Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Lästernde Nachbarn

Lästernde Nachbarn

23. September 2014 um 20:02 Letzte Antwort: 24. September 2014 um 11:17

Boah, ich muss hier mal Dampf ablassen.

Ich bin vor ca. 5 Monaten hier aufs Dorf gezogen. Bin jetzt in der 13. Woche schwanger und seit etwa der 7ssw im Beschäftigungsverbot (arbeite in einer Krippe)-bin also seitdem zu Hause.

Nun ist mir schon paarmal zu Ohren gekommen, dass die Nachbarn meine "Schwiegeroma" gefragt haben, was mit mir los sei, ob ich krank bin, WEIL: mein Auto immer auf dem Parkplatz steht!!!

Oh mann, ich ärger mich da so drüber! Oma-die nicht wusste ob sie die Wahrheit sagen soll, meinte nur `Ja leider ist sie krank`....und jetzt zerreissen sie sich darüber die Mäuler...


Wie soll man da reagieren?! Am besten wohl drüber stehen...obwohl ich den Lästermäulern gern mal sagen würde was Sache ist...

Mehr lesen

23. September 2014 um 20:06


huhu

ja so ist das dorfleben

aber das klingt jetzt nicht nach ner schlimmen Lästerei, sondern die Nachbarn haben sich gewundert was los ist...

Vllt freuen sich ja alle, wenn sie die Wahrheit wissen udn bringen dir dann immer was schönes vorbei

Versuch drüber zu stehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:11

Heute
kam eine Mieterin aus unserem Haus zu uns und es ging um einen Klempner, der vom Vermieter morgen geschickt werden würde.

Da meinten, wir ob sie den auch zu uns schicken könne, weil wir ein ähnliches Problem haben.

Da meinte sie: "Najaaa, ich weiß ja nicht wann irh aufsteht, der kommt um 7" (zu meinem Freund gewandt"Gut, DU stehst ja früh auf..."


Also entweder ich seh das zu verkniffen, aber es nervt soo. Und ich bin mir sicher, dass die eher denken ich bin arbeitslos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:13
In Antwort auf trish_11987674

Heute
kam eine Mieterin aus unserem Haus zu uns und es ging um einen Klempner, der vom Vermieter morgen geschickt werden würde.

Da meinten, wir ob sie den auch zu uns schicken könne, weil wir ein ähnliches Problem haben.

Da meinte sie: "Najaaa, ich weiß ja nicht wann irh aufsteht, der kommt um 7" (zu meinem Freund gewandt"Gut, DU stehst ja früh auf..."


Also entweder ich seh das zu verkniffen, aber es nervt soo. Und ich bin mir sicher, dass die eher denken ich bin arbeitslos

-
hinter das"gewandt" sollte kein smilie, sondern ein :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:14

Und
wie gehst du damit um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:26

Mach
dir keinen Kopf, was die denken!! Ich wohne in einer kleinen Sackgasse und hier kennt auch jeder jeden... ich hab vor der SS 20kg abgenommen und da haben sie mich alle gelobt... nun natürlich wieder zugenommen. Und dann sind sie auch an meinen Verlobten rangetreten, wie er denn damit klar kommt, dass ich ja wieder zunehme... Wir haben auch nur denen von der Schwangerschaft erzählt, mit denen wir klar kommen. Die anderen gucken jetzt nur dumm auf meinen Babybauch (bin in der 21. Woche).
Also, die sollen sich um sich selbst kümmern und du entspannst dich am besten einfach und genießt die schöne Zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:26

.
Ganz ehrlich? Mach dir nicht so einen Kopf und lache lieber drüber.
Wir haben auch solche Nachbarn. Mein Mann ist schichtarbeiter, deswegen eben oft tagsüber zu Hause. Unsere Nachbarn untendrunter denken auch, er sei arbeitslos. Wenn er dann die Wäsche im da schneller macht, kommen dann so Sprüche "Na, ist schon anstrengend das Leben als Hausmann, was?"

Ich lache mich so darüber kaputt, weil ich weiß, wie sich die beiden den Kopf zerbrechen und die Welt nicht mehr verstehen wie wir uns diese Wohnung (relativ teuer) und zwei Autos leisten können, denn schließlich ist der Mann ja arbeitslos und ich sitze wegen Elternzeit ja auch den ganzen Tag nur faul zu Hause rum
Aso, nicht ärgern lassen und lieber drüber lachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:28

Hallo
Also die erste Frage finde ich eigentlich nicht so schlimm, hat sich halt gewundert und ältere Leute sind so. Den Kommentar von der Mieterin allerdings finde ich total daneben.

Wir haben auch so eine über alterte Nachbarschaft. Die garstigste wohnt leider gegenüber und hatte schon ein Problem damit dass wir 2 Katzen haben und ja kaum daheim sind. Halloo?! Besser als arbeitslos... Bin ja gespannt auf das Gerede wenn sie mitbekommen dass ich schwanger bin. Immerhin sind wir ja noch dazu unverheiratet. Xd

Schönen Abend
Sabrina 11+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:28
In Antwort auf doris_12666793

.
Ganz ehrlich? Mach dir nicht so einen Kopf und lache lieber drüber.
Wir haben auch solche Nachbarn. Mein Mann ist schichtarbeiter, deswegen eben oft tagsüber zu Hause. Unsere Nachbarn untendrunter denken auch, er sei arbeitslos. Wenn er dann die Wäsche im da schneller macht, kommen dann so Sprüche "Na, ist schon anstrengend das Leben als Hausmann, was?"

Ich lache mich so darüber kaputt, weil ich weiß, wie sich die beiden den Kopf zerbrechen und die Welt nicht mehr verstehen wie wir uns diese Wohnung (relativ teuer) und zwei Autos leisten können, denn schließlich ist der Mann ja arbeitslos und ich sitze wegen Elternzeit ja auch den ganzen Tag nur faul zu Hause rum
Aso, nicht ärgern lassen und lieber drüber lachen

.
Im waschkeller soll das heißen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:30

Das ist Dorf live
Das ist leider echt aufm Dorf so. Ich glaube, das liegt einfach nur daran, dass sonst nicht so ganz viel los ist.

Die meinen das nicht böse. Manche sind vlt. auch nie ausm Dorf rausgekommen und wissen es einfach nicht besser. Ist zwar keine Entschuldigung, aber vlt. hilft es dir ein bisschen drüber zu stehen.

Wenn du dann mal spazieren gehst, kommst du wahrscheinlich auch öfters mit den Leuten ins Gespräch und im besten Fall lernen sie dich einfach besser kennen.

Ich wünsch dir Durchhaltevermögen und eine schöne Schwangerschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:43

Oooh ja
unverheiratet sind wir auch und erst ein Jahr zusammen

Na da bin ich ja etwas beruhigt, dass es euch ähnlich geht.

Aber drüber stehen ist irgendwie echt schwer...ich bin zurzeit sowieso bisschen auf Krawall gebürstet...und könnte jedem meine logischen Argumente um den Kopf hauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2014 um 20:58

Hihi
das mit dem Krawall kenn ich auch, das scheinen die Hormone zu sein. Geht mir ähnlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2014 um 11:17

Da hast du wohl Recht `gabelung`
Nachdem ich jetzt ne Nacht drüber geschlafen hab, gehts auch wieder.

Ich versteh eben nur nicht, wenn es sie alle so brennend interessiert warum mein Auto dasteht, warum sie mich nicht einfach fragen...

Von mir aus ala` "Sind Sie krank?..."


Naja "Lass die Leute reden und lächle einfach mit..."

Danke für eure aufbauenden Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook