Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / L thyroxin

L thyroxin

15. April um 18:38 Letzte Antwort: 16. April um 21:09

Hallo alle miteinander! 
mich habe seit langen ein Kinderwunsch und ich weil es nicht geklappt hat bin ich zur GK gegangen. Sie hat bei mir Hashimoto festgestellt. Mein Tpo liegt bei 415 und mein THS bei 2,3. 
mir wurde l thyroxin 50 / jodin 200 verschieben. Seitdem ich es nehme habe ich starke Herzklopfen. Nicht ständig aber zwischendurch. Hatte mit verschiedenen Ärzten gesprochen, die meinten ich sollte mal die Dosis niedriger nehmen, dann meinte der andere Arzt ich sollte doch lieber 50 nehmen wegen dem Kinderwunsch. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll!? 
vllt hat einer ähnlich Erfahrung und kann mir weiterhelfen 😓 
danke schonmal 🤗

Mehr lesen

15. April um 19:48

Also ich würde dir ein Endokrinologen empfehlen...

Jod (wie in jodin) sollte man bei Hashimoto nicht einnehmen... Das regt nur die Entzündung der Schilddrüse an...

Gefällt mir
15. April um 19:50
In Antwort auf user1114794964

Hallo alle miteinander! 
mich habe seit langen ein Kinderwunsch und ich weil es nicht geklappt hat bin ich zur GK gegangen. Sie hat bei mir Hashimoto festgestellt. Mein Tpo liegt bei 415 und mein THS bei 2,3. 
mir wurde l thyroxin 50 / jodin 200 verschieben. Seitdem ich es nehme habe ich starke Herzklopfen. Nicht ständig aber zwischendurch. Hatte mit verschiedenen Ärzten gesprochen, die meinten ich sollte mal die Dosis niedriger nehmen, dann meinte der andere Arzt ich sollte doch lieber 50 nehmen wegen dem Kinderwunsch. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll!? 
vllt hat einer ähnlich Erfahrung und kann mir weiterhelfen 😓 
danke schonmal 🤗

Ich würde nur L Thyroxin einnehmen... Morgens nüchtern (30 min - 2 Std ) vor Milchprodukte und andere Medizin.

Selen ist auch gut für die Schilddrüse.

Omega 3 senkt die Antikörper. 

Gefällt mir
16. April um 21:09

Soweit ich weiß, sollte man bei Hashi auf gar keinen Fall Jod nehmen. Man soll nicht einmal jodiertes Salz benutzen. Lass das mal weg vllt fühlst du dich damit schon besser. Wurde das L-Thyroxin denn eingeschlichen? Oder bist du gleich mit der 50ger Dosis eingestiegen? Normalerweise startet man mit 25 L-Thyroxin für 3-5 Wochen, macht nochmal eine Kontrolle der Blutwerte und erhöht dann auf 50. Hast du schon einen Endokrinologen? Solltest du schwanger werden, sollen die Blutwerte alle 4-6 Wochen kontrolliert werden und zwar gleich nachdem du rausgefunden hast, dass du schwanger bist. Und zwar vom Facharzt mit aktuellem Wissen und nicht von irgendeinem Arzt, der nach falschen oder veraltete Wissen behandelt. Selen ist auch hilfreich, muss man aber selber bezahlen. 

Gefällt mir