Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kurzatmig!

Kurzatmig!

16. Dezember 2004 um 10:12

Hallo!

Ich habe eine Frage! Ich bin in der 6 SSW und übelst kurzatmig! Sobald ich mich ein wenig anstrenge z.B. Berg hochlaufen oder Treppen steigen, muss ich richtig schniefen und anhalten und tief durchatmen...komme mir vor, wie eine alte Frau.

Hatte heute morgen einen Puls von 100. Welcher Wert ist denn normal?
Hab Beine wie Blei und bin saumäßig müde andauernd. Weiß jemand, woran das liegt???

Ich wäre sehr dankbar über etwaige Infos!!!

Liebe Grüße
froop

Mehr lesen

16. Dezember 2004 um 10:23

Hallo froop
ich weiß nur das der wert z. b. 120/70 ganz normal ist es kommt beim baby auf den unteren wert an der darf nicht über 90 liegen z.b.140/90 da müßtest du dich von deinen fa behandeln lassen dann gäbe es blutdrucksenkende medikamente die man auch in der schwangerschaft nehmen kann am besten du läßt deinen blutdruck ganz schnell mal messen denn die beschwerden die du hast sehen ganz nach zu hohem blutdruck aus und das ist fürs baby nicht gut

alles gute twix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2004 um 11:08

Keine Sorge
Hallo,
das was du beschreibst ist völlig normal.Müdigkeit und Schläfrigkeit zu ungewohnter Stunde sind auf das Hormon Progesteron zurückzuführen.Es wird in den ersten SS Monaten in besonders hoher Dosis ausgeschüttet um die Muskulatur der Gebärmutter ruhigzustellen und somit zu verhindern das der Embryo abgestoßen abgestoßen wird. Dabei wirkt das Hormon wie ein Beruhigungsmittel auf den ganzen Körper.

Was deinen Puls von 100 anbelangt würde ich mir auch keine Sorgen machen.Ist der angegebene Wert ein sog.Ruhepuls (also ohne vorherige Belastung) oder ein Puls nach Belastung (z.B.nach dem Treppensteigen)???
Bei einem Ruhepuls liegt der "Normalwert" so um die 80 -ein etwaiger Richtwert. Aber ein erhöter Puls heißt NICHT automatisch einen erhöten Blutdruck zu haben.

Also mach dir nicht zuviele Sorgen ,für mich klingt das alles völlig normal - auch ich habe mich in meiner 1.SS am Anfang völlig "fertig" gefühlt -sie ist jetzt 5.In meiner 2.SS hatte ich überhaupt keine Probleme dieser Art habe mich relativ sicher gefühlt - und ich habe es leider verloren.

LG Dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2004 um 11:15

Hi froop...
...mir gehts ähnlich, bei mir liegt das aber daran das ich eine leichte blutarmut habe und einen zu niedrigen Blutdruck. leider muss ich twix korrigieren, denn wenn du einen niedrigen blutdruck hast, bist du oft müde und schnell mal geschaffen, nicht bei einem zu hohen! ich habe einen ähnlichen wert wie du, muss aber dazu sagen, dass ich mich mit den blutdruckwerten selbst auch nicht so genau auskenne. aber bitte nimm keine blutdrucksenkende tabletten, da wie gesagt dein blutdruck eher zu niedrig ist als zu hoch, überhaupt würde ich bevor du irgendetwas zu dir nimmst den arzt fragen!
ich persönlich nehme keine tabletten oder sonsitges, ich raste mich einfach öfter mal aus und beim stiegensteigen oder beim schnell gehen achte ich ganz besonders auf meine atmung, ich atme dann ganz bewusst tief ein und aus, also so das man auch richtig die atmung hört. mein arzt hätte auch gemeint das es nicht nötig wäre etwas einzunehemen, da zwar eine blutarmut da ist, aber nur etwas weniger blut ist als normal, also eigentlich gar keine richtige blutarmut.

ich hoff ich konnte dir weiterhelfen, viel glück noch

liebe grüße
ines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2004 um 14:31
In Antwort auf sonia_12258313

Hi froop...
...mir gehts ähnlich, bei mir liegt das aber daran das ich eine leichte blutarmut habe und einen zu niedrigen Blutdruck. leider muss ich twix korrigieren, denn wenn du einen niedrigen blutdruck hast, bist du oft müde und schnell mal geschaffen, nicht bei einem zu hohen! ich habe einen ähnlichen wert wie du, muss aber dazu sagen, dass ich mich mit den blutdruckwerten selbst auch nicht so genau auskenne. aber bitte nimm keine blutdrucksenkende tabletten, da wie gesagt dein blutdruck eher zu niedrig ist als zu hoch, überhaupt würde ich bevor du irgendetwas zu dir nimmst den arzt fragen!
ich persönlich nehme keine tabletten oder sonsitges, ich raste mich einfach öfter mal aus und beim stiegensteigen oder beim schnell gehen achte ich ganz besonders auf meine atmung, ich atme dann ganz bewusst tief ein und aus, also so das man auch richtig die atmung hört. mein arzt hätte auch gemeint das es nicht nötig wäre etwas einzunehemen, da zwar eine blutarmut da ist, aber nur etwas weniger blut ist als normal, also eigentlich gar keine richtige blutarmut.

ich hoff ich konnte dir weiterhelfen, viel glück noch

liebe grüße
ines

Liebe Ines,
DANKE, für deine Worte! Das beruhigt wirklich, wenn man weiß, dass es anderen ähnlich geht!
Mein Blutdruck ist völlig im Normbereich. 125/80 es ist eben nur der Puls, der um die 100 liegt. Wieso kann eigentlich der Puls so hoch sein, aber der Blutdruck normal???
Weißt du das???

Ich nehme keine Tabletten ein! Ich bin sehr dagegen, einfach was zu nehmen - wenn es nicht UNBEDINGT sein muss. Ich möchte mich nicht zudröhnen. Deshalb ruhe ich mich auch lieber aus und leg mich mal hin...

In der wievielten Schwangerschaftswoche bist du???

Liebe Grüße
froop

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2004 um 14:39
In Antwort auf edwige_12087222

Keine Sorge
Hallo,
das was du beschreibst ist völlig normal.Müdigkeit und Schläfrigkeit zu ungewohnter Stunde sind auf das Hormon Progesteron zurückzuführen.Es wird in den ersten SS Monaten in besonders hoher Dosis ausgeschüttet um die Muskulatur der Gebärmutter ruhigzustellen und somit zu verhindern das der Embryo abgestoßen abgestoßen wird. Dabei wirkt das Hormon wie ein Beruhigungsmittel auf den ganzen Körper.

Was deinen Puls von 100 anbelangt würde ich mir auch keine Sorgen machen.Ist der angegebene Wert ein sog.Ruhepuls (also ohne vorherige Belastung) oder ein Puls nach Belastung (z.B.nach dem Treppensteigen)???
Bei einem Ruhepuls liegt der "Normalwert" so um die 80 -ein etwaiger Richtwert. Aber ein erhöter Puls heißt NICHT automatisch einen erhöten Blutdruck zu haben.

Also mach dir nicht zuviele Sorgen ,für mich klingt das alles völlig normal - auch ich habe mich in meiner 1.SS am Anfang völlig "fertig" gefühlt -sie ist jetzt 5.In meiner 2.SS hatte ich überhaupt keine Probleme dieser Art habe mich relativ sicher gefühlt - und ich habe es leider verloren.

LG Dana

Hallo Dana...
Ich finde es lieb, dass man hier so beruhigende Worte lesen kann.
Das du dein zweites Baby verloren hast, tut mir sehr leid! Ich bewundere die Frauen, die damit umgehen können. Es ist sicher mehr als hart!
Ich habe genau wie du, auch eine 5 - Jährige Tochter. Die Schwangerschaft damals war übel. Hyperemesis, Vorwehen, Schwangerschaftsdiabetes, Ohnmachtsanfälle...
Krankenhaus...Es war nicht lustig, aber meine Tochter war es wert! Und ich würde diese Strapazen wieder in Kauf nehmen. Denn man weiß ja, es geht vorüber.
Doch macht man sich in der 2. Schwangerschaft auch wieder Gedanken. Die andere ist schon über 5 Jahre her und man weiß doch nicht mehr alles...
Und man will eben versuchen, Risiken auszuschließen. Ist wohl normal, dass man sich ab und an Gedanken macht...

Hast du noch Mut für eine erneute Schwangerschaft? Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass es dir gut geht!!!

Liebe Grüße
froop

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen