Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Loimer Wien oder Goldenes Kreuz Wien?

Loimer Wien oder Goldenes Kreuz Wien?

13. März 2013 um 20:50

Hallo!
Mein Mann und ich wissen nun seit dieser Woche sicher das wir eine IVF benötigen werden um schwanger zu werden. Mein Mann (34) hatte als Kind einen einseitigen Hodenhochstand und dementsprechend zu wenig und zu langsames Sperma. Bei mir (31) ist alles ok.
Mein Mann braucht noch ein zweites SG um das erste zu bestätigen, und es ist auch Voraussetzung für die KiWu-Kliniken. Wobei weder mein Frauenarzt noch sein Androloge von einer Verbesserung des Spermas ausgehen. Deshalb hat uns mein Frauenarzt jetzt an eine KiWu-Klinik verwiesen.
Mein Mann und ich schwanken nun zwischen Dr. Loimer und dem Goldenen Kreuz, jeweils in Wien (wir sind aus Wien).

Mein Arzt hat uns Dr. Loimer empfohlen, weil er mit der KiWu-Klinik zusammenarbeitet. Mein Mann tendiert eher zum Goldenen Kreuz, weil die (angeblich) mit dem AKH zusammen arbeiten und wir dann auch im AKH entbinden möchten, wenn es irgenwann soweit sein sollte.

Welche Erfahrungen habt ihr in den Kliniken gemacht?
Welche von beiden könnt ihr empfehlen?
Was für Tipps für die nächste Zeit könnt ihr uns noch geben?

Ich bin für jede Antwort dankbar!

Lg Nadja

Mehr lesen

15. März 2013 um 7:27

Hallo!
Ich würde nicht zum Goldenen Kreuz gehn hab da keine guten Erfahrungen gemacht!!! Die Ärzt sind so unverständnisvoll und hart!!
Ich hab meine ivf in Oberpullendorf machen lassen! Das kann ich nur empfehlen!! Die sind Top! Vorallem da muss man nicht jeden Handgriff und jede Blutabnahme selber zahlen! Aber die Ärzte dort sind spitze!!! Der Weg würde sich auszahlen von Wien ist eh net so weit hin!
Dr.Loimer kenne ich selber nicht da kann ich nichts sagen! Aber bevor ich zum Goldenen Kreuz gehe würde ich den Dr. Loimer nehmen!!!

Drück dir die Daumen!!!

Bei mir hat es mit der 2 ivf geklappt!!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2013 um 10:37
In Antwort auf kerri_12042890

Hallo!
Ich würde nicht zum Goldenen Kreuz gehn hab da keine guten Erfahrungen gemacht!!! Die Ärzt sind so unverständnisvoll und hart!!
Ich hab meine ivf in Oberpullendorf machen lassen! Das kann ich nur empfehlen!! Die sind Top! Vorallem da muss man nicht jeden Handgriff und jede Blutabnahme selber zahlen! Aber die Ärzte dort sind spitze!!! Der Weg würde sich auszahlen von Wien ist eh net so weit hin!
Dr.Loimer kenne ich selber nicht da kann ich nichts sagen! Aber bevor ich zum Goldenen Kreuz gehe würde ich den Dr. Loimer nehmen!!!

Drück dir die Daumen!!!

Bei mir hat es mit der 2 ivf geklappt!!
lg

Hallo
Danke für deine Antwort. Ich hab jetzt mal gegoogelt, finde aber leider nur wenig über die Kinderwunschambulanz in Oberpullendorf...
Wie ist das denn bei euch abgelaufen? Wie lange habt ihr auf einen Termin gewartet, wie schnell ging dann die tatsächliche Behandlung los, usw... Und wie hoch waren die Kosten pro Versuch?
Toll das es bei euch funktioniert hat! Wie lange ist deine IVF schon her?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2013 um 12:38

Lass dir nichts einreden von irgendwem!
schaut euch einfach ein paar in frage kommende kliniken an! lasst euch nichts einreden von irgendwem, denn ich hab von so vielen kliniken so viel gutes oder schlechtes gehört - und vieles davon ist subjektiv!

freunde von uns waren bei dr. feichtinger im 13. - bei denen hats beim ersten mal funktioniert (da war auch nur das spermiogramm ein problem, die jetzige mama war gesund). wobei dr. feichtinger auch dafür bekannt ist, gleich mit "härteren" methoden anzufangen - die meisten kliniken probieren es beim ersten mal mit einem minimum an hormonen und medikamenten! (diese erfahrung haben auch unsere freunde gemacht - da gabs vorsichtshalber gleich kortison und co auch ohne medizinische indikation. ich bekam das erst im zweiten anlauf und nur, weil ich als hashimoto patientin damit größere chancen habe!)

ein anderes befreundetes paar ist grad im goldenen kreuz in behandlung, weil die hoffentlich bald zukünftige mama selbst am akh arbeitet und einige ärzte kennt. bei den beiden hats im ersten anlauf nicht geklappt - aber es gibt nie garantien und man muss solche behandlungen als gesamtes sehen. beim ersten mal tasten die ärzte sich noch heran an die patienten. immerhin ist jeder fall individuell!

mein mann und ich haben zwei versuche im kinderwunschzentrum döbling (in der privatklinik döbling, aber auch die haben den vertrag mit dem ivf-fonds) hinter uns. leider habe ich beim zweiten mal eine fehlgeburt gehabt - aber grundsätzlich hab ich mich ausgesprochen wohl gefühlt. und dafür, dass der krümel es sich nicht richtig gemütlich gemacht hat, konnte mein arzt nichts. wir haben uns für diese klinik entschieden, weil sie für uns perfekt gelegen ist und sie sehr neu und klein ist. das war uns sehr wichtig... auch, dass man nach möglichkeit immer vom selben arzt behandelt wird - das war uns wichtiger als längere öffnungszeiten. da wir aber unweit der klinik wohnen, waren die öffnungszeiten für uns auch so nicht schlecht.
aber wir haben uns mehrere angesehen bei diversen tagen der offenen tür und im grunde waren alle sympathisch! warum man sich dann für welche klinik entscheidet ist unterschiedlich - aber die ärzte meiner kinderwunschklinik arbeiten zb auch noch im akh... das allein ist also kein grund fürs goldene kreuz - da wäre es naheliegender im goldenen kreuz entbinden zu wollen!

also wie gesagt: einfach anschauen und nach bauch entscheiden! solche behandlungen sind mit großem emotionalen stress verbunden und das wichtigste ist, dass man den ärzten vertraut und sich wohl fühlt!
ich wünsch euch alles gute und viel erfolg! vielleicht gehört ihr zu den glücklichen, bei denen es auf anhieb funktioniert! wenn "nur" die spermien deines mannes zu langsam sind, habt ihr da sicher ganz gute chancen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2013 um 12:47
In Antwort auf sorina_11913403

Lass dir nichts einreden von irgendwem!
schaut euch einfach ein paar in frage kommende kliniken an! lasst euch nichts einreden von irgendwem, denn ich hab von so vielen kliniken so viel gutes oder schlechtes gehört - und vieles davon ist subjektiv!

freunde von uns waren bei dr. feichtinger im 13. - bei denen hats beim ersten mal funktioniert (da war auch nur das spermiogramm ein problem, die jetzige mama war gesund). wobei dr. feichtinger auch dafür bekannt ist, gleich mit "härteren" methoden anzufangen - die meisten kliniken probieren es beim ersten mal mit einem minimum an hormonen und medikamenten! (diese erfahrung haben auch unsere freunde gemacht - da gabs vorsichtshalber gleich kortison und co auch ohne medizinische indikation. ich bekam das erst im zweiten anlauf und nur, weil ich als hashimoto patientin damit größere chancen habe!)

ein anderes befreundetes paar ist grad im goldenen kreuz in behandlung, weil die hoffentlich bald zukünftige mama selbst am akh arbeitet und einige ärzte kennt. bei den beiden hats im ersten anlauf nicht geklappt - aber es gibt nie garantien und man muss solche behandlungen als gesamtes sehen. beim ersten mal tasten die ärzte sich noch heran an die patienten. immerhin ist jeder fall individuell!

mein mann und ich haben zwei versuche im kinderwunschzentrum döbling (in der privatklinik döbling, aber auch die haben den vertrag mit dem ivf-fonds) hinter uns. leider habe ich beim zweiten mal eine fehlgeburt gehabt - aber grundsätzlich hab ich mich ausgesprochen wohl gefühlt. und dafür, dass der krümel es sich nicht richtig gemütlich gemacht hat, konnte mein arzt nichts. wir haben uns für diese klinik entschieden, weil sie für uns perfekt gelegen ist und sie sehr neu und klein ist. das war uns sehr wichtig... auch, dass man nach möglichkeit immer vom selben arzt behandelt wird - das war uns wichtiger als längere öffnungszeiten. da wir aber unweit der klinik wohnen, waren die öffnungszeiten für uns auch so nicht schlecht.
aber wir haben uns mehrere angesehen bei diversen tagen der offenen tür und im grunde waren alle sympathisch! warum man sich dann für welche klinik entscheidet ist unterschiedlich - aber die ärzte meiner kinderwunschklinik arbeiten zb auch noch im akh... das allein ist also kein grund fürs goldene kreuz - da wäre es naheliegender im goldenen kreuz entbinden zu wollen!

also wie gesagt: einfach anschauen und nach bauch entscheiden! solche behandlungen sind mit großem emotionalen stress verbunden und das wichtigste ist, dass man den ärzten vertraut und sich wohl fühlt!
ich wünsch euch alles gute und viel erfolg! vielleicht gehört ihr zu den glücklichen, bei denen es auf anhieb funktioniert! wenn "nur" die spermien deines mannes zu langsam sind, habt ihr da sicher ganz gute chancen!

Hallo!
Danke für deine Antwort!
Das mit der Fehlgeburt tut mir sehr Leid! Ich hoffe es klappt beim nächsten Mal bei euch!

Wir schauen uns jetzt diese Woche mal die Klinik von Dr. Loimer an, da wird ein Infoabend veranstaltet.
Und nächste Woche ist ein Tag der offenen Tür beim Goldenen Kreuz.
Danach werden wir dann entscheiden. Aber eine von den beiden Kliniken wird es wohl auf jeden Fall. Ich denke je mehr man sich anschaut desto schwieriger wird letztendlich die Entscheidung. Und wir wollen es nicht noch weiter "unnötig" herausziehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2013 um 9:31


Hallo,

Ich bin auch aus wien.
Nächste Woche haben wir einen termin bei dr. Loimer... Ich schaue mal was die mir dort sagen.. Hab mich da nicht so wirklich entschieden ob ich das mit der kiwu-klinik durchziehen möchte aber wahrscheinlich bleibt mir nichts anderes übrig da ich zu viele männl. Hormone habe und das SG von meinen mann auch nicht so toll ist, einige spermien sind zu langsam
Naja mal schaun..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook