Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Leberadenom und Schwangerschaft - Wer kennt das auch.?

Letzte Nachricht: 24. Juni um 19:17
J
jacqui_12752493
07.03.14 um 12:10

Hallo. Weiss seit 6 Monaten das ich ein Leberadenom habe. (Gutartig).
Da ich jetzt Schwanger bin schiebt meine Hebamme ein wenig Panik. Meinte es könnte sich durch die vielen Hormone zu Krebs entwickeln und ich sollte doch jeden Monat zum Ultraschall. Hat jemand auch ein Leberadenom und ist oder war Schwanger. Wie war es bei euch.?

Mehr lesen

O
odile_11907242
07.03.14 um 21:21

Kann dich beruhigen!!!!!!
Hallo!
Ich weiß seit ca 7 Jahren, dass ich wahrscheinlich durch Einnahme der Pille drei gutartige Raumforderungen auf der Leber habe! Es sind sogenannte FNH's (fokale noduläre Hyperplasie), wobei bei einem Teil immer auch von der Möglichkeit gesprochen wurde, dass es ein Adenom sein könnte!
Weiß nicht, wo du in Behandlung bist, aber zu deiner Beruhigung kann ich dir sagen, mir wurde in der Uniklinik (dort bin ich seit Jahren in Behandlung) gesagt, dass überhaupt nicht klar ist, ob Adenome jemals bösartig werden können!! Und wenn, dann würde man die Veränderungen mitbekommen bei regelmäßiger Kontrolle! Ich muss einmal im Jahr nachschauen lassen! Von heute auf morgen "kippt" das angeblich definitiv NICHT um!!!
Natürlich wird immer davon gesprochen, dass diese Teile "hormongesteuert" sind und sich in einer Schwangerschaft vergrößern / verändern können!! Kann dir aber von mir zumindest berichten, dass ich im Moment mein drittes Kind bekomme, ich auch immer zusätzlich lang gestillt hab und sich bei mir GARNIX verändert hat, was jeweils nach den Schwangerschaften per MRT gesichert wurde!!
Meine Ärztin hat auch gemeint, ich soll mir während der SSw keinen Stress machen und einfach nach der Entbindung dann wieder zur Kontrolle kommen!
Mach dir nicht zu viele Sorgen und genieß' deine Schwangerschaft!!

Gefällt mir

J
jacqui_12752493
07.03.14 um 22:02

Danke das beruhigt mich.
Mir wurde damal im Krankenhaus auch Gewebe entnommen. Der Arzt meint daS es selten vor kommt das es bösartig wird. Habe daran auch keinen Gedanken verschwendet. Bin jedes halbe Jahr zum Ultraschall und gut ist. Aber nach dem was die Hebamme gesagt hat fing ich an mir Sorgen zu machen.

Gefällt mir

T
tina007
05.06.20 um 13:40
In Antwort auf jacqui_12752493

Danke das beruhigt mich.
Mir wurde damal im Krankenhaus auch Gewebe entnommen. Der Arzt meint daS es selten vor kommt das es bösartig wird. Habe daran auch keinen Gedanken verschwendet. Bin jedes halbe Jahr zum Ultraschall und gut ist. Aber nach dem was die Hebamme gesagt hat fing ich an mir Sorgen zu machen.

Hallo zusammen,
ich weiß der Beitrag ist schon ne Weile her aber ich habe mich jetzt extra hier angemeldet um vielleicht herauszufinden wie die Schwangerschaft mit dem Adenom ausgegangen ist? Ich bin nun leider nämlich in der selben Situation und hab jetzt echt Angst. Mein Adenom wurde vor 2 Jahren per Punktion bestätigt also dass es eine gutartigen Variante ist und wird seitdem halbjährlich kontrolliert und es verändert sich in seiner Größe seither nicht. Zuletzt wurde es im März kontrolliert und da meine mein arzt dass es jetzt auch jährlich reicht wenn wir kontrollieren da sie jetzt seit 5 Jahren nix getan hat. Und mein Adenom hat ein sehr geringen Entartungsrisiko aber dennoch bleibt jetzt die Angst da ich nun mit Kind Nummer 3 ungeplant schwanger bin. Würden uns auch grundsätzlich über ein drittes Kind freuen wenn nur das Adenom nicht wäre. Werde natürlich nächste Woche mit meinem Arzt über das Ganze sprechen aber das Wochenende ist lang und ich habe von der ss erst heute erfahren deswegen bitte ich wenn ihrendjemand was dazu sagen kann würde ich mich sehr sehr freuen 😔😢

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tina007
05.06.20 um 13:41
In Antwort auf tina007

Hallo zusammen,
ich weiß der Beitrag ist schon ne Weile her aber ich habe mich jetzt extra hier angemeldet um vielleicht herauszufinden wie die Schwangerschaft mit dem Adenom ausgegangen ist? Ich bin nun leider nämlich in der selben Situation und hab jetzt echt Angst. Mein Adenom wurde vor 2 Jahren per Punktion bestätigt also dass es eine gutartigen Variante ist und wird seitdem halbjährlich kontrolliert und es verändert sich in seiner Größe seither nicht. Zuletzt wurde es im März kontrolliert und da meine mein arzt dass es jetzt auch jährlich reicht wenn wir kontrollieren da sie jetzt seit 5 Jahren nix getan hat. Und mein Adenom hat ein sehr geringen Entartungsrisiko aber dennoch bleibt jetzt die Angst da ich nun mit Kind Nummer 3 ungeplant schwanger bin. Würden uns auch grundsätzlich über ein drittes Kind freuen wenn nur das Adenom nicht wäre. Werde natürlich nächste Woche mit meinem Arzt über das Ganze sprechen aber das Wochenende ist lang und ich habe von der ss erst heute erfahren deswegen bitte ich wenn ihrendjemand was dazu sagen kann würde ich mich sehr sehr freuen 😔😢

Entschuldigt die Rechtschreibung 🙈

Gefällt mir

S
sabrina6021
24.06.22 um 19:17

🙋🏻‍♀️ Hallo, ich bin ganz neu hier und hab mich nun extra wegen dem Thema angemeldet, da ich nun Angst habe ungeplant mit dem 3. Kind schwanger zu sein. Also Test hab ich noch nicht gemacht . Geht erst in einer Woche.
würde gerne mal wissen wie diese Schwangerschaften ausgegangen sind da hier leider nichts mehr dazu geschrieben wurde. 😞 bitte bitte wenn irgendjemand etwas dazu weiß schreibt mir bitte 🙏🏻
bin d leider sehr ängstlich. Bei mir wird das Adenom auch jährlich kontrolliert und hat sich nicht verändert und ist laut Gewebeentnahme gut angelegt und hat ein geringes Entartungsrisiko. Aber ich hab von meinem Arzt mal bei einer Kontrolluntersuchung gehört dass vor einer Schwangerschaft das Ding dennoch entfernt werden sollte 🤦🏻‍♀️Ich mach mich echt total verrückt und hab jetzt echt Angst 🥺 
vielen lieben Dank schonmal fürs Lesen und hoffentlich antworten 🙏🏻🙏🏻🙏🏻

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers