Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / kurz vor der Entbindung und ständig Herpes

kurz vor der Entbindung und ständig Herpes

11. Februar 2009 um 8:33 Letzte Antwort: 11. Februar 2009 um 13:37

Hallo Mädels,

mein Bub schlüpft bald und seit dem 8.Monat hab ich ständig Herpes..
Das hatte ich vorher so gut wie NIE!!

Ich hab jetzt aus der Apotheke eine Melissensalbe und diese Compeed Herpes Patch bekommen, aber nix hilft!

Wer hat das auch und kann mir sagen, was ihr aus der Apo bekommen habt, was dann auch half...

Bin voll verzweifelt!


lg, tina

Mehr lesen

11. Februar 2009 um 8:52

...
Hallo,

ich will dir keine Angst machen, aber an deiner Stelle würde ich UNBEDINGT den FA mal darauf ansprechen (falls noch nicht geschehen).
Erstens weiß ich nicht, was du da nehmen darfst, vermutlich sind die "normalen" Herpessalben in der SS nicht so gut.
Zweitens kann Herpes, wenn ich mich nicht sehr täusche, bei der Entbindung RICHTIG gefährlich werden für das Baby! (Weiß ich aber nicht sicher, ob auch Lippenherpes, oder nur Herpes im Intimbereich.)
Daher würde ich einfach mal beim FA vorbeischauen oder auch anrufen, was er dazu sagt!

LG!

Gefällt mir
11. Februar 2009 um 9:20


ja ich weiß, deshalb habich ja so Panik!
Hab mit meiner FA schon gesprochen und sie hat mir diese Salbe empfohlen.
Was anderes sollte ich in der SS nicht nehmen...

Oh Mann

Gefällt mir
11. Februar 2009 um 9:51


ui!
vielen Dank für Eure Tipps!!

Gefällt mir
11. Februar 2009 um 13:37

Ich kenne das problem und hab auch total angst
auch ich stehe kurz vor der entbindung und leide seit der schwangerschaft ständig unter lippenherpes. zurzeit habe ich zum glück zwar keine beschwerden, aber ich habe angst, dass es bis zur entbindung wieder auftritt oder nach der entbindung wieder kommt. durch compeed ist der herpes bei mir immer nur schlimmer geworden, die salben helfen zwar ein bisschen aber es dauert halt ewig bis der herpes weg ist.

und leider ist auch der lippenherpes gefährlich fürs baby, zwar nicht für die geburt selbst, aber danach muss man sich von seinem baby so gut es geht fernhalten, man soll den körperkontakt so gut es geht vermeiden, am besten mundschutz tragen, vor dem wickeln die hände desinfizieren und das lippenherpes mit einem pflaster abkleben, weil sich das baby sonst anstecken könnte und bei säuglingen unter 2 monaten kann das zu sehr schlimmen krankheiten führen. das habe ich auf mehreren seiten im internet gelesen, ich glaube unter anderem auf der seite von zovirax. und jetzt hab ich halt total angst dass in den ersten zwei lebensmonaten von meinem baby bei mir wieder lippenherpes auftritt. ich glaube zwar solange man aufpasst und sich schützt ist es nicht so gefährlich, aber angst macht es mir trotzdem.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers