Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Langsamer Schleimpfropf-Abgang,irgendwie beschleunigen?

Langsamer Schleimpfropf-Abgang,irgendwie beschleunigen?

13. August um 16:54

Hallo liebe Mamis,
ich habe heute nachmittag bemerkt dass der Schleimpfropf langsam abgeht.War nur etwas auf dem Toilettenpapier und ohne Blut.

Das fing auch so bei meiner zweiten Geburt an,allerdings hat sich der Schleimpfropf langsam über eine Woche gelöst und dann gingen abends regelmäßige wehen los.

Ich bin heute 38+5,hat jemand Erfahrung,kann man den Abgang irgendwie beschleunigen,fördern etc.? Oder eher nur abwarten evtl. ein heißes Bad nehmen ? Bringt Wehen fördern da was?

Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten

Mehr lesen

13. August um 19:33

Die paar Tage hältst du auch noch aus. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 19:02

Ich habe heute gelesen GV und schwimmen im Schwimmbad und Badeseen sollte man lassen wegen der Infektionsgefahr.
Ist denn Baden in der Badewanne erlaubt ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 19:16
In Antwort auf mamahoch3

Ich habe heute gelesen GV und schwimmen im Schwimmbad und Badeseen sollte man lassen wegen der Infektionsgefahr.
Ist denn Baden in der Badewanne erlaubt ? 

Du darfst definitiv baden gehen, sonst wären ja Wassergeburten ein Tabu  

Großartig beschleunigen kann man den Abgang des Pfropfes nicht... da hilft nur Geduld, so schwer es auch ist. Jetzt hast du es ja fast geschafft. Alles Gute für die Geburt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen