Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Künstliche Befruchtung...

Künstliche Befruchtung...

10. Oktober 2008 um 9:28 Letzte Antwort: 13. Oktober 2008 um 15:54

Hallo zusammen...

ich bin schon länger hier und wir üben nun auch schon seit genau 2 jahren.... mein schatz hat leider viiiiiiiiiiiiel zu wenig spermien und dazu sind sie auch noch langsam..... also zimlich schlechte voraussetzungen.... meine Fä hat gesagt, dass man es normalerweise gar nicht mit künstl. befr. versuchen würde, aber dass es noch ganz knapp klappen könnte, weil es schlussendlich ja dann doch nur EIN sperma braucht....

der nächste schritt wäre nun, meine eileiter auf durchgängigkeit zu testen bevor wir dann die künstl. befr. machen würden..... nun ist meine frage, wer hat schon erfahrung damit???? ist diese untersuchung schmerzhaft oder bekommt man da gar nix mit über, auch danach nicht???

ich würde mich über paar infos und erfahrungen freuen!!!!!

lg

Mehr lesen

10. Oktober 2008 um 9:39

HI!
ist nicht schmerzhaft, weil du eine vollnarkose bekommst und danach munter wirst und dich zuerst mal gar nicht auskennst... krankenstand ist aber notwendig danach, weil du dir ein paar tage ruhe gönnen sollst und nix schweres heben sollst. ich hatte manchmal ein stechen in der schulter, das ist ganz normal - kommt von der narkose. aber wie gesagt, wirklich nicht schlimm! und auf alle fälle ein guter eingriff, noch bevor man sich zur künstlichen entscheidet!
alles gute!
julia

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 10:05

Danke
Vielen dank für eure schnellen antworten....
Dass es ne Vollnarkose gibt weiss ich, ich bin einfach ein bisschen ein Angsthase, weil ich noch nie ne OP hatte oder ne narkose oder sowas..... aber das wird schon gut gehen, ihr habt mich jedenfalls schon wieder bisschen beruhigt!!!!! Vielen Dank!!!!!

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 11:44

@girly
der termin steht noch nicht fest... ich bin mir gerade am überlegen, ob ich es noch dieses jahr machen soll oder erst nächstes jahr....

habt ihr dann eigentlich künstliche befruchtung gemacht??? hat es geklappt??? muss man da dazwischen noch warten oder kann man das dann gleich machen???

du bist echt lieb, irgendwie find ich es besser von jemandem zu hören die es schon mal erlebt hat als von der Fä, die kann ja noch viel erzählen!!!!!

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 11:53
In Antwort auf zenia_12632652

@girly
der termin steht noch nicht fest... ich bin mir gerade am überlegen, ob ich es noch dieses jahr machen soll oder erst nächstes jahr....

habt ihr dann eigentlich künstliche befruchtung gemacht??? hat es geklappt??? muss man da dazwischen noch warten oder kann man das dann gleich machen???

du bist echt lieb, irgendwie find ich es besser von jemandem zu hören die es schon mal erlebt hat als von der Fä, die kann ja noch viel erzählen!!!!!

Nein!
ich hab es nicht gemacht. waren zwar in einer kiwuklinik, aber ich wollte es vorher noch mit clomifen versuchen, was ein großer fehler war. hatte dann eine zyste und das totale hormonchaos... bin jetzt in homöopathischer behandlung und alles scheint wieder seinen geregelten ablauf zu nehmen. hab wieder normale mens, alle 26/27 tage und ich spüre auch den eisprung. da mein krebsabstrich dann auch noch auffällig war, hab ich dann die finger von all den hormonen gelassen. ich hab anscheinend da sehr extrem drauf reagiert! wer weiß, warum...? deshalb meine einstellung zu dem ganzen: mein baby wird kommen, es ist halt bloß noch nicht der richtige zeitpunkt! war sehr schwer, das so anzunehmen und es vor allem zu akzeptieren! aber mittlerweile glaube ich wirklich an so manch sachen... eine freundin von mir hat schon ein baby, 1 3/4 jahre alt, sie wollte zwar schon ein 2. aber noch nicht jetzt... sie hat 1x ohne verhütung mit ihrem partner geschlafen, noch dazu 4 tage nach ihrer regel, wo ja wirklich keine große gefahr besteht, glaubt man, und: SIE IST SCHWANGER!! trotz schilddrüsenunterfunktion, wo es ja auch heißt, dass man da schwerer schwanger werden kann...

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 12:37

Verstehe ich !
wir sind auch bei 3 jahren angelangt und trotzdem will ich meinem körper sowas nicht antun... ich hab gesehen wie ICH reagiere, deswegen meine einstellung! aber das muß jeder für sich selbst entscheiden...
das ist es ja, bei meinem mann ist alles bestens und bei mir anscheinend, jetzt nach der endo-op auch...
tja, abwarten und heilkräutertee trinken )
alles liebe!!

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 12:47
In Antwort auf barbro_12273985

HI!
ist nicht schmerzhaft, weil du eine vollnarkose bekommst und danach munter wirst und dich zuerst mal gar nicht auskennst... krankenstand ist aber notwendig danach, weil du dir ein paar tage ruhe gönnen sollst und nix schweres heben sollst. ich hatte manchmal ein stechen in der schulter, das ist ganz normal - kommt von der narkose. aber wie gesagt, wirklich nicht schlimm! und auf alle fälle ein guter eingriff, noch bevor man sich zur künstlichen entscheidet!
alles gute!
julia

Bauchspiegelung
Ich hab gleich eine Bauchspiegelung machen lassen da wird alles genauer gecheckt als bei der normalen Eileiterdurchgängigkeitsprüfun g. War auszuhalten, klar ist das eine OP aber man ist sich danach sicher. Wenn man Verwachsungen hat dann sehen sie das besser und können das auch gleich entfernen. Ich habe schon 4 ICSIs gemacht weil mein Mann fast kein Sperma mehr hat. Anfangs klingt alles ganz arg aber wenn man sich - so wie ich - in der Kinderwunschklinik wohl fühlt dann ist alles erträglicher. Helfen können viele bei Unfruchtbarkeit aber ich finde es persönlich einfach wichtig, dass alles einen angenehmen Ablauf hat. Habe mal nach Wien gewechselt, das war keine gute Idee und bin dann wieder zurück nach Wels weil der Vergleich eindeutig war wo es besser ist

Alles Gute!

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 12:52
In Antwort auf baila_11923357

Bauchspiegelung
Ich hab gleich eine Bauchspiegelung machen lassen da wird alles genauer gecheckt als bei der normalen Eileiterdurchgängigkeitsprüfun g. War auszuhalten, klar ist das eine OP aber man ist sich danach sicher. Wenn man Verwachsungen hat dann sehen sie das besser und können das auch gleich entfernen. Ich habe schon 4 ICSIs gemacht weil mein Mann fast kein Sperma mehr hat. Anfangs klingt alles ganz arg aber wenn man sich - so wie ich - in der Kinderwunschklinik wohl fühlt dann ist alles erträglicher. Helfen können viele bei Unfruchtbarkeit aber ich finde es persönlich einfach wichtig, dass alles einen angenehmen Ablauf hat. Habe mal nach Wien gewechselt, das war keine gute Idee und bin dann wieder zurück nach Wels weil der Vergleich eindeutig war wo es besser ist

Alles Gute!

Kiwuwels
ich war auch dort! da wollten sie mir aber gleich eine ivf machen... wie gesagt, ging mir alles zu schnell und jetzt probiere ich es noch ca. 1 jahr auf natürlichem wege... mal schauen! aber grundsätzlich war es dort schon sehr nett!
lg

Gefällt mir
10. Oktober 2008 um 13:42

@all
ich danke euch allen für die vielen netten antworten!!! ich werd mal schauen was ich machen werde.... vielleicht warten wir nochmal paar monate oder so, aber naja, ihr wisst ja alle bestens wie das einem fertig macht.....

ich hätte auch nie gedacht dass es so schwer sein kann, ein baby zu zeugen.... schliesslich ist das ja das normalste der welt!!!! aber naja, ich denke schon dass das alles auch mit der umwelt u.s.w. zu tun hat.......

ich wünsche auch allen viel glück und lassen wir die köpfe nicht hängen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

schönes WE!!! liebe grüsse

Gefällt mir
11. Oktober 2008 um 19:41
In Antwort auf barbro_12273985

Kiwuwels
ich war auch dort! da wollten sie mir aber gleich eine ivf machen... wie gesagt, ging mir alles zu schnell und jetzt probiere ich es noch ca. 1 jahr auf natürlichem wege... mal schauen! aber grundsätzlich war es dort schon sehr nett!
lg

Drück die Daumen
ich drück die Daumen, dass du es auch ohne ivf schaffst. Aber ist ja schon mal gut wenn du weißt wo du es nett findest falls es doch nicht von alleine geht. Ich denke das nimmt auch ein wenig den Druck, oder?

LG

Gefällt mir
13. Oktober 2008 um 10:40
In Antwort auf baila_11923357

Drück die Daumen
ich drück die Daumen, dass du es auch ohne ivf schaffst. Aber ist ja schon mal gut wenn du weißt wo du es nett findest falls es doch nicht von alleine geht. Ich denke das nimmt auch ein wenig den Druck, oder?

LG

Naja, ja und nein...
hi!
danke! sicher, ist es gut zu wissen, das man sozusagen noch hilfe im rücken hat, aber ich hoffe und wünsche es mir so sehnlichst, es doch auf normalen wege zu schaffen. gerade heute war ich wieder bei meinem fa. so ist alles bestens! die gs ist gut aufgebaut und ein follikel mit 18mm sieht er auch -d.h. in den nächsten 3 tagen ist der ES zu erwarten...
alles liebe! julia

Gefällt mir
13. Oktober 2008 um 15:54

Hi girly!
na, das klingt doch gut! da weiß man wenigstens nachher wieder mehr und es ist immer gut zu wissen, das einfach was getan wird...
dann drücken wir uns alle gegenseitig die daumen und hoffen, hoffen, hoffen, hoffen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers