Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Leichte Geburt???

Leichte Geburt???

12. Februar 2007 um 15:43 Letzte Antwort: 16. Februar 2007 um 13:42

Hallo zusammen,

ich habe schon ein wenig Angst vor der Geburt. Jetzt wo wir wissen, dass es Zwillinge werden, sogar noch ein wenig mehr.
Ich hoffe nur ich habe es so einfach wie meine Mama und meine Schwestern. Meine Mama
hat 2 von uns sogar zu Hause bekommen weil alles so schnell ging.
Eine meiner Schwestern hat ihre Kinder auch ohne Komplikationen und recht schnell bekommen.
Meine andere Schwester ist vor wenigen Tagen zum ersten Mal Mama geworden und hat etwas über 2 Stunden gebraucht. Alles verlief völlig reibungslos.
Nun habe ich ein wenig Hoffnung, dass soetwas ja vielleicht auch vererbt wird. Ich mag nicht 12,15 oder 20 Stunden in den Wehen liegen.
Viele Grüsse
Ines

Mehr lesen

12. Februar 2007 um 17:37

Das wird schon...
Hallo,
ich kann dich verstehen. Würd mich hier aber nicht allzu verrückt machen.
Denk einfach immer daran: Vor dir haben auch schon tausende von Frauen eine "längere" Geburt überstanden. Immerhin wirst du sogar mit 2 süssen kleinen Babys dafür belohnt. Ich bin überzeugt, sobald man den ersten Schrei hört oder das erste Mal eins der kleinen Wunder sieht, ist alles zuvor vergessen und völlig unwichtig geworden.

Was ich von vielen Müttern auch schon gehört habe: Nach einer etwas länger dauernden Geburt fühlten sie sich viel stärker und waren unglaublich stolz auf das, was sie geleistet haben (die Väter auch ). Sie haben aus dem ganzen "Geburtsprozess" Kraft und Selbstbewusstsein geschöpft.

Liebe Grüsse und alles Gute
babywish (28+1)

Gefällt mir
16. Februar 2007 um 13:42

Leichte Geburt
Hallo,

dass es schnell geht, heißt noch lange nicht, dass es leichter ist. Ich will dir keine Angst machen, aber die Wehenschmerzen die du in 10 Stunden hast, die haben Frauen geballt in einer schnellen Geburt. Also Frauen mit schneller Geburt da sind die Schmerzen geballter, bei einer Geburt, die länger dauert, sind die Schmerzen verteilter. ich weiß nicht, ob du mich verstehst, wenn nicht mail einfach nochmal.
Dass du Angst vor der Geburt hast ist normal, wenn es los geht, ist sie wie weggeblasen.

Um deiner Angst ein wenig entgegenzuwirken, kannst du zum Beispiel Himbeerblättertee trinken für einen weichen MuMu, Akkupunktur oder Damm-Massage. Vielleicht wäre es sogar ratsam in der Kreissaalbesprechung eine PDA anzusprechen, den Antrag füllst du schon vorher aus und am Tag der Geburt unterschreibst du einfach.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Wenn dir einer gesagt hat, eine Geburt ist einfach, der hat gelogen.

lg Tina

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers