Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Lebkuchen, Gewürztee und co.

1. Oktober 2007 um 18:07 Letzte Antwort: 2. Oktober 2007 um 8:24

Ohhhhh! Hab grad gelesen, dass das für uns in diesem Jahr wohl tabu sein wird *schmoll*

Und dabei hab ich da gerade jetzt so einen Hunger drauf. Freu mich das ganze Jahr immer aufs Weihnachtsgebäck! Habt ihr auch davon gehört?

Naja irgendwie steh ichs wohl durch....

LG Svenja

Mehr lesen

1. Oktober 2007 um 18:09

Hallo,
habe davon noch nichts gehört und auch schon Lebkuchen gegessen Was soll denn da passieren???

LG
fuerte13 (30.SSW)

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 18:14

Also ist mir auch neu
ich finde man kann es auch übertrieben. ständig heisst es das darfst du nicht essen und jenes nicht. natürlich wollen wir alle das beste für unsere babys aber früher hat man da auch nicht soooo drauf geachtet und die kinder sind gesund zur welt gekommen. ich esse kein rohes fleisch und kein fisch, trinke keinen kaffee und esse kein rohmilchk#äse. ich denke das das ist das wichtigste!
lass es dir schmecken bei lebkuchen dominostein und co
lg livie

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 18:16

Blödsinn...
ess es wen du hunger drauf hast!!ich esse alles wodrauf ich lust habe ohne irgendwie besonders drauf zu achten...und oh wunder mein baby ist gesund...

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 18:33

Warum eigentlich immer diese
Verrücktmacherei? Manche Zeitschriften und Websites schreiben aber auch einen SCH***! Das geht mir langsam echt auf den Zwirn. Ist doch kein Wunder, dass wir Schwangeren neuerdings von einer Panik in die nächste verfallen!

Ich liebe Lebkuchenherzen und esse was ich will! Mein FA ist sehr bodenständig. Ich darf Kaffee trinken, nur nicht kannenweise. Ich denke vieles was "verboten" ist, ist in MAßEN völlig ok. Seitdem mein Toxoplasmose-Test positiv war, hat mein FA mir sogar "Guten Appetit" bei Mettbrötchen gewünscht! Also, alles mal etwas lockerer sehen, manchmal...

Auch wenn die Medien es einem verdammt schwer machen! Mädels, wir sind schwanger, nicht krank und leiden müssen wir auch nicht, neun Monate lang!

Wünsche uns allen guten Appetit und ein "Hoch" auf die verrückten Supermärkte, die jetzt schon Lebkuchen verkaufen

LG
Vanessa

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 20:07

Genau,
da kann ich Alexandra nur zustimmen!
Wenn der Körper nicht bereit ist, kann das eigentlich nichts machen.
Ich habe, als ich überfällig war, eine komplette Packung Zimt pro Tag mit heißem Wasser gemischt getrunken.
Nicht eine einzige Wehe habe ich bekommen, nur Magen-Darm...

Gefällt mir

1. Oktober 2007 um 23:56

Bei mir hats gewirkt.
In zwei Schwangerschaften sogar. Ich war gegen Weihnachten beide Male Anfang 7. Monat und habe sehr deutliche Frühwehen bekommen (und mich furchtbar erschrocken, weil ich eine Frühgeburt hinter mir hatte). Der Spuk war jeweils vorbei, als ich mit dem exzessiven Lebkuchenessen aufgehört hatte.

Ich denke, es ist von Frau zu Frau unterschiedlich, manche sprechen drauf an, manche nicht. Sicherlich kommt auch von ein paar Frühwehen nicht gleich die ganze Geburt in Gang. Wenn man aber zur Unzeit Wehen bekommt, schadet es vielleicht nicht, die Gewürze mal wegzulassen

Tiny

Gefällt mir

2. Oktober 2007 um 0:19

MEINE GÜTE!!!
ESST DOCH BITTE WONACH EUCH IST!

diese verrücktmacherei immer wieder - nicht auszuhalten!
klar - während einer schwangerschaft sollte man nicht rauchen - verständlich!
alkohol sollte man auch nur in seeehr geringen mengen trinken - auch klar...

aber ihr könnt euch doch nicht immer so irre machen lassen von den medien und den ratschlägen anderer... es hat immerhin seine gründe warum man gelüste auf etwas hat - der körper weiß schon was er tut!

lg mieze87 (die während ihrer schwangerschaft ALLES, ja wirklich ALLES, gegessen hat wonach ihr der sinn stand ... auch rohkäse, rohwurst, gewürze en masse, etc pp ... und einen gesunden und putzmunteren 7 monate alten sohn daheim rumwuseln hat)

Gefällt mir

2. Oktober 2007 um 8:07

Guten Morgen!
Also ich bin auch ein Lebkuchen-Fan und alles was mit Weihnachtsbäckerei zu tun hat. Da ich SS-Diabetes habe, muss ich mich zwar ein wenig zügeln aber ich esse es trotzdem. Ich denke in Maßen ist alles ok. Gut rohe Sachen esse ich auch nicht. Aber ich esse auch Salami, da die Meinungen hierüber gelteilt sind. Kaffee trinke ich auch- halt nicht mehr als zwei Tassen am Tag.

Also lasst euch nicht so verrückt machen, das bringt nix und schadet euch vielleicht mehr, als wenn ihr mal "sündigt".

Ich denke der Körper weiß schon was er da macht, wenn er Gelüste auf irgendwelche Sachen hervorruft.

LG Sunnymummy 39. SSW

Gefällt mir

2. Oktober 2007 um 8:24

Genau
ganz meine meinung allerdings muss ich zugeben, dass wenn wir bei meiner schwiegermutters sind, ich bestimmt sachen GAR NICHT essen darf (weil ich sie nicht leiden kann) haha.

ich esse auch lebkuchen und frische salami vom metzger wo ich weiss wo sie her ist.. ach und lachs auch ab und an..

lg
carina
22ssw

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers