin ) Bin jetzt unsicher was ich machen soll?

Macht ihr ein Screening oder gar keinen Test oder Triple Test?

Gruß Tanja

Mehr lesen

7. September 2007 um 10:11

Huhu...
ich hab garkeinen test gemacht...kann dir jetzt nicht genau sagen weshalb ich freu mich einfach auf meine tochter egal was passiert...

Gefällt mir
7. September 2007 um 10:13

Nackenfaltenmessung +Blutentnahme
ich meine das gesamte Erstscreening, also Nackenfaltenmessung + Blutentnahme

Gefällt mir
7. September 2007 um 10:23
In Antwort auf jazzl911

Huhu...
ich hab garkeinen test gemacht...kann dir jetzt nicht genau sagen weshalb ich freu mich einfach auf meine tochter egal was passiert...

Ich mache keine Tests
bin zwar auch 33 Jahre, aber der Arzt har^t gesagt die US-Kontrollen seien unauffällig.... Ich freue mich einfach und bin fest davon überzeugt, dass die Natur es schon richtig macht!
lg
Stéphanie

Gefällt mir
7. September 2007 um 17:10
In Antwort auf bahiga_12757502

Ich mache keine Tests
bin zwar auch 33 Jahre, aber der Arzt har^t gesagt die US-Kontrollen seien unauffällig.... Ich freue mich einfach und bin fest davon überzeugt, dass die Natur es schon richtig macht!
lg
Stéphanie

Habs auch gemacht...
natürlich war es kein Muss,da ich nicht zu einer Risikogruppe gehöre.
Dennoch wollte ich wissen ob alles soweit ok ist.Bei mir ist alles tutti,musste leider auf das Ergebnis vom Bluttest 1 Woche warten,das macht einen ja doch ganz kribbelig.

Dennoch sollte jede für sich entscheiden ob sie es macht oder nicht...kein Test oder Screening ist zu 100% zuverlässig.

Gefällt mir
8. September 2007 um 10:39

Ja,
ich hab die Nackenfaltenmessung machen lassen. Ich gehöre zwar mit 30 und keinerlei nennenswerten Krankheiten in der Familie auch nicht zu einer Risikogruppe, aber ich habe mich trotzdem dafür entschieden.

Der Ultraschall wurde bei mir in der Frauenklinik gemacht da er nur von für dieses Verfahren zertifizierten Ärzten durchgeführt werden darf. Alleine der detailierte US war die Untersuchung wert. So genau kann man den Zwerg sonst nie sehen, echt ein Erlebnis.

Natürlich ist das mit der Wahrscheinlichkeitsberechnung bzgl. des Down-Syndroms immer etwas heikel. Es ist eben keine Diagnose sondern nur eine Wahrscheinlichkeitsberechnung.

Ich würde es wieder machen lassen.
P.S.: Die Feindiagnostik hab ich dann auch noch machen lassen, dann war's aber gut mit den Extra-Untersuchungen ;o)

Liebe Grüße von der mieze

Gefällt mir
8. September 2007 um 11:07

Also
ich bin jetzt zum 3. mal schwanger, hab diese Untersuchungen nicht machen lassen. Ich fand das nicht für sehr wichtig, weil ich erstens,ein Kind in der 12. oder 13.SSW nicht mehr abgetrieben hätte und weil es viele gibt bei denen eine Risikozahl rauskam, aber das Kind ganz gesund zur Welt kam! Man macht sich die ganze SS lang Gedanken und hat tierisch Angst. Natürlich ist es jedem seine eigene Entscheidung, und wenn man sicherer ist damit, dann sollte man es machen lassen, ich hätte es dann machen lassen, wenn der Arzt gesagt hätte ich soll das machen, weil bei mir ein Risiko besteht, oder wenn es vom Alter her schon ein Risiko wäre, da ich aber erst 27 bin, fällt das auch weg!

Du triffst sicher die richtige Entscheidung!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers