Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Langstreckenflug Frühschwangerschaft

Langstreckenflug Frühschwangerschaft

30. Januar um 10:23 Letzte Antwort: 5. Februar um 15:25

Hallo zusammen, 
Ich fliege am Mitte Februar in Urlaub und "spekuliere" auf eine Schwangerschaft. Kann aber erst ab Montag testen.
Darf man in der Frühschwangerschaft fliegen? Vielleicht mache ich mir auch gerade viel zu viele Gedanken und ich bin eh nicht schwanger, aber vll können mich ja einige von euch verstehen, die es sich so wünschen 🙈

Mehr lesen

30. Januar um 10:38

Am besten kann man wohl Mitte der Schwangerschaft fliegen. 

In der Frühschwangerschaft gilt so oder so das "alles oder nichts Prinzip".   

Du könntest zur Sicherheit Thrombosestrümpfe tragen. 
Mal auf und ab laufen und genug trinken...
Mehr kann man da nicht tun.

Die radioaktive Strahlung ist wohl auch nicht viel höher als wenn du auf den Planten sitzt und ein Handy benutzt...  

Gefällt mir
30. Januar um 13:27
In Antwort auf an90

Hallo zusammen, 
Ich fliege am Mitte Februar in Urlaub und "spekuliere" auf eine Schwangerschaft. Kann aber erst ab Montag testen.
Darf man in der Frühschwangerschaft fliegen? Vielleicht mache ich mir auch gerade viel zu viele Gedanken und ich bin eh nicht schwanger, aber vll können mich ja einige von euch verstehen, die es sich so wünschen 🙈

warte doch erstmal ab

Gefällt mir
30. Januar um 14:37
In Antwort auf an90

Hallo zusammen, 
Ich fliege am Mitte Februar in Urlaub und "spekuliere" auf eine Schwangerschaft. Kann aber erst ab Montag testen.
Darf man in der Frühschwangerschaft fliegen? Vielleicht mache ich mir auch gerade viel zu viele Gedanken und ich bin eh nicht schwanger, aber vll können mich ja einige von euch verstehen, die es sich so wünschen 🙈

hallo. ich habe mal eine zeit am Flughafen gearbeitet und mir wurde beigebracht dass Fliegen während der Schwangerschaft grundsätzlich kein Problem darstellt. aber egal wen du fragst, alle werden dir was anderes erzählen.
am besten du redest vorher mit dem Frauenarzt. der kann anhand einer Untersuchung am ehesten feststellen ob du fliegen darfst oder besser nicht
Liebe Grüße

Gefällt mir
30. Januar um 17:25

Ich muss Beruflich ab und an fliegen, auch langstrecke - und habe meine Frauenärztin gefragt.
Bis 32 Woche (dann machen nicht mehr alle Fluggesellschaften mit) ist es eigentlich kein Problem, so lange man gesund ist.
Sie meinte, ich solle nur die "Ganz-Körper-Scanner" meiden (wenn man danach fragt und sagt, dass man Schwanger ist, ist es kein Problem)

Seit der 13. Woche trage ich auch (angepasste, Verschriebene) Trombose-Strümpfe. Ich hatte zwar noch nie Probleme - aber besser ist besser


und ganz wichtig: Viel Trinken im Flugzeug. Ich nehme immer eine Leehre Flasche mit und Fülle die hinter dem Sicherheits-Check mit Leitungswasser auf. Seit ich Schwanger habe, muss ich ca. 3l pro Tag trinken, sonst geht es mir echt mies. Beim fliegen ist das einfach nervig, ständig nach Wasser zu fragen.


Daran anschließend: Besser an den Gang setzen, ich musste schon öfter aufs klo..

Gefällt mir
5. Februar um 15:25
In Antwort auf an90

Hallo zusammen, 
Ich fliege am Mitte Februar in Urlaub und "spekuliere" auf eine Schwangerschaft. Kann aber erst ab Montag testen.
Darf man in der Frühschwangerschaft fliegen? Vielleicht mache ich mir auch gerade viel zu viele Gedanken und ich bin eh nicht schwanger, aber vll können mich ja einige von euch verstehen, die es sich so wünschen 🙈

Hallo!
Warst du schon beim Arzt. Du kannst ja erst Bluttest machen. Oder meinst du erst ab Montag macht Bluttest Sinn?
​ Die allgemeine Empfehlung für alle Schwangere ist, dass wenn alles in Ordnung ist und SS problemlos verläuft, dann auf die Reise!!Frühschwangerschaft ist aber solche Zeit, dass man sich oft beim Arzt checken lassen muss. Wenn dein Arzt empfiehlt, dann wünsche ich die eine schöne Reise.

 

Gefällt mir