Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Lebenskrise? Hilfe für Ü 30...?

Lebenskrise? Hilfe für Ü 30...?

28. November 2006 um 20:07 Letzte Antwort: 1. Dezember 2006 um 15:49

Hallo zusammen,
meine Überschrift hört sich dramatisch an, aber ich fühle mich eben gerade so. Zu mir:
Ich war mit meiner großen und ersten Liebe 10 Jahre zusammen, als wir im Mai 2003 geheiratet haben. Ich wurde überglücklich schwanger und hatte dann leider in der 10 SSW eine Fehlgeburt und Ausschabung. Das war im April 2004. Ich fiel in ein wirklich tiefes Loch. Ich habe mich in mir selbst verkrochen und hab nicht darüber geredet, mir nicht helfen lassen und war ansonsten auch wie ein anderer Mensch. Vermutlich durch meine Veränderung (nachdem ich aus dem Loch heraus wollte kam das andere Extrem: ich wollte nur Spaß haben) habe ich meinen Mann verloren. Er hat sich in eine andere verliebt und sich letztes Jahr im August von mir getrennt. Seit 6 Wochen sind wir nun geschieden. Ich habe mittlerweile wieder einen sehr lieben Freund der allerdings jünger ist als ich. Nicht viel. Nicht ganz vier Jahre. Aber er wohnt nach wie vor im Elternhaus, weil er sein gesamtes Geld in eine nebenberufliche Selbständigkeit steckt und dadurch keine eigene Wohnung sich leisten kann. Aufgrund dessen und aufgrund seiner ganzen Lebenssituation hat er keine Gedanken an eigene Familie. Und das isst der Knackpunkt: ich schon! Ich habe das Gefühl, mir alles verbaut zu haben. Ich bin nun schon 31 (im April 32) und habe nicht mal eine Aussicht auf eine eigene Familie... Er meint, bis 2009 besser da zu stehen. ABer dann bin ich schon 34; fast 35 und das für eine Erstgebährende??? ich habe keine Ahnung wie ich das verknuspern kann. Ich kann mich doch auch nicht von jemandem trennen, den ich liebe, der aber absolut keinen KiWu hat.

ging es der ein oder anderen von Euch auch so? ich poste hier, weil ich hoffe, irgendwie Hoffnung schöpfen zu können. Wenn ich keine Kinder bekommen könnte müsste ich es hinnehmen. Aber ich weiß ja, dass ich es kann. Schließlich war ich ja schwanger... Hätte ich mich damals nur anders verhalten. Aber die Uhr lässt sich ja nicht zurück drehen...

liebe Grüße

Mehr lesen

28. November 2006 um 22:38

Kann dich verstehen....
Hi,

ich kann Dich gut verstehen, was nach der FG in der vorgegangen ist. Mir selbst ging es auch nicht anders. Auch ich habe dadurch meine Beziehung verloren. Leider muss man in jeder Situation versuchen das "Gute" zu sehen.... Vielleicht hätte Eure Beziehung so oder so nicht überlebt.

Die Situation mit Deinem neuen Partner ist natürlich blöd. Hast Du ihn schon mal auf deine Zukunftswünsche angesprochen? Wie reagiert er? Wenn er es strikt ablehnt, musst Du Dir wohl leider die Frage stellen, ob Du ihn so sehr liebst und Deine Liebe so stark ist, dass Du ihm zuliebe Deine Kinderwünsche "vergessen" kannst. Wobei man mit Mitte 30 weiß Gott nicht zu alt für ein Baby ist, von dem mal ganz abgesehen... Eine sehr gute Freundin von mir hat ihr erstes mit 38 bekommen!

Klär am besten für Dich erst einmal wie sehr Du ihn liebst und dann bau auf Eurer Liebe auf, alles andere wird sich ergeben! Wenn ich Deinen Text so durchlese, dann habe ich nicht den Eindruck, als könntest Du für Dich in ihm den Mann Deiner Zukunft sehen....

Ich wünsch Dir alles liebe! Und denk immer dran, so lange Dein Körper noch mitmacht ist es nie zu spät!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2006 um 9:43

Kann Dich gut verstehen
Hallo Prinzin,
lese schon lange still mit, wollte Dir aber mal auf Deinen Beitrag antworten.
Ich bin 36, im März werde ich 37. Ich war schonmal verheiratet mit 22, da wollte ich Kinder, die Ehe ging in die Brüche und ich fing an zu leben, war auf der Suche nach Mr. Right. Alle Männer die ich kennenlernte waren gegen Kinder. Irgendwann dachte ich mir auch, ich brauche keine Kinder, hatte auch nie den Wunsch danach. Mit 30 lernte ich dann meinen jetzigen Freund kennen, der auch 3 Jahre jünger ist als ich. Er hatte am Anfang total Angst, dass ich ihn verlasse, weil ich ja sicher Kinder wollte und er noch nicht. Aber es war ja kein Thema für mich. Und ich dachte irgendwann für ihn ists auch kein Thema. 2005 haben wir dann ein Haus gekauft und sind seitdem am renovieren. Auf einmal kam ein kleiner Wunsch nach einem Kind und im Juli diesen Jahres sprach es mein Freund auch aus. Er will ein Kind. Ich war erstmal total überrascht und überfordert. Hab mich total zurückgezogen und in mich reingehorcht, 6 Wochen lang. Jetzt sind wir seit September am üben. Hat leider noch nicht geklappt. Aber ich werde auch eine alte Mami sein und habe inzwischen kein Problem mehr damit. Eigentlich fühle ich mich auch erst jetzt im 'hohen Alter' richtig bereit dafür. Habe allerdings auch Angst, dass es nicht klappen könnte, weil meine Eierstöcke langsam dem Verfallsdatum entgegen steuern.
Überleg Dir genau, was Du möchtest. Wenn Du solange warten möchtest, bis er bereit ist, dann mache Dir keine Sorgen, mit 34 noch schwanger zu werden. Ich hoffe nicht, dass Dein Freund Dich nur hinhalten will und dann in ein paar Jahren sagt, sorry ich will doch keine Kinder. Denn dann wirds eng. Denn den richtigen Mann findet man nicht mal eben an jeder Strassenecke. Ist ne blöde Situation....
Ich hoffe für Dich, dass Du das richtige tust.
Liebe Grüße
Mauli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2006 um 15:49

Fühle mit Dir........
Hallo prinzin75,

ich kenne Deine Gefühle nur zu gut. Ich bin 30 und seit 8 Jahren mit meinem Partner zusammen. Ich wünsche mit seit ca. 1 Jahr sehnlichst ein Kind. Mein Partner ist selbständig und unsere finanzielle Lage ist mal so mal so. Deswegen möchte er jetzt auch "noch" keine Kinder. Ich frage ihn dann, wann wir denn Kinder haben wollen. Ich meine in einige Jahren ist es vielleicht zu spät. Er meint dann immer, heute wäre es kein Problem mehr mit Ende 30 noch Kinder zu bekommen. Ich möchte aber nicht mehr warten. Außerdem, wer sagt mir denn, dass es mit Ende 30 dann noch klappt.

Schluss machen möchte ich deswegen aber auch nicht, da ich ihn über alles liebe. Tja, sieht so aus, als säßen wir in der gleichen Zwickmühle.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook