Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Künstliche Befruchtung-nur wie?!

Künstliche Befruchtung-nur wie?!

24. Juni 2010 um 16:53 Letzte Antwort: 29. Januar 2015 um 20:37

Hallo,
ich mach es mal kurz und knapp...
ich bin 26 bald 27 jahre alt, mein freund 36.
wir haben schon lange den kinderwunsch.
da es nie klappte, ist er im februar zum urologen gegangen und hat ein spermiogramm machen lassen, demnach ist er zeugungsunfähig.
nun wollen wir aber sooooo gerne ein gemeinsames kind, und wollen nun in ein kinderwunschzentrum.
kann mir jemand sagen wie und was da genau gemacht wird, was wir beachten müssen und was das ganze kosten würde????
vielen dank schon mal

Mehr lesen

24. Juni 2010 um 22:12

Kinderwunschzentrum oder privat
Hallo,

Kinderwunschzentren gibt's in einigen großen Städten. Die ersten Untersuchungen übernimmt die Krankenkasse. Als unverheiratetes Paar müsst ihr die eigentliche Behandlung allerdings selbst übernehmen. Da die Qualität des Spermas deines Freunds wohl das Problem ist, wird es bestenfalls auf die (teurere) ICSI-Methode hinauslaufen. Schlechtensfalls kommt nur eine Spermaspende in Frage. Die Befruchtung könnt ihr entweder in einer Kinderwunschpraxis mit dem Samen eines anonymen Spenders machen oder, wenn ihr selbst einen geeigneten Spender findet, auch privat.

Ich habe kenn mich da leider besser aus als mir lieb ist, da meine Freundin schlechte Aussichten hat je schwanger zu werden. Da wenigstens mein Spermiogramm gut war, habe ich nun für zwei Paare privat Sperma gespendet. Falls dein Freund wirklich vollkommen unfruchtbar ist, würde ich mich vielleicht erst mal privat auf der Suche nach so einem Spender in eurer Umgebung machen.

Liebe Grüße

Gefällt mir
27. Juni 2010 um 14:27

DANKE DANKE
Danke euch für die Infos

Gefällt mir
29. Januar 2015 um 20:37

Nach jahren...
bin ich mal wieder da... wenn jemand was neues wissen mag kann man mir gern schreiben

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers