Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mache mir sorgen:mein kater ist mir auf den bauch gesprungen

Mache mir sorgen:mein kater ist mir auf den bauch gesprungen

12. August 2007 um 11:58

mein kater wiegt meist so zw. 4,5, und 5kg und ich bin jetzt genau in der 10+5 ssw. das ganze war heute nacht ca. 3 uhr und dann hatte ich ein wenig bauchschmerzen und als ich 9 uhr aufgestanden bin, war alles ok. nur eben die typischen ss anzeichen waren weg, da macht man sich gleich sorgen. kein brustspannen mehr, keine morgendliche übelkeit, kein ziehen im bauch... nichts.

mache mir jetzt sorgen. ist das baby noch gut geschützt im bauch gegen solche "stöße" von außen? muß noch dazu sagen das es seine pfote war auf meinem bauch. hab dann gleich mit ihm geschimpft (macht er sonst nie mir auf dem bauch springen) und 1 stunde später kam er wieder schnurrend an, aber diesmal neben mit und wollte schmusen als hätte er ein schlechts gewissen, total süss, dann haben wir natürlich gekuschelt.

was würdet ihr jetzt machen? vorsichtshalber ins kh? oder mal die hebamme anrufen und fragen?
ist jemanden mal was ähnliches passiert und es ging alles gut?

danke fürs lesen, wurde länger als gedacht.

gruß happy

Mehr lesen

12. August 2007 um 12:04

Also....
meine katze hüft mir ständig auf den bauch - seit anbeginn der ss!!!
und es ist noch nie was passiert. außerdem glaub ich nicht, das wenn wirklich was passiert wäre, alle ss-anzeichen über nacht verschwinden! viell. sinkt nur grad dein hormonspiegel ab? der geht ja auch mal rauf und mal runter!!! ich würd mir da jetzt nicht allzu viel gedanken machen!
aber bevor du dich komplett verrückt machst, ruf doch mal bei ner hebamme oder in kh an!
wenn du dir sorgen machst, und es dir nicht gut geht, hat das kleine auch nichts davon!

lg atlantis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2007 um 12:08
In Antwort auf kris_11935367

Also....
meine katze hüft mir ständig auf den bauch - seit anbeginn der ss!!!
und es ist noch nie was passiert. außerdem glaub ich nicht, das wenn wirklich was passiert wäre, alle ss-anzeichen über nacht verschwinden! viell. sinkt nur grad dein hormonspiegel ab? der geht ja auch mal rauf und mal runter!!! ich würd mir da jetzt nicht allzu viel gedanken machen!
aber bevor du dich komplett verrückt machst, ruf doch mal bei ner hebamme oder in kh an!
wenn du dir sorgen machst, und es dir nicht gut geht, hat das kleine auch nichts davon!

lg atlantis

Hallo atlantis
danke für deinen betrag, also panik habe ich nicht, aber man macht sich eben sorgen... besonders da ich schon einmal das erlebt hatte, also das er mir auf den bauch gesprungen ist und das baby verlor (weiß aber nicht ob das der grund war laut fa solls das nicht gewesen sein) und daher bin ich etwas ängstlicher als in der ersten ss.

lieben gruß happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2007 um 12:16

Hallo!
Ich hab auch ne Mieze (4,5 kg), die tritt mir ab und zu mal auf den Bauch. Gesprungen ist sie jetzt noch nicht, aber ich denke, da musst du dir keine Sorgen machen. Dein kleiner Krümel ist da drin gut eingepackt und geschützt.

Und dass die SS-Symptome weg sind, kann durchaus Kopfsache sein oder so langsam kommt ja auch die Zeit, in der die abklingen.

Mich hat mal beim Einkaufen eine angerempelt und ich bin mit dem Bauch an diese Schiebestange vom Einkaufswagen gestoßen. Das war bestimmt fester, als wenn ne Katze draufhüpft. Ich hatte dann auch abends Schmerzen. Nachdem ich mich in die Badewanne gelegt hab und versucht hab mich abzulenken, war's auch wieder weg. Ich nehme auch an, dass das eher die Psycvhe war.

Ich denke nicht, dass du dir da Gedanken machen musst.

LG, Mela (30. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2007 um 12:16
In Antwort auf happygirlmagic

Hallo atlantis
danke für deinen betrag, also panik habe ich nicht, aber man macht sich eben sorgen... besonders da ich schon einmal das erlebt hatte, also das er mir auf den bauch gesprungen ist und das baby verlor (weiß aber nicht ob das der grund war laut fa solls das nicht gewesen sein) und daher bin ich etwas ängstlicher als in der ersten ss.

lieben gruß happy

Wie gesagt....
du kannst sicher eine hebamme anrufen. niemand ist dir böse wenn du dich mal "einmal zuviel" erkundigst.... besser als einmal zuwenig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2007 um 12:20
In Antwort auf kris_11935367

Wie gesagt....
du kannst sicher eine hebamme anrufen. niemand ist dir böse wenn du dich mal "einmal zuviel" erkundigst.... besser als einmal zuwenig!

Unser Kater
mit seinen 6 kg ist mir auch schon öfters auf den Bauch gesprungen, begeistert davon bin ich auch immer nicht aber passiert ist bisher zum Glück auch nichts. Ich denk so empfindlich sind die Kleinen nicht, man kann sich nicht wegen jedem kleinen Ding Sorgen machen...

Lg
Kerstin mit Laura (20. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2007 um 15:08

Meine
Wuchtbrumme wiegt 7,5 Kilo und für ihn ist es das Kuschelritual sich bei mir auf dem Bauch zu legen. Das hat er als ich schwanger war natürlich auch gemacht und zwar so lange, bis er auf meiner Kugel keinen Platz mehr gefunden hat;o)
Mein Timi ist ganz gesund und munter und geschadet hat es ihm sicher nicht;o)

LG Susi un Tim (18 WOchen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2007 um 20:26

Danke an alle
mich hat es beruhigt das euch das auch passiert ist, also ich habe jetzt auch wieder die ss anzeichen wie übelkeit (immer abends) und nen ziehen in den leisten. allerdings habe ich mich heute übernommen. war mit meiner 2 jährigen tochter viel am toben auf dem spielplatz usw... jetzt muß ich mich hinlegen, denn überalle zieht es, hinten und vorne.... aber mein kleiner wildfang läßt mir kaum ruhe. nun läßt sie mit 2 jahren auch den mittagsschlaf aus den ich immer so brauche vor lauter ss müdigkeit.

aber ich nehme alles gerne hin, hauptsache das baby ist gesund.

gruß happy die jetzt wieder happy sein kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper