Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / " Künstliche Befruchtung " Zahlt die Krankenkasse ???

" Künstliche Befruchtung " Zahlt die Krankenkasse ???

9. Juli 2008 um 20:17 Letzte Antwort: 27. August 2008 um 19:36

hallo,
ich denke über eine künstliche befruchtung nach !
gibt es welche hier , die schwanger geworden sind ?
übernimmt die krankenkasse die kosten dafür ?

liebe liebe grüsse an alle

emma

Mehr lesen

9. Juli 2008 um 20:23

Upsss
so viel ????
egal, wenn ich wüsste das es sofort klappt, dann würde ich 5000 zahlen.

nimmt man sehr viel zu ? man bekommt ja hormone und so ?

ich weiss nicht mehr weiter .......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2008 um 22:33

Hay
wie lange übt ihr den schon???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2008 um 18:59
In Antwort auf an0N_1224947699z

Upsss
so viel ????
egal, wenn ich wüsste das es sofort klappt, dann würde ich 5000 zahlen.

nimmt man sehr viel zu ? man bekommt ja hormone und so ?

ich weiss nicht mehr weiter .......

Hallo,
wie lange übt ihr schon und wißt ihr woran es liegt?
Eine Freundin von mir hat eine künstliche Befuchtung machen lassen und wurde gleich schwaner, hatten vorher 2 1/2 Jahre gewartet.... Sie hat nicht zugenommen aber mußte ne Menge Zeugs einnehmen um sich vorzubereiten.
Kosten waren glaub ich so um die 2.500.--
Bin selbst im 14ÜZ und bereits im 5 ClomiZykus.Als nächsts steht eine Eileiterdurchlässigkeitsprüfung an...habe etwas bammel davor. Wurde das bei dir schon gemacht?
Viele Grüße
Elena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2008 um 19:50

Hallo Emma,
für den Fall, dass ihr es lange genug versucht habt und bei einem von euch eine Störung vorliegt, so dass ihr nicht natürlich schwanger werden könnt, zahlt die Krankenkasse 50 % der Behandlung. Allerdings müsst ihr auch beide über 25 Jahre alt und verheiratet sein.

Es gibt dann verschiedene Methoden, die auch verschiedene "Preise" haben. Am teuersten ist die ICSI. Unsere Behandlung hat insgesamt ca. 6.500 gekostet. Schwanger geworden bin ich sofort beim ersten Mal, doch leider hatte ich eine Fehlgeburt in der 10./11. Woche.

Ich wünsche euch viel Glück.
Liebe Grüße
samela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2008 um 23:28
In Antwort auf noor_12498921

Hallo,
wie lange übt ihr schon und wißt ihr woran es liegt?
Eine Freundin von mir hat eine künstliche Befuchtung machen lassen und wurde gleich schwaner, hatten vorher 2 1/2 Jahre gewartet.... Sie hat nicht zugenommen aber mußte ne Menge Zeugs einnehmen um sich vorzubereiten.
Kosten waren glaub ich so um die 2.500.--
Bin selbst im 14ÜZ und bereits im 5 ClomiZykus.Als nächsts steht eine Eileiterdurchlässigkeitsprüfung an...habe etwas bammel davor. Wurde das bei dir schon gemacht?
Viele Grüße
Elena

Hallo elena
wir üben s. 6 monaten erst.
ich weiss es noch sehr früh aber ich kann nicht mehr. ich bin die ganze zeit am heulen,ich bin so verzweifelt. ich nehme auch clomifen und utrogest s. 2 monaten. ich glaube aber nicht das ich dadurch schwanger , weil die meisten frauen schon im 1 zyklus mit clomi schwanger werden.
ich denke immer,was wen ich keine kinder bekomme ? mein mann ist so lieb und meint immer das klappt schon
aber nein immer wieder diese enttäuschung.
hast du schon ein baby ?
ah mann .........

liebe grüsse
muah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2008 um 16:03
In Antwort auf an0N_1224947699z

Hallo elena
wir üben s. 6 monaten erst.
ich weiss es noch sehr früh aber ich kann nicht mehr. ich bin die ganze zeit am heulen,ich bin so verzweifelt. ich nehme auch clomifen und utrogest s. 2 monaten. ich glaube aber nicht das ich dadurch schwanger , weil die meisten frauen schon im 1 zyklus mit clomi schwanger werden.
ich denke immer,was wen ich keine kinder bekomme ? mein mann ist so lieb und meint immer das klappt schon
aber nein immer wieder diese enttäuschung.
hast du schon ein baby ?
ah mann .........

liebe grüsse
muah

Hallo
wir haben leider noch kein Baby. Daher weiß ich ja auch nicht ob es überhaupt klappen kann... Kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen.
Würde mich an deiner Stelle noch nicht so verrückt machen. Bei vielen meiner Freundinnen hat es länger wie ein halbes Jahr gedauert bis sie schwanger wurden. Also hast du noch gute Chancen. Denke man sollte seinem Körper ein Jahr Zeit geben. Aber bei mir fing das Grübeln auch bereits nach 6 Monaten an....
_Drücke dir fest die Daumen das es ald klappt!
Liebe Grüße
Elena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2008 um 19:42
In Antwort auf noor_12498921

Hallo
wir haben leider noch kein Baby. Daher weiß ich ja auch nicht ob es überhaupt klappen kann... Kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen.
Würde mich an deiner Stelle noch nicht so verrückt machen. Bei vielen meiner Freundinnen hat es länger wie ein halbes Jahr gedauert bis sie schwanger wurden. Also hast du noch gute Chancen. Denke man sollte seinem Körper ein Jahr Zeit geben. Aber bei mir fing das Grübeln auch bereits nach 6 Monaten an....
_Drücke dir fest die Daumen das es ald klappt!
Liebe Grüße
Elena

Und wieder nichts :.-(
es hat wieder nicht geklappt. bin nur noch am heulen.
ich will nicht mehr daran denken, aber es geht nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2008 um 19:36
In Antwort auf an0N_1224947699z

Und wieder nichts :.-(
es hat wieder nicht geklappt. bin nur noch am heulen.
ich will nicht mehr daran denken, aber es geht nicht

Hallo
ich bin zufällig auf dieses forum gestossen weil ich selber nach infos zur künstlichen befruchtung gesucht suche ich habe mir ihre sache durchgelesen und wollt nur mal kurz eine sache dazu sagen meine frau und ich versuchen es auch schon seit einer weile ein kind zu bekommen bis ich dann zum arzt gegangen bin und er unfruchtbarkeit festgestellt hat naja zum teil also das möchte ich jetzt nicht weiter vertiefen aber zum thema ich habe gelesen im internet das diese bis zu drei versuche die von der krankenkasse übernommen werden ja ganz schön sind aber die ärzte in deutschland habe ich gelesen machen das ja so das sie die samen in ein reagenzglas machen oder so naja wichtig ist das sie nicht lange genug warten bis die eizelle oder wo jetzt der samen eingepflanzt wird ich bin da auch nicht so ganz firm naja die warten halt nicht lange genug bis der samen sich mit der eizelle befruchtet und die im ausland machen es a ersteinmal billiger und b warten sie länger da im ausland liegt die chance das es funzt in prozenten deutlich höher als hier zu lande und ja diese wollte ich ihn mal mitteilen vieleicht kann ihnen das vielleicht ein bisschen weiterhelfen.mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club