Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Lebensmittel die TABU in der SS sind???

Lebensmittel die TABU in der SS sind???

21. Februar 2006 um 20:32 Letzte Antwort: 8. Mai 2006 um 17:04

Habe gelesen, daß man auf folgendes in der SS
verzichten sollte:
- rohes Fleisch (Mettwurst, roher Schinken)
- rohe Eier
- Rohmilch und deren Produkte
- Weich- und Sauermilchkäse

wie sieht es jetzt allerdings mit Salamie,
Feta, Mozzarella aus? Wo ist denn überhaupt
Rohlmich drin, oder ist das alles schon pastorisiert??? Gerade die ganzen Milch und
Käseprodukte lassen mich zweifeln.

Auf waa sollte man. laut eurer Meinung und
erfahrung verzichten????

Mehr lesen

21. Februar 2006 um 21:51

Hallo
In den Produkten wo Rohmilch drin ist, muss das hier in Deutschland auf der Verpackung stehen. Manche Käsesorten sind aus Rohmilch hergestellt, aber meist nur die Produkte, die an der Ladentheke verkauft werden z.B. Feta und Mozzarella

Des Weiteren solltest du auf Leber verzichten, hat zuviel Vitamin A - das kann dem Baby schaden.

Obst und Gemüse immer gut reinigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2006 um 22:32
In Antwort auf selina_12886881

Hallo
In den Produkten wo Rohmilch drin ist, muss das hier in Deutschland auf der Verpackung stehen. Manche Käsesorten sind aus Rohmilch hergestellt, aber meist nur die Produkte, die an der Ladentheke verkauft werden z.B. Feta und Mozzarella

Des Weiteren solltest du auf Leber verzichten, hat zuviel Vitamin A - das kann dem Baby schaden.

Obst und Gemüse immer gut reinigen.

Salami
geht auch net ist nämlich eine rohwurst. leider, die hab ich nämlich am liebsten gegessen. aber die zeit ohne geht rum, jetzt hab ich noch drei wochen und auf pizza konnte ich sie ja essen weil sie dann ja heiss genug gemacht wurde . ach ja, teewurst ist auch ne rohwurst, hätt ich auch net gedacht, aber naja, wie gesagt, die zeit geht rum und man will ja nur das beste für sein kleines. solltest du allerdings toxoplasmose positiv getestet sein, dann kannst du auch rohes fleisch essen, denn dann kannst du dich nicht nochmal infizieren.
gruss,
sonnenschein, 37. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 0:06

Ehrlich gesagt...
... finde ich das alles ziemlich übertrieben! Ich bin nicht immun gegen Toxoplasmose und habe trotzdem ab und zu Feta, Salami, Teewurst, Leberwurst etc. gegessen. Auch auf meine Tasse Kaffee oder an Silvester ein Glas Sekt mit viel O-Saft habe ich nicht verzichtet.

Alles in Maßen!!!! Selbst mein FA meinte, dass das heute alles bisschen übertrieben wird und er ist ein sehr fähiger und sehr guter Mediziner!!! Natürlich gibt es Dinge in der SS, die solltest Du lassen, Rauchen, bestimmte Medikamente und auch gerade rohes Fleisch und rohe Eier... Aber das ist selbstredend! Tut mir leid, es kommen jetzt bestimmt wieder einige, die es besser wissen...

Naja, das ist MEINE Meinung!!!!

Alles Gute und eine schöne Kugelzeit -

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 9:09
In Antwort auf zona_12158947

Salami
geht auch net ist nämlich eine rohwurst. leider, die hab ich nämlich am liebsten gegessen. aber die zeit ohne geht rum, jetzt hab ich noch drei wochen und auf pizza konnte ich sie ja essen weil sie dann ja heiss genug gemacht wurde . ach ja, teewurst ist auch ne rohwurst, hätt ich auch net gedacht, aber naja, wie gesagt, die zeit geht rum und man will ja nur das beste für sein kleines. solltest du allerdings toxoplasmose positiv getestet sein, dann kannst du auch rohes fleisch essen, denn dann kannst du dich nicht nochmal infizieren.
gruss,
sonnenschein, 37. SSW

....
Danke für Eure Antworten.

Ich hatte noch keinen Termin beim FA. Habe
gestern und heute 2 mal positiv getestet und
fahre nacher beim Frauenarzt vorbei um mir
die Schwangerschaft (hoffentlich) zu bestätigen.

Ich esse nicht viel Wurst, eigentlich immer
nur Salami... was sind denn alternativen?
Mortadella... geht daß? Und jogurt kann man
das in allen varianten essen?

Charlotte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 10:19

Schließe mich an!!!
Ich denke da genauso drüber, manches ist schlichte Panikmache. Von unseren Müttern wußte bestimmt keine, das man Salami angeblich nicht essen soll und wir sind alle gesund...
Es gibt so viele Sachen, die man sich in der SS holen kann, da geht man am besten nur noch mit Mundschutz und Desinfektionsmittel aus dem Haus (weiß, wovon ich rede, habe in einem Kiga gearbeitet).
Natürlich soll man es nicht übertreiben und es gilt wirklich "alles in Maßen"!!!

Aber ich habe auch mal Leberwurstbrot, Salami, Camembert usw. gegessen (bin nicht immun gegen Toxoplasmose) und zwar mit "Genehmigung" meines FA, der der gleichen Meinung ist wie der FA von Sophie. Ich habe sogar schon von manchen Ärzten gehört, das man sogar ein kleines Glas Rotwein oder Bier hin und wieder trinken darf (nicht gerade mein Fall in der SS) ABER: So viel zum Thema!!!!!!

Also, laß Dich nicht verrückt machen !!!

Liebe Grüße,

Michaela (35. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 10:29
In Antwort auf kay_11975811

....
Danke für Eure Antworten.

Ich hatte noch keinen Termin beim FA. Habe
gestern und heute 2 mal positiv getestet und
fahre nacher beim Frauenarzt vorbei um mir
die Schwangerschaft (hoffentlich) zu bestätigen.

Ich esse nicht viel Wurst, eigentlich immer
nur Salami... was sind denn alternativen?
Mortadella... geht daß? Und jogurt kann man
das in allen varianten essen?

Charlotte

Hallo
Also ich bin auch der Meinung das das aller mehr Panikmache ich als alles andere.
Ich habe in der ersten Schwangerschaft auch net auf meinen Kaffee,oder auf leberwurst zerzichtet und habe einen gesunden Jungen.
Nun bin ich wieder schwanger und verzichte da auch nicht drauf.
Ich denke es gibt wichtigere Dinge wo man die Finger von lassen soll in einer Schwangerschaft wie Rauchen,Alkohol,Medi. usw.
Und natürlich rohes Fleich,oder rohe Eier.
Wünsche allen noch eine schöne Schwangerschaft
LG
Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 12:09
In Antwort auf rita_12362145

Hallo
Also ich bin auch der Meinung das das aller mehr Panikmache ich als alles andere.
Ich habe in der ersten Schwangerschaft auch net auf meinen Kaffee,oder auf leberwurst zerzichtet und habe einen gesunden Jungen.
Nun bin ich wieder schwanger und verzichte da auch nicht drauf.
Ich denke es gibt wichtigere Dinge wo man die Finger von lassen soll in einer Schwangerschaft wie Rauchen,Alkohol,Medi. usw.
Und natürlich rohes Fleich,oder rohe Eier.
Wünsche allen noch eine schöne Schwangerschaft
LG
Kati

So muss mal was loswerden
Also was ich immer blöd finde ist die aussage früher haben die mütter ja alles gegessen oder meine Mutter hata uch damals alles gegessen.Nur was ihr nicht bedenkt ist früher gabs auch nicht so viele Konservierungstoffe und chemikalien wie heut zu tage.Und das ändert nun mal alles.Man kann die heutige zeit nicht mit früher vergleichen.Heute gibts BSE und seuchen und Vogelgrippe und was nicht alles.Das Obst wird gespritzt ins essen wird was getan damit es länger hält.Früher gabs alles frisch die Atmosphäre war nicht so kaputt wie jetzt.Früher war halt alles gesünder als jetzt.Deswegen sind die schwangerschaften nun auch anders und deswegen sollte man auch aufpassen.Wisst ihr was die Kühe zu fressen kriegen? Nein also .Deswegen soll man keine Rohmilchprodukte essen.Ihr solltet mal darüber nachdenken bevor ihr alles isst.Mann kann vieles essen es ist ja nicht alles verboten und die sachen die halt verboten sind sollte man dann auch nicht essen.Ich mein es ist nur für 9 Monate das hält man ja wohl doch aus oder? Oder werdet ihr euren babys wenn die geboren werden auch Rohmilch und so essen oder rohes Fleisch ist ja schlieslich das gleiche wie wenns ihr jetzt isst.Denkt mal darüber nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 12:16
In Antwort auf lischen80

So muss mal was loswerden
Also was ich immer blöd finde ist die aussage früher haben die mütter ja alles gegessen oder meine Mutter hata uch damals alles gegessen.Nur was ihr nicht bedenkt ist früher gabs auch nicht so viele Konservierungstoffe und chemikalien wie heut zu tage.Und das ändert nun mal alles.Man kann die heutige zeit nicht mit früher vergleichen.Heute gibts BSE und seuchen und Vogelgrippe und was nicht alles.Das Obst wird gespritzt ins essen wird was getan damit es länger hält.Früher gabs alles frisch die Atmosphäre war nicht so kaputt wie jetzt.Früher war halt alles gesünder als jetzt.Deswegen sind die schwangerschaften nun auch anders und deswegen sollte man auch aufpassen.Wisst ihr was die Kühe zu fressen kriegen? Nein also .Deswegen soll man keine Rohmilchprodukte essen.Ihr solltet mal darüber nachdenken bevor ihr alles isst.Mann kann vieles essen es ist ja nicht alles verboten und die sachen die halt verboten sind sollte man dann auch nicht essen.Ich mein es ist nur für 9 Monate das hält man ja wohl doch aus oder? Oder werdet ihr euren babys wenn die geboren werden auch Rohmilch und so essen oder rohes Fleisch ist ja schlieslich das gleiche wie wenns ihr jetzt isst.Denkt mal darüber nach

Das stimmt so nicht
Auch wenn man es manchmal kaum für möglich hält - insbesondere wenn mal wieder über neue Erreger berichtet wird - so haben sich die Lebensmittel in den letzten Jahren deutlich verbessert! Gerade unserer Mütter-Generation hat man noch ungestraft jeden Dreck ins Essen mischen können. Mit diesem Thema ist man doch erst in den letzten Jahren sorgsamer umgegangen.

Gruß
kratzamkopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 12:19

Hallo
was ich nun nicht verstehe,wieso keinen rohen schinken?drist doch schließlich gar nicht roh wie mett oder ne leckere feine ziese aufs brot.da kann ichs ja verstehen aber schinken?
wärenett,wenn mir das mal jemand erklären könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 12:31
In Antwort auf lischen80

So muss mal was loswerden
Also was ich immer blöd finde ist die aussage früher haben die mütter ja alles gegessen oder meine Mutter hata uch damals alles gegessen.Nur was ihr nicht bedenkt ist früher gabs auch nicht so viele Konservierungstoffe und chemikalien wie heut zu tage.Und das ändert nun mal alles.Man kann die heutige zeit nicht mit früher vergleichen.Heute gibts BSE und seuchen und Vogelgrippe und was nicht alles.Das Obst wird gespritzt ins essen wird was getan damit es länger hält.Früher gabs alles frisch die Atmosphäre war nicht so kaputt wie jetzt.Früher war halt alles gesünder als jetzt.Deswegen sind die schwangerschaften nun auch anders und deswegen sollte man auch aufpassen.Wisst ihr was die Kühe zu fressen kriegen? Nein also .Deswegen soll man keine Rohmilchprodukte essen.Ihr solltet mal darüber nachdenken bevor ihr alles isst.Mann kann vieles essen es ist ja nicht alles verboten und die sachen die halt verboten sind sollte man dann auch nicht essen.Ich mein es ist nur für 9 Monate das hält man ja wohl doch aus oder? Oder werdet ihr euren babys wenn die geboren werden auch Rohmilch und so essen oder rohes Fleisch ist ja schlieslich das gleiche wie wenns ihr jetzt isst.Denkt mal darüber nach

An Lischen80!!
Gut, das ist Deine Meinung! Sicherlich ist die Medizin heute auf einem anderen Stand als früher, da gab es noch nicht mal Ultraschall. UND TROTZDEM: Vieles ist heute einfach nur übertrieben!!!!! Ich habe berufswegen mit sehr vielen Kindern zusammengearbeitet, die teilweise in einer klinisch sauberen Atmosphäre groß werden. Meinst Du, die haben weniger Allergien, Neurodermitis etc.??? IM GEGENTEIL!!!!!!!

Sicherlich gibt es heute mehr Konservierungstoffe etc. aber früher war auch ganz bestimmt nicht alles Gold, was glänzt!!! Und es gab ganz bestimmt nicht alles frisch...

Man kann es auch wirklich übertreiben. Früher gabs andere Seuchen als BSE oder Vogelgrippe. Und auch mit letzterem wird gerade einfach nur Panikmache betrieben!!!!

Darüber sollte man auch mal nachdenken - so viel zum Thema!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 12:39
In Antwort auf liane_12840212

An Lischen80!!
Gut, das ist Deine Meinung! Sicherlich ist die Medizin heute auf einem anderen Stand als früher, da gab es noch nicht mal Ultraschall. UND TROTZDEM: Vieles ist heute einfach nur übertrieben!!!!! Ich habe berufswegen mit sehr vielen Kindern zusammengearbeitet, die teilweise in einer klinisch sauberen Atmosphäre groß werden. Meinst Du, die haben weniger Allergien, Neurodermitis etc.??? IM GEGENTEIL!!!!!!!

Sicherlich gibt es heute mehr Konservierungstoffe etc. aber früher war auch ganz bestimmt nicht alles Gold, was glänzt!!! Und es gab ganz bestimmt nicht alles frisch...

Man kann es auch wirklich übertreiben. Früher gabs andere Seuchen als BSE oder Vogelgrippe. Und auch mit letzterem wird gerade einfach nur Panikmache betrieben!!!!

Darüber sollte man auch mal nachdenken - so viel zum Thema!!

Lischen...
... Das was Du geschrieben hast, stimmt so ganz bestimmt nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Schließe mich "kratzamkopp" an, gerade unsere Mütter haben viel mehr Erreger im Essen gehabt, das ist wissenschaftlich erwiesen! Und sind wir dran gestorben??? Hatten die alle kranke Babys?? Und was soll die Aussage, ob wir unseren Babys Rohmilch geben? Das hat schon früher niemand getan...

Also, ich weiß echt nicht. Wenn Du das so für Dich halten willst, in Ordnung. Andere machen es anders, auch in Ordnung. Muß doch jeder selber wissen. Aber das mit dem übertreiben hat meiner Meinung nach schon seine Berechtigung...

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 13:03
In Antwort auf runa_12850644

Das stimmt so nicht
Auch wenn man es manchmal kaum für möglich hält - insbesondere wenn mal wieder über neue Erreger berichtet wird - so haben sich die Lebensmittel in den letzten Jahren deutlich verbessert! Gerade unserer Mütter-Generation hat man noch ungestraft jeden Dreck ins Essen mischen können. Mit diesem Thema ist man doch erst in den letzten Jahren sorgsamer umgegangen.

Gruß
kratzamkopp

Ähm
erstmal...die vogelgrippen war vor 3 jahre übrigens schonmal in deutschland und es sind 3 menschen daran gestorben! wusstest du das lischen? damals hat es keine ... interessiert und heute brauch die presse und die wirtschaft mal wieder wat zum panik verbreiten! nun haben sie endlich (nach bse) mal wieder einen grund die fleischpreise zu erhöhen!
davon mal ganz ab glaube ich, dass es viiiieeeel ungesünder ist, sich jeden tag immer nur gedanken darüber zu machen was man essen darf und was nicht! dat tut deiner psyche bestimmt nicht unbedingt gut....was sich dann auch auf dein ungeborenes auswirkt! denk mal drüber nach!
Ich esse noch so gut wie alles, was ich vor der ss auch gegessen habe! und ein glas wein, trinke ich ab und zu auch schon mal! ich habe mich auch vorher schon ziemlich ausgeglichen ernährt also ist es kein problem für mich das auch jetzt zu tun!

Gruß
Jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 16:59
In Antwort auf diejessi1

Ähm
erstmal...die vogelgrippen war vor 3 jahre übrigens schonmal in deutschland und es sind 3 menschen daran gestorben! wusstest du das lischen? damals hat es keine ... interessiert und heute brauch die presse und die wirtschaft mal wieder wat zum panik verbreiten! nun haben sie endlich (nach bse) mal wieder einen grund die fleischpreise zu erhöhen!
davon mal ganz ab glaube ich, dass es viiiieeeel ungesünder ist, sich jeden tag immer nur gedanken darüber zu machen was man essen darf und was nicht! dat tut deiner psyche bestimmt nicht unbedingt gut....was sich dann auch auf dein ungeborenes auswirkt! denk mal drüber nach!
Ich esse noch so gut wie alles, was ich vor der ss auch gegessen habe! und ein glas wein, trinke ich ab und zu auch schon mal! ich habe mich auch vorher schon ziemlich ausgeglichen ernährt also ist es kein problem für mich das auch jetzt zu tun!

Gruß
Jessi

Also ich verstehs nicht
Also meine Meinung besteht nicht ohne Grund.denn Meine Tante hat ein Vollbehindertes Kind,meine andere tante hat ein Kind mit offenem Rücken geboren.Dann meine schwägerin hat 3 Totgeburten gehabt und alle wegen herzfehler. Dann hat eine 3 kinder und alle samt sind Krank.Und alle haben nicht einmal aufgepasst was sie essen in der schwangerschfat ja.Laut dem Arzt hat die mit dem offenem Rücken nicht genug Folsäure gehabt.Die andere hat irgwendwas gegessen wo wohl die eier schlecht waren und sie dran erkrankt war.Meine andere tante hat Toxoplasmose bekommen und deswegen die Vollbehinderung des Kindes.Also ich habe schon meine Gründe warum ich so denke .Und fast alle hatten die gleiche meinung wie ihr gehabt das man alles essen kann und das alles nur humbug ist.Und nachher haben sie alle geheult das sie sich doch dran gehalten hätten nur da ist es halt zu spät.Ich mein es sind doch nur 9 Monate da kann man ja wohl etwas aufpassen oder? Es ist ja nicht so das alles verboten ist es gibt genug andere sachen die man essen kann.Also ich hab bei meiner Tochter sehr aufgepasst und die wa ein total gesundes Kind.bei meinen sohn hab ich auf so leute wie euch gehört und er war krank.Also nochmal mache ich das nicht denn mein sohn brauchte 3 jahre bis er fast gesund war und das nur mit viel Medis.Und bei dieser Schwangerschaft pass ich lieber auf
Sorry ist mal wieder lang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 17:51
In Antwort auf lischen80

Also ich verstehs nicht
Also meine Meinung besteht nicht ohne Grund.denn Meine Tante hat ein Vollbehindertes Kind,meine andere tante hat ein Kind mit offenem Rücken geboren.Dann meine schwägerin hat 3 Totgeburten gehabt und alle wegen herzfehler. Dann hat eine 3 kinder und alle samt sind Krank.Und alle haben nicht einmal aufgepasst was sie essen in der schwangerschfat ja.Laut dem Arzt hat die mit dem offenem Rücken nicht genug Folsäure gehabt.Die andere hat irgwendwas gegessen wo wohl die eier schlecht waren und sie dran erkrankt war.Meine andere tante hat Toxoplasmose bekommen und deswegen die Vollbehinderung des Kindes.Also ich habe schon meine Gründe warum ich so denke .Und fast alle hatten die gleiche meinung wie ihr gehabt das man alles essen kann und das alles nur humbug ist.Und nachher haben sie alle geheult das sie sich doch dran gehalten hätten nur da ist es halt zu spät.Ich mein es sind doch nur 9 Monate da kann man ja wohl etwas aufpassen oder? Es ist ja nicht so das alles verboten ist es gibt genug andere sachen die man essen kann.Also ich hab bei meiner Tochter sehr aufgepasst und die wa ein total gesundes Kind.bei meinen sohn hab ich auf so leute wie euch gehört und er war krank.Also nochmal mache ich das nicht denn mein sohn brauchte 3 jahre bis er fast gesund war und das nur mit viel Medis.Und bei dieser Schwangerschaft pass ich lieber auf
Sorry ist mal wieder lang

Wie gruselig...
... da kriegt man ja ne Gänsehaut...

Nein, DANKE, solche Horrorgeschichten find ich jetzt hier völlig deplaziert !!!

Und das man die ersten Monate Folsäure nimmt steht jetzt in keinem Zusammenhang mit diesem Thema!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 17:53
In Antwort auf lucy_12540935

Wie gruselig...
... da kriegt man ja ne Gänsehaut...

Nein, DANKE, solche Horrorgeschichten find ich jetzt hier völlig deplaziert !!!

Und das man die ersten Monate Folsäure nimmt steht jetzt in keinem Zusammenhang mit diesem Thema!!!!

Außerdem...
... echt bisschen sehr viel Krankheiten, Totgeburten etc... Für EINE Familie!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 19:12
In Antwort auf lucy_12540935

Außerdem...
... echt bisschen sehr viel Krankheiten, Totgeburten etc... Für EINE Familie!!!!!!!!!!!!!!!!!

Denkt was ihr wollt
Also da muss ich noch was dazu sagen.Habe 13 Tanten und onkels davon sind alle verheiratet das heisst ich habe 26 tanten und onkels und das nur von meiner seite.Habe 3 schwägerinnen von meiner seite aus.dann kommt noch die seite von meinem mann da habe ich 4 schwägerinnen und fast genauso viele Onkels und Tanten.Beide Familien sind super gross.Also kann bei der menge durchaus sein das soviele Krankheiten in einer Familie sind ja.Also wenns so weiter geht geh ich hier aus dem Forum .Das ich hier noch als Lügnerin darstehe lass ich mir mit sicherheit nicht gefallen.orry das ich so agressiv bin weiss nicht obs wegen den sorgen ist oder wegen den Hormonen oder weils mir heut einfach scheisse geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2006 um 23:59
In Antwort auf lischen80

Denkt was ihr wollt
Also da muss ich noch was dazu sagen.Habe 13 Tanten und onkels davon sind alle verheiratet das heisst ich habe 26 tanten und onkels und das nur von meiner seite.Habe 3 schwägerinnen von meiner seite aus.dann kommt noch die seite von meinem mann da habe ich 4 schwägerinnen und fast genauso viele Onkels und Tanten.Beide Familien sind super gross.Also kann bei der menge durchaus sein das soviele Krankheiten in einer Familie sind ja.Also wenns so weiter geht geh ich hier aus dem Forum .Das ich hier noch als Lügnerin darstehe lass ich mir mit sicherheit nicht gefallen.orry das ich so agressiv bin weiss nicht obs wegen den sorgen ist oder wegen den Hormonen oder weils mir heut einfach scheisse geht

Ich...
... stelle Dich nicht als Lügnerin dar!!! Und das Du eine so große Familie hast, kann ich nicht wissen.
Es tut mir auch leid für Dich, wenn es Dir scheiße geht - heute ist auch nicht mein Tag und ich bin auch aggressiver als sonst.
Weißt Du, ich kann einfach mit Panikmache und Übervorsichtigkeit gerade in der SS nichts anfangen. Nicht umsonst sagen auch die Hebammen immer, man ist buchstäblich "guter Hoffnung". UND DAS IST SO WICHTIG!!!!!! Vorsicht sollte immer geboten sein, aber nicht zu viel.

Damit möchte ich es jetzt belassen.

Alles Gute für Dich, Lischen und eine hoffentlich gesunde, unbeschwerte SS.

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 9:01
In Antwort auf lucy_12540935

Ich...
... stelle Dich nicht als Lügnerin dar!!! Und das Du eine so große Familie hast, kann ich nicht wissen.
Es tut mir auch leid für Dich, wenn es Dir scheiße geht - heute ist auch nicht mein Tag und ich bin auch aggressiver als sonst.
Weißt Du, ich kann einfach mit Panikmache und Übervorsichtigkeit gerade in der SS nichts anfangen. Nicht umsonst sagen auch die Hebammen immer, man ist buchstäblich "guter Hoffnung". UND DAS IST SO WICHTIG!!!!!! Vorsicht sollte immer geboten sein, aber nicht zu viel.

Damit möchte ich es jetzt belassen.

Alles Gute für Dich, Lischen und eine hoffentlich gesunde, unbeschwerte SS.

Sophie

Sorry lischen
tut mir wirklich leid für deine Familie und dich das da so viel passiert ist! Trotzdem glaube ich nicht das es nur am Essen liegt! Folsäure hab ich in den ersten Wochen auch zusätzlich genommen...auf den Rat meiner Ärztin. Ich esse das wonach mir ist! Und dabei ernähre ich mich ausgewogen! Viel Obst und Gemüse! Das man auf seine Ernährung, gerade in einer SS achtet ist ja auch vollkommen richtig! Man sollte aber nicht auf alles mögliche verzichten! Außerdem fragt die Ärztin bestimmt auch nicht um sonst ob es schon Fehlgeburten innerhalb der Familie gab....sowat kann auch in den Genen liegen und muss nicht bei jedem durchkommen! Ich wünsche dir für deine SS auch alles Gute!

LG
Jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 11:28
In Antwort auf diejessi1

Sorry lischen
tut mir wirklich leid für deine Familie und dich das da so viel passiert ist! Trotzdem glaube ich nicht das es nur am Essen liegt! Folsäure hab ich in den ersten Wochen auch zusätzlich genommen...auf den Rat meiner Ärztin. Ich esse das wonach mir ist! Und dabei ernähre ich mich ausgewogen! Viel Obst und Gemüse! Das man auf seine Ernährung, gerade in einer SS achtet ist ja auch vollkommen richtig! Man sollte aber nicht auf alles mögliche verzichten! Außerdem fragt die Ärztin bestimmt auch nicht um sonst ob es schon Fehlgeburten innerhalb der Familie gab....sowat kann auch in den Genen liegen und muss nicht bei jedem durchkommen! Ich wünsche dir für deine SS auch alles Gute!

LG
Jessi

Versteh nix
Also ich denke auch das ihr anscheinend denkt das ich hier auf jedes essen achte.es ist einfach ich esse alles an Obst und gemüse nur wasche ich es.
Ich esse auch alles nur worauf ich dann verzichte ist Roher Fisch und wo Rohe Eier drin sind.
Fleisch kann ich ja eh nicht essen da ich mich übergeben muss und sehen kann ich es auch nicht,also brauch ich da auch nicht zu achten.Bei Käse esse ich alles was nicht aus Rohmilch ist und keinen schimmel hat.kenn mich ja mit Käse aus von daher hab ich da jetzt keine schwierigkeiten mit.Also es ist nicht so das ich auf alles achte.Ausserdem ist es meine 3 SS und von daher ist es für mich bereits Routine.Und in meinem Kopf geht nie den ganzen Tag rum ob ich dies und das essen darf.Hab ich heisshunger auf Sushi dann weiss ich darf ich ja nicht und esse einfach was so ähnlich schmeckt oder halt ohne rohe Fisch.
Also weiss ja nicht was ihr denkt wie ich hier umgehe mit der SS.Ansonsten mache ich alles am Tag genauso wie vorher auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 11:41
In Antwort auf diejessi1

Sorry lischen
tut mir wirklich leid für deine Familie und dich das da so viel passiert ist! Trotzdem glaube ich nicht das es nur am Essen liegt! Folsäure hab ich in den ersten Wochen auch zusätzlich genommen...auf den Rat meiner Ärztin. Ich esse das wonach mir ist! Und dabei ernähre ich mich ausgewogen! Viel Obst und Gemüse! Das man auf seine Ernährung, gerade in einer SS achtet ist ja auch vollkommen richtig! Man sollte aber nicht auf alles mögliche verzichten! Außerdem fragt die Ärztin bestimmt auch nicht um sonst ob es schon Fehlgeburten innerhalb der Familie gab....sowat kann auch in den Genen liegen und muss nicht bei jedem durchkommen! Ich wünsche dir für deine SS auch alles Gute!

LG
Jessi

Na denn....
haben wir doch die gleiche Meinung!
Ist bei mir bei deinem ersten Beitrag anders angekommen! Weil du dort nur reingeschrieben hast wie ungesund alles ist!
Sushi mag ich sowieso nicht! und rohes Fleisch sowieso nicht!

LG
Jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 11:49
In Antwort auf lischen80

Versteh nix
Also ich denke auch das ihr anscheinend denkt das ich hier auf jedes essen achte.es ist einfach ich esse alles an Obst und gemüse nur wasche ich es.
Ich esse auch alles nur worauf ich dann verzichte ist Roher Fisch und wo Rohe Eier drin sind.
Fleisch kann ich ja eh nicht essen da ich mich übergeben muss und sehen kann ich es auch nicht,also brauch ich da auch nicht zu achten.Bei Käse esse ich alles was nicht aus Rohmilch ist und keinen schimmel hat.kenn mich ja mit Käse aus von daher hab ich da jetzt keine schwierigkeiten mit.Also es ist nicht so das ich auf alles achte.Ausserdem ist es meine 3 SS und von daher ist es für mich bereits Routine.Und in meinem Kopf geht nie den ganzen Tag rum ob ich dies und das essen darf.Hab ich heisshunger auf Sushi dann weiss ich darf ich ja nicht und esse einfach was so ähnlich schmeckt oder halt ohne rohe Fisch.
Also weiss ja nicht was ihr denkt wie ich hier umgehe mit der SS.Ansonsten mache ich alles am Tag genauso wie vorher auch

Ich will ja das thema nicht
noch weiter aufheizen, aber ich hab totale lust auf streichwurst. hab mir eine röstzwiebelstreichwurst (ist aber auch schweineleber drin) gekauft. meint ihr, ich soll es lieber lassen? ich hab mir eigentlich nix dabei gedacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 14:07
In Antwort auf arisu_12511660

Ich will ja das thema nicht
noch weiter aufheizen, aber ich hab totale lust auf streichwurst. hab mir eine röstzwiebelstreichwurst (ist aber auch schweineleber drin) gekauft. meint ihr, ich soll es lieber lassen? ich hab mir eigentlich nix dabei gedacht.

Marissa
also ich denke wenn du dir mal ein brot mit leberwurst machst ist das nicht schlimm! hab auch schon mal leberwurstbrot gegessen und laut fa gehts dem baby super!
lg
jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2006 um 14:32

Hä?
aber wer isst denn hier rohes fleisch?
also ich fand rohes fleisch auch vor der ss schon nicht wirklich toll! und rohmilchkäse...ich ess immer maasdamer...dat is doch keiner oder? kann auf der packung zumindest nicht darüber finden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2006 um 17:04
In Antwort auf lucy_12540935

Ehrlich gesagt...
... finde ich das alles ziemlich übertrieben! Ich bin nicht immun gegen Toxoplasmose und habe trotzdem ab und zu Feta, Salami, Teewurst, Leberwurst etc. gegessen. Auch auf meine Tasse Kaffee oder an Silvester ein Glas Sekt mit viel O-Saft habe ich nicht verzichtet.

Alles in Maßen!!!! Selbst mein FA meinte, dass das heute alles bisschen übertrieben wird und er ist ein sehr fähiger und sehr guter Mediziner!!! Natürlich gibt es Dinge in der SS, die solltest Du lassen, Rauchen, bestimmte Medikamente und auch gerade rohes Fleisch und rohe Eier... Aber das ist selbstredend! Tut mir leid, es kommen jetzt bestimmt wieder einige, die es besser wissen...

Naja, das ist MEINE Meinung!!!!

Alles Gute und eine schöne Kugelzeit -

Sophie

Du hast recht!
Ich finde auch das alle es zu ernst nehmen mit dem essen.Ich achte auch nicht immer auf das essen,ich esse von jedem etwas aber ein wenig.Manchmal goene ich mir etwas mehr und mache dafuer mehr bewaegung an den Tag.




Mit freundlichen Gruessen
Elisabeta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest