Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Leichte Verhütungspanne

Leichte Verhütungspanne

7. Mai 2018 um 15:40 Letzte Antwort: 9. Mai 2018 um 20:59

Nur mal vorab - ich nehme die Pille ganz normal. Hatte aber zusätzlich mit Kondom verhütet. Mein Partner hatte keinen Samenerguss. Nur beim Rausziehen des Penis blieb das Kondom in meinen Po-Backen hängen - aber so, dass nix rauslaufen konnte. Und wie gesagt, er hatte keine Samenerguss und sagte selbst - er war noch weit weg vom Samenerguss. Trotzdem habe ich sicherheitshalber recht schnell die Pille danach genommen. Ein paar leichte Nebenwirkungen von der Pille danach lt. Beipackzettel hatte ich wohl - Bauchkrämpfe und Ausfluss. Steht alles bei den Nebenwirkungen. Ich hoffe jetzt mal, dass wir trotzdem gut genug verhütet haben bzw. hatte er keinen Samenerguss. Und als er in mir drin war, war das Kondom drauf - nur beim rausziehen an meinen Po-Backen hängengeblieben - aber so, dass nix hätte rauslaufen können.

Mehr lesen

7. Mai 2018 um 15:46

Wenn du sowieso die Pille nimmst, sind diese Überlegungen und auch die Pille Danach total überflüssig...?

5 LikesGefällt mir
7. Mai 2018 um 15:51

Warum haust du dir diese hammer pille danach rein, wenn ihr eh doppelt ve

1 LikesGefällt mir
7. Mai 2018 um 15:54

Ja. Die Pille nehme ich schon immer und auch regelmäßig. Trotzdem hatte ich ein bißchen Angst. Aber ich denke mal, die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft ist wohl sehr verschwindet gering. Pille, Kondom, zwar abgerutscht, aber kein Samenerguss und lt. seinen Aussagen auch weit entfernt.

Und vermutlich - diesen Nebenwirkungen - so wie im Beipackzettel - die habe ich jetzt wohl von der Pille danach.

Ja und wie gesagt - hatte noch kein Samenerguss und war selbst noch weit davon entfernt.

Und eben auch die Pille - regelmäßig.

Eigentlich ist eine Schwangerschaft sehr sehr unwahrscheinlich.

Gefällt mir
7. Mai 2018 um 15:54

Warum haust du dir diese hammer pille danach rein, wenn ihr eh doppelt verhütet habt....die wirft man doch nicht einfach so ein....
die pille ist auch allein ein zuverlässiges verhütungsmittel!!!
 

3 LikesGefällt mir
7. Mai 2018 um 20:59

Sorry, das muss ich jetzt mal ganz deutlich sagen: Ihr hattet KEINE Verhütungspanne!! Die Pille alleine ist schon ein ziemlich sicheres Verhütungsmittel (dafür wurde sie erfunden!) plus Kondom und kein Samenerguss, kann da nix passiert sein! Die Pille danach war absolut unnötig und bringt da hormonell wahrscheinlich mehr durcheinander als das sie hilft. Bin geschockt über soviel Unwissenheit, sorry, aber ich muss das Mal so deutlich sagen.

9 LikesGefällt mir
7. Mai 2018 um 21:58

Ihr hattet keine Panne. Das ein Kondom mal hängen bleibt ist nicht weiter tragisch, khne Spermien sowieso. Noch dazu die Pille... Da ist nichts passiert.

Gefällt mir
8. Mai 2018 um 7:06

Ohje wie kann man nur so einen Unsinn veranstalten?

Warum hast du die Pille danach genommen? Die verhütest doch?

Nun kann dir u.U. der Schutz der Pille aber flöten gegangen sein, eben weil du die Pille danach eingenommen hast. Entnehme diese Information bitte der jeweiligen Packungsbeilage.

Ich empfehle dir ein anderes Verhütungsmittel zu suchen.

1 LikesGefällt mir
8. Mai 2018 um 7:24
In Antwort auf christkind1985

Sorry, das muss ich jetzt mal ganz deutlich sagen: Ihr hattet KEINE Verhütungspanne!! Die Pille alleine ist schon ein ziemlich sicheres Verhütungsmittel (dafür wurde sie erfunden!) plus Kondom und kein Samenerguss, kann da nix passiert sein! Die Pille danach war absolut unnötig und bringt da hormonell wahrscheinlich mehr durcheinander als das sie hilft. Bin geschockt über soviel Unwissenheit, sorry, aber ich muss das Mal so deutlich sagen.

Ich denke auch, die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist sehr unwahrscheinlich. Pille und Kondom - wenn zwar abgerutscht - aber kein Samenerguss. Ich hatte halt schon ein bisschen Schiss. Aber die Pille danach scheint mir diese Nebenwirkungen jetzt zu verursachen. Darüber hat mich die Apotheke aber aufgeklärt. Sollte ich jetzt eine Verhütungspanne haben - wenn diesmal das Kondom abrutscht oder platzt und dann noch Samenerguss - dann unbedingt eine Pille danach einwerfen. Aber richtig - das war schon doppelt und dreifach verhütet - und dann nicht mal einen Samenerguss und lt. seinen Aussagen noch "weit entfernt". Und ich denke mal, diese ganzen Symptome, die ich jetzt habe, habe ich durch diese Pille danach. Die stehen auch so im Beipackzettel. Und das trifft schon zu.

Gefällt mir
8. Mai 2018 um 7:34
In Antwort auf maja-1980

Ich denke auch, die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist sehr unwahrscheinlich. Pille und Kondom - wenn zwar abgerutscht - aber kein Samenerguss. Ich hatte halt schon ein bisschen Schiss. Aber die Pille danach scheint mir diese Nebenwirkungen jetzt zu verursachen. Darüber hat mich die Apotheke aber aufgeklärt. Sollte ich jetzt eine Verhütungspanne haben - wenn diesmal das Kondom abrutscht oder platzt und dann noch Samenerguss - dann unbedingt eine Pille danach einwerfen. Aber richtig - das war schon doppelt und dreifach verhütet - und dann nicht mal einen Samenerguss und lt. seinen Aussagen noch "weit entfernt". Und ich denke mal, diese ganzen Symptome, die ich jetzt habe, habe ich durch diese Pille danach. Die stehen auch so im Beipackzettel. Und das trifft schon zu.

Darüber hat mich die Apotheke aber aufgeklärt. Sollte ich jetzt eine Verhütungspanne haben - wenn diesmal das Kondom abrutscht oder platzt und dann noch Samenerguss - dann unbedingt eine Pille danach einwerfen.

Hast du in der Apotheke gesagt, dass du sowieso hormonell verhütest?

Gefällt mir
8. Mai 2018 um 19:51

Also irgendwie habe ich echt das Gefühl,  dass manche die "Pille danach" sich jeden Monat oder jeden zweiten reinhauen, seit dem es die rezeptfrei gibt....Wahnsinn echt....Frage mich da nur was das für Langzeitfolgen hat wenn man dies jahrelang macht. Sind doch keine Smarties....

2 LikesGefällt mir
9. Mai 2018 um 8:11

Also - mit Pille, Kondom - zwar abgerutscht - dann haben wir aufgehört - ohne Samenerguss. Da ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft wohl eher sehr gering.

Gefällt mir
9. Mai 2018 um 12:55

Echt jetzt? 

Gefällt mir
9. Mai 2018 um 20:59

Sachen gibt's! Bei soviel Pillenschluckerei ist bald das gesamte Trinkwasser mit derart grossen Hormonmengen behaftet, dass bereits das Trinken von Leitungswasser zur Verhütung ausreicht.  Also einen kräftigen Samenerguss muss dein Liebespartner schon bringen, sonst wird nichts mit Schwangerschaft.

Gefällt mir