Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Lange Autofahrt, schlecht fuer Fruehschwangere???

Lange Autofahrt, schlecht fuer Fruehschwangere???

18. November 2010 um 14:45



also mein mann und ich wollten eigentlich dieses wochenende nach frankfurt fahren und dies ist von uns aus 4 std autofahrt entfernt. so ab dem ich wiess das ich schwanger bin, bin ich mir nicht mehr sicher ob ich dort hinfahren soll und mein mann ist garnicht damit einverstanden weil er meint es waere noch gefaehrlich fuer das baby. aber ich moechte so gerne aber wenn es fuer mein baby gefaehrlich ist, dann verzichte ich selstverstaendlich darauf. achja ich bin in der 5 SSW, also noch ganz frisch.

was meint den ihr soll ich fahren oder lieber zuhause bleiben??


LG Sarah

Mehr lesen

18. November 2010 um 14:46

Ach was!
Du, wenn Du Dich wohlfühlst, kannst Du alles machen. Macht doch eine Pause, wenn das Deinen Freund beruhigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 14:47


mach dir keine Sorgen! Also ich kann nur von mir erzählen!

Ich habe erst in der 6SSW erfahren, dass ich schwanger bin! 2 Wochen davor sind wir 12 Stunden mit dem Auto in Urlaub gefahren und auch 12 Stunden retour! Und anscheinend ist unserem Würmchen nichts passiert!

Jetzt fahr ich auch noch täglich eine Stunde in die Arbeit und eine Stunde retour! Also ich glaube es muss nix passieren!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 14:51

Mmmm...
ich glaub auch dass es dem baby nichts ausmacht. ich meine ich sitze doch nur im auto. ja ich glaub dass sag ich ihn auch, das wir halt dann pausen machen muessen unterwegs. hab immer andauernd angst das irgendetwas schief laufen lannn in der ss obwohl ich erst in der 5 ssw bin. hattet ihr ode rhabt ihr auch die angst?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 14:54


ach was! leg schön jede stunde oder jede zweite stunde eine pause ein und dann passt das solangs dir dabei gut geht ist alles in ordnung.

ich bin bis zur 17. ssw jede woche zwei mal 4 stunden zug gefahren, teilweise musste ich über den bahnhof rennen um meinen anschlusszug zu kriegen...

alles halb so wild, das baby ist gut geschützt und solange man noch kann sollte man auch ruhig alles machen was man kann kaum haste dich versehen musst du nach jeder kleinsten anstrengung die beine hochlegen und darfst/kannst nicht mehr viel machen, und das nervt!!!

liebe grüße

heni+alexia 33+5

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 14:57

Sich bis zur 12 SSW schonen??
aber viele warnen in den ersten 12 ssw stark aufzupassen, weil es zu fehlgeburten kommen kann. und meint immer das man sich schonen sollte, aber ich verstehe nicht direkt was man unter schonen meint. also die ganze zeit nur leigen, oder doch halt den tagesablauf wie gewohnt machen aber nur wnen es anstrengend wird halt sich dann ausruhen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 14:57

Klar kannst du fahren
warum sollte das gefährlich sein??? ich bin in der Frühschwangerschaft mit dem Auto auf ein Rammsteinkonzert nach Berlin gefahren. Geschadet hat es keinem. Bisschen blöd war der Blähbauch,den ich am Anfang hatte...musste halt die Knöpfe von der Hose aufmachen,aber ansonsten war es ok.
4Std. Autofahrt ist doch nix...also fahr...schadet weder dir noch dem Baby.

lg
Evy+Nico(3,5)+Baby inside 32.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 15:24

@mona
ja hast eigentlich shcon rehct, wnen das baby runterghet dann weil es ungesund war. also meine schwester hat shcon 3 fehlgeburten gehabt, und sie ging zu einen FA der ihr immer spritzen von beginn an der Ss gegeben hat, damit die HCG sprich die schwangerschaftshormone immer schoen hoch bleiben. aber letztendlich ist das baby doch wieder runtergegangen.
dann hat sie dne FA gewechselt udne r meinte es waere schwachsinn die spritzen in der SS zu nehmen den somit zwingst du sozusagen dass baby am leben zu lassen obwohl es vielleicht krank ist und es dadurch zu fehlgeburten kommt.
weil meine schwester schon so viele FG hatte, hab ich auch angst dass das gleiche mit mir passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2010 um 15:35

Hi Sarah
nein, du brauchst da keine Bedenken haben. Ich habe damals im 6 Monat eine 10 Stündige Fahrt in die Bretagne mit meinem Mann gemacht und wir haben viele Pausen eingelegt. Hat super geklappt.
Schau, dein Würmchen ist in etwa so groß wie ein Reiskorn. Meinst du ihm schadet es ? Andere haben einen Bürojob und sitzen 8 Std lang. Mach dir keine Kopp, wird alle gut gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram