Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Leichte Blutung, Krankenhaus sagt alles i.O., weiter leichte Blutung

Leichte Blutung, Krankenhaus sagt alles i.O., weiter leichte Blutung

31. August 2007 um 15:46

Hallo Ihr Lieben. Nachdem ich Mittwoch nachmittag eine ganz ganz leichte Blutung gestgestellt habe, bin ich ins Krankenhaus gefahren und hab mich untersuchen lassen (mein Arzt war nicht da). Die haben dort ein Ultraschall gemacht, alles in Ordnung, bin in der 10. Woche, Baby wächst der Zeit gemäß, bewegt sich, das Herz schlägt. Ich soll nur was Sport angeht ein bisschen kürzer treten. Nun hab ich mich gestern brav ausgeruht und was ist, die Blutung hat immer noch nicht aufgehört. Ich habe dann gestern bei meiner FA angerufen, die sagte, wenn ich keine Krämpfe dabei hätte, sollte ich mich nur hinlegen und dann wird das wieder. Es würde reichen, wenn ich nächste Woche Míttwoch (da habe ich eh einen Termin) dann reinkommen würde. Was haltet ihr davon. Bin sehr verunsichert, weil ich immer noch nicht ganz aufgehört habe zu bluten.
LG Lilly

Mehr lesen

31. August 2007 um 15:50

Geh bitte nochmal zum Arzt
und lass die Blutungen abklären...irgenwo muss das Blut ja herkommen.

Also bei meiner Ärztin wird mann sofort drangenommen wenn Blutungen da sind, find ich nicht OK dich eine Woche warten zu lassen.

kannst dich ja mal melden wenn du bei einem Arzt warst

Drücke dir die Daumen, dass alles OK ist
Jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2007 um 15:52

Hallo Sumea,
es ist eher schmierartig, heute morgen war wieder gar nichts und eben hab ich wieder was entdeckt. Hach, man macht sich aber auch verrückt, menno!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2007 um 16:17

Ruhe
Austruhen, hinlegen nix machen.
Ich hatte auch leichte Blutungen.
Ich habe aber auch eine wohl sehr stark durchblutete Vene neben dem Gebärmutterhals. Ich denke mal, wenn ich die "überanstrenge" so mit viel umherrennen, haben und so. dann fängst es auch leicht an zu bluten.
So hart es klingt:
Du kannst nix machen außer abwarten und dich auszuruhen. Es bleibt die nix anderes über, und jeden Tag nach dem Rechten schauen, geht ja auch nicht wirklich.
Wirklich ich weiß es ist hart. Mir geht es dann auch nicht anders, aber das Schicksal (und ich glaube daran) wird eh tun was es tun wird.

Ich drück dir alle 2 Daumen die ich hab. Es wird gut werden. Laß halt den Sprot erst mal weg, habe nicht schwer, und erkläre die Couch zu deinem besten Freund.

Liebe Grüße Kiki

(9.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2007 um 16:37

Hallo Lilly!
Also ich hatte sowohl in meiner ersten SS (Zwillinge) von der 7.-16.SSW Blutungen als auch jetzt in meiner zweiten in der 6. und 15.SSW! Ich bin jedesmal ins KH und wurde stationär aufgenommen! Grad bis zur 12.SSW kann man mit Hormonspritzen oder Tabletten die Schwangerschaft stabilisieren und natürlich Ruhe, Ruhe, Ruhe!!! So viel wie möglich liegen! Auch wenn ich in meiner ersten SS 5 Wochen im KH lag, fand ich das besser als zu Hause,denn da war immer ein Arzt und hat ein-zweimal die Woche US gemacht und mir damit den psychischen Druck genommen! Ich finde das auch nicht i.O. von Deinem Arzt, Dich so zu vertrösten und Dich mit Deiner Blutung und Deinen Ängsten so im Stich zu lassen! Klar muss es nichts schlimmes sein und wenn das Blut dunkel ist und Du keine Krämpfe hast, ist das schonmal ein gutes Zeichen, aber ich würd trotzdem nochmal nen anderen Arzt oder das KH aufsuchen! Ein paar Tage stationäre Überwachung können nicht schaden! Erstens kannst Du Dich da voll und ganz ausruhen und musst Dich um nichts kümmern und zweitens gibt es Dir Sicherheit! Also meine Zwillinge sind trotz 9 Wochen Blutungen gesund und munter zur Welt gekommen und nun schon 18 Monate alt und Krümel inside geht es auch gut! Bin nun schon 19.SSW!LG und alles Gute!Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2007 um 17:19

Hallo!
Bin in der 28. SSW, hatte insgesamt 6 x Blutungen. Das erste Mal Krankenhaus... große Panik usw... Dem Kind ging es aber gut. Kein Sport etc. Hatte dann aber sogar eine Blutung, nachdem ich ein paar Tage wegen etwas Anderem im KH liegen mußte... also ohne Anstrengung. Kam immer mal wieder zu Blutungen. Lasse jede Blutung beim Arzt untersuchen... habe aber nicht mehr so Panik wie am Anfang, da das dem Baby auch schadet. Es gibt viele "harmlose" Gründe für Blutungen... da man aber nie weiß, warum es blutet, sollte man immer auf eine Untersuchung bestehen.
Alles Gute!
S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2007 um 20:55

Hallo du
Na,wie geht es dir?Freut mich,zu hören das alles erstmal soweit okay ist.Das mit der blutung,solange sie nicht stärker wird,musst du im Auge behalten.Lass den sport erstmal gaz sein und sieh zu,dass du dich nach der arbeit hinlegst.wenn es morgen nicht besser wird,ruf bei deiner FA an und wenn die sprechstundenhilfe dir sagt,das du am Mi kommen sollst,dann fragst du sie,ob das die Ärztin gesagt hat.Sag,ihr,dasss du dir sorgen machst und vorbeikommen willst.ganz einfach.Du machst das schon.
Liebe grüsse,Kiki.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2007 um 13:51

Halte wirklich Ruhe!!!
Hallo Lilly, ich bin hier eher zufällig gelandet, aber ich will Dir unbedingt kurz antworten. Ich kann gut verstehen, dass Du Dir Sorgen machst. Ich kann Dir aber auch Mut machen, ich hatte bei meiner SS von der 8 SSW an über fast 12 Wochen mehr oder minder durchgehend Blutungen. Aber ich hatte zum Glück einen super tollen Arzt, der immer erreichbar war und mich auch gleich untersucht hatte. Er hatte es mich für einen Tag zu Hause probieren lassen, mit Ruhe halten etc., aber als es nicht besser wurde, musste ich für ca. 3 Wochen ins KKH. Ich durfte dort nur noch auf Toilette gehen, kein Duschen, nichts. Aber es ist alles gut gegangen, unsere Kleine ist nun 14 Monate alt und putz munter. Also Kopf hoch, vor allem, wenn die im KKH gesagt haben, dass alles gut ist!!!! Aber unabhängig davon würde ich an Deiner Stelle in jedem Fall vor Mittwoch zum Arzt gehen, sag doch einfach, dass Du Dir Sorgen machst, dafür hat doch jeder Verständnis, denn nichts ist schlimmer, als sich in der SS Sorgen zu machen, ich weiß, wovon ich da rede...Ich drück die Daumen! LG !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2007 um 15:51

Hallo ...
ich wollte mich kurz für eure Antworten bedanken. Morgen früh habe ich meinen Arzttermin und dann weiß ich hoffentlich mehr (Blutung ist ganz, ganz leicht noch da, aber kaum noch, ansonsten geht es mir eigentlich prima). Heute Abend kommt auch die Hebamme zum Vorstellen, die werde ich auch direkt mal drauf ansprechen. LG Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook