Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Leidet jemand auch unter zu hohen Blutdruck?

Leidet jemand auch unter zu hohen Blutdruck?

10. Mai 2010 um 13:36 Letzte Antwort: 20. Mai 2010 um 17:24

Und wie fühlt ihr euch dabei? Was habt ihr für Anzeichen?

Ich habe oft Herzklopfen, Luftnot und innere Unruhe, manchmal auch etwas heiß im Schädel. Fühle mich dann echt net gut und leg mich hin bis mein Körper wieder runter gefahren ist.

Was tut ihr gegen Bluthochdruck? Ich habe letztens Magnesium verschrieben bekommen erstmal, denn letzten 3 male war er zu hoch.

LG von Lawendel mit Babyboy inside 24. SSW.

Mehr lesen

10. Mai 2010 um 13:40

...
ich leider auch drunter.
wie hoch ist er bei dir?
tun dagegen kann man nicht , nur liegen - das hilft. aber alles andere nicht zu empfehlen.
habe auch schon 24 std. das Blutmessgerät getragen. weil meine fa mir nicht glaubte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Mai 2010 um 13:50
In Antwort auf zisel_12578082

...
ich leider auch drunter.
wie hoch ist er bei dir?
tun dagegen kann man nicht , nur liegen - das hilft. aber alles andere nicht zu empfehlen.
habe auch schon 24 std. das Blutmessgerät getragen. weil meine fa mir nicht glaubte

Also...
um die 150/160 zu 80, mein Messgerät ist im A.... so das ich zu Hause nicht mehr messen kann.
Wie hoch ist deiner und wie fühlst du dich?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Mai 2010 um 13:56
In Antwort auf an0N_1237868099z

Also...
um die 150/160 zu 80, mein Messgerät ist im A.... so das ich zu Hause nicht mehr messen kann.
Wie hoch ist deiner und wie fühlst du dich?

...
174/70
mein arzt wollte mir keine medis verschreiben, da es gefährlich ist( wollte ich auch nicht)
aber höher blutdruck ist auch schlecht für das kind.
er sagte aber auch, es wäre schlimmer wenn er nur oben bleiben würde.
und bei mir springt er hin und her.
ich fühle mich schlecht dabei. kann nichts machen, bin kraftlos. und möchte nur liegen. flimmern in den augen, schwiendelig, kopfschmerzen. und brechgefühl.
ich habe noch eine woche bis zum et. werde aushalten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Mai 2010 um 15:36

Hallo
gerade daswegen war ich heute im Kh, mein Blutdruck ist auch ab und zu zu hoch aber zum Glück nicht immer,,,ich gehe sehr viel spazieren mir hilft das,,,,,,,,,,,,,

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Mai 2010 um 15:37

...
das ist es ja, wo ich ihn das erstre mal drauf angesprochen habe, hatte ich das gefühl als ob er mir nicht glaubt. er schaut dann sofort in den mutterpass und sagt ist doch alles in ordnung 110/70 oder 120 / 72. die werte bei fa sind ja komischer eiser immer i.o.
und zu hause vor allem nachst ist genau das gegenteil.
dann war ich beim meine hausarzt vor paar wochen. es sagte das ist nicht gut ist erhöht, aber da ich kurz vor der entbindung bin würden die medis noch nicht merken. Das schlimme ist das mein blutdruck kann innerhalb von ca. 5 min wieder ganz unten sein. mit medis wird er noch mehr durcheinander gebracht. bin schwieriger fall.
war auch im kh, die habe mir nur 4 mal am tag gemessen, aber das ist ja nix. hätte sich nicht gelohnt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Mai 2010 um 13:20

Gesunde Ernährung
Hey Lawendel1,

also um dir erst einmal die Angst zu nehmen und dir zu zeigen, dass du nicht alleine bist: Ich leide auch an Bluthochdruck!
Typische Anzeichen bei mir WAREN, dass ich besonders morgens nach dem Aufstehen Übelkeit spürte und mich am liebsten wieder hinlegen wollte. Ich habe wirklich schon viele Therapien versucht, in denen ich verschiedene Tabletten zu mir genommen habe. Letztendlich bin ich zum Entschluss gekommen, dass es nicht nur reicht, Tabletten zu sich zu nehmen, sondern sich auch darüber hinaus gesund und ausgewogen ernähren muss. Konkret heißt das, immer viel Obst und Gemüse essen. Was auch nicht verkehrt wäre ist, ab und zu Sport zu treiben. Aber überanstrenge dich bloß nicht. Also bei mir hat das fantastisch geholfen. Wenn du mal keine Lust hast, dir einen Obstteller zu machen, kannst du das gesunde Zeug auch flüssig, in Form von Nahrungsergänzungsmittel zu dir nehmen. Zu diesem Thema kannst du dich super auf dieser Seite informieren:www.bluthochdruck-ursachen.de

Schönen Tag
Serafina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Mai 2010 um 17:24

Bluthochdruck
lag auch schon 2 mal in der Klinik, da ich immer mal solche Attacken bekomme, aber bis jetzt keine Ursache gefunden wurde. Mir war mit einmal so komisch, mein Puls klopfte wie verrückt den Hals hoch. Hab daraufhin gemessn und war 175/100. Bin sofort zu meiner Fä. und da war er bei 220, hat sofort die dringende angerufen und wurde sofort in die Klinik eigewießen.War dort einige Tage stationär aber wurde nix gefunden. Nu hab ich Angst das es wieder passiert, vorallem wenn ich alleine bin. LG 22.SSW

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest