Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Liebe

Liebe

30. Dezember 2011 um 20:35 Letzte Antwort: 30. Dezember 2011 um 21:32

Hallo zusammen.

Mir geht es zur Zeit nicht sonderlich gut. Und da ich - so hoffe ich- mit meinem Probelm nicht alleine bin, wende ich mich an dieses Forum.
Zu meiner Geschichte:
Ich bin 34 Jahre alt, bald 35. Ich bin nun seit 10 Jahren mit meinem Freund zusammen, er ist 39. Als wir uns kennelernten, war er noch verheiratet. Wir hatten drei Jahre lang eine Affaire, aber haben da auch schon zusammen gewohnt. Wir haben in derselben Staft studiert, und seine Frau wohnte woanders. Sie war damasl mit dem 2. Kind schwanger. Ich war Mitte 20 und wollte Spass- bitte keine Wertung hierzu...
Jedenfalls war ziemlich schnell klar, dass ich ihn liebe. ALso war ich die heimliche Geliebte. Iregdnwann hat es seine Frau herausbekommen, ihn rausgeworfen, und wir waren dann ganz offieziell zusammen. Die Scheidung war eingereicht. Nach einem weiteren halben Jahr hat er aber wieder was mit ihr angefangen und ist dann zu ihr zurück. Wir waren ein halbes Jahr getrennt, und während diesr Zeit habe ich ganz schrecklich gelitten. Er wohl auch, denn schliesslich trennten sie sich endgültig und er zog aus. Wir haben uns wieder angenähert und waren dann irgendwann wieder ganz zusammen. Ich war die glücklichste Frau der Welt...Wir sind zusammen gezogen. Das ist nun mittlerweile 6 Jahre her. Aus der Episode mit seiner jetzigen Exfrau- sie sind seit 5 Jahren geschieden- ist noch ein Kind entstanden. Er hat also drei Kinder, die mittlerweile 5, 10 und 11 sind. Sie leben bei der Mutter und sind jedes 2. Wochenende und alle ferien bei uns. Ich komme eigentlich ganz gut mit ihnen zurecht. Auch mit der Exfrau, wir machen auch z.B. Kindergeburtstage zusammen.
Mein Problem ist, dass ich seit einiger zeit einen extremen Kinderwunsch verspüre- das hatte ich nie nie. Wir sind beide voll beruftstätig. Das Haus in dem wir wohnen ist relativ gross, da auch viel Platz für die Kinder da sein muss, und mein Freund auch sein Büro zuhause hat. Ich mache neben dem Job noch den gesamten Haushalt, wäsche ect. Ich bin in letzter Zeit nur noch genervt, weil er überhaupt nichts daheim macht. Und es kommt hinzu, dass sich mein Freund , als wir frisch zusammen waren, sterislisieren hat lassen. Er wollte nach 3 Kindern und der gescheiterten Ehe einfach keine mehr. Ich war da gerade 30 und wollte auch keine. Nun ist unsere Beziehung zur zeit sehr unterkühlt, weil er einfach keine mehr möchte, ich aber schon. Mein Lebensziel ist es nicht, mich kaputt zu schaffen und mich für seine Familie aufzuopfern...Ich weiss einfach nicht weiter, was ich denn tun soll. Ich liebe ihn schon, aber ich habe in der ganzen Zeit immer nur gegeben gegeben, und wenig bekommen. Für ihn ist alles selbstverständlich, was ich alles mache- er sagt immer, wir müssten halt Kompromisse eingehen, und es sei halt so wie es ist...soll ich ihn verlassen? Bin ja nun auch schon Mitte 30, und mir rennt die Zeit davon...ich habe so schreckliche Angst, in 5 Jahren dazusitzen und es zu bereuen...bin so durcheinander...
Gibt es jemand, dem es ähnlich geht...?

Mehr lesen

30. Dezember 2011 um 21:32

Kinderwunsch
Danke für die Antwort.
Dass er keine mehr will, weiss ich. er sagt ja auch, wenn es mein herzenswunsch sei, müssen wir uns trennen.
Wenn ich mir vorstelle: in 5 Jahren. Dann weiss ich finanziell wär vermutlich alles ok, ein "goldener" Käfig, seine Kinder in der Pubertät. Da ich prinzipiell launisch bin, glaube ich nicht, dass ich es ihm nicht nicht vorwerfen werde. Aber eine Trennung ist so verdammt schwer, weil ich auch soviel investiert habe, und er auch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram