Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / KUGELALARM~VALENTINSKUGELN '09 No.57 Weitergepurzel

KUGELALARM~VALENTINSKUGELN '09 No.57 Weitergepurzel

26. Februar 2009 um 12:11

@Ela
Hallo Ela

Wenn ich richtig gelesen habe (SS-Demenz lässt nur langsam nach hahaha) dann hast du ja morgen deinen ET. Ich wünsche Dir ganz viel Glück das sie eure kleine Maus von alleine auf den Weg macht!

Hab keine Angst, die hatte ich ursprünglich natürlich auch ein wenig, war zwar meine 2. SS aber die 1. endete ja 1 Tag nach ET mit einem Not-KS, deswegen hatte ich diesmal eigentlich befürchtet das ich wieder eingeleitet werden müsste und einen KS bekomme. Dem war aber nicht so, alles ging ganz schnell und es war ein super super tolles Erlebnis. Die Schmerzen waren zwar sehr schlimm (kann sich ja jeder denken) aber es war ein unbeschreiblich schönes Erlebnis die spontane Geburt. Mach dir einfach nicht zu große Gedanken und lass es dir jetzt die letzten Stunden bzw. Tage davor einfach nochmal gut gehen!

Ich hatte damals die größte Angst vor einem Dammriss und vor dem austreten des Köpfchens...und ganz ehrlich...das war lange nicht soooo schlimm, den Dammriss (und der war bei mir nur ganz wenig) hab ich überhaupt nicht gemerkt.

Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Kraft und da du sehr bald euer Baby endlich im Arm halten darfst!

Viel Glück!

LG ninchen + Marina (20 Tage jung)

Gefällt mir

Mehr lesen

26. Februar 2009 um 13:29

lichen glückwunsch redrosedorn/christine
ihr kleiner junge kam gestern um 17.02 Uhr mit 53cm und 3650gr
mit 36ku

herzlichen glückwunsch und alles liebe

gglg
leni

Gefällt mir
26. Februar 2009 um 19:45

Hallo Mädels,
Heut wäre eigentlich ET tut sich aber noch nix...CTG war vorhin inordnung, muß ja jetzt alle 2 Tage ins Krankenhaus zum CTG..tja abwarten und Tee trinken wie lang Melina sich noch Zeit lässt...

Wir freun uns doch schon so sehr auf unser Engelchen...

Ninchen: Danke fürs Mut machen...


LG ELA

Gefällt mir
26. Februar 2009 um 19:47

@ Redrose
Alles Gute für dich und deine Family.

Meld mich auch mal wieder. Zur Zeit hat meine Kleine etwas Schnupfen (also verstopfte Nase) und da schläft sie nicht mehr so tief. Wacht auch Nachts oft auf und dann will sie nat. futtern . Kann man bei so kleinen Babys da schon was gegen die verstopfte Nase machen? Beim Stillen muss ich immer aufpassen dass sie sich net verschluckt.
Ansonsten ist bei uns alles ok. Die Kleine wächst und gedeiht. Und ich gewöhne mich gerade daran mit sehr wenig Schlaf auszukommen . Seit sie Schnupfen hat, ist sie alle 2-3 Stunden Nachts munter.
Das Stillen hat sich bei mir immer noch net so eingependelt. So aller 2 mal Stillen muss ich dann wieder mal zufüttern, weil sie net satt wird. Aber da trinkt sie eh nur ca. 40-60 ml weil sie ja schon bei mir "angedockt" war . Abpumpen kann ich auch net, weil da ja nix mehr übrig ist. Aber durch das Vitamalz ist es schon wesentlich besser geworden.

Wie läufts bei euch so?

Gefällt mir
26. Februar 2009 um 20:12

Herzlichen Glückwunsch allen Neu-Mamis...
von uns beiden hier aus dem Leipziger Süden...

Mal noch ne kurze Frage an alle Schon-etwas-länger-Mamis:

Haben eure Krümel so um die 3./4. Woche noch mal nen "Schub" gekriegt?

Kriege Jonas derzeit kaum satt. Aller 3-4 Stunden will er 130 bis 140 ml... Stillen geht meist nur früh, wenn die Brüste so prall sind, dass sie gleich platzen, dann schläft er auch mal 2 Stunden danach. Stille ich später noch mal, will er direkt danach noch ne komplette Mahlzeit aus der Flasche... ein richtiger kleiner Nimmersatt...

@oro Vitamalz war ein gutes Stichwort, werd wohl auch die eine oder andere Flasche noch zu mir nehmen müssen, sonst kann ich über kurz oder lang meine Milch vergessen

LG von der Mieze und der kleinen "Raupe Nimmersatt" 3 Wochen 3 Tage alt

Gefällt mir
26. Februar 2009 um 21:14

Huhuuuuuuuuu
bin auch mal wieder da

erstmal herzlichen Glückwunsch an alle neuen Mamis alles Gute für Euch und eure Zwerge

Bei uns läuft alles super!!!!!!!!!! Die Kleine ist nach wie vor total lieb, trinkt richtig viel und schläft neuerdings von 23.00/0.00 bis morgens ca. 8.00 Uhr also so 8-9 Std.. ein Traumkind hihi
Heute waren wir zur U3. Alles ist bestens..ihre Haut ist fast wieder in Ordnung, sie ist 5 cm gewachsen, wiegt jetzt 4350 g (hat also seit dem Krankenhaus 1300 g zugenommen) und Kopfumfang ist auch 1,5 cm mehr.
Sie war auch ganz artig, wie immer eben..lol
Hat nicht geweint und war die ganze Zeit ganz aufmerksam und hat schon richtig was "erzählt", also immer "ohhhhhhh" total süß

Ich wünsch euch jetzt schonmal ein schönes Wochenendem artige Kinder und endlich mal besseres Wetter!!

LG
Maren (mit Mirja, Morgen 5 Wochen alt )

Gefällt mir
26. Februar 2009 um 21:18

Vergessen....
INES:
also das mit dem Schub kommt genau hin..Mirja hat auch so 3./4. Woche auf einmal mehr getrunken.. hat auch so angehalten und ist nun noch ein bißchen mehr..sie trinkt den Tag über so zw 135 und 150 ml... abends die letzte Flasche hat sie gestern 195 ml getrunken...und heut Morgen nach dem Schlafen so 160 ml..

Gefällt mir
27. Februar 2009 um 13:03

auf Seite 2
das geht ja mal gar nicht

Wünsche euch einen schönen Tag und ein schönes Wochenende!!

Gefällt mir
27. Februar 2009 um 13:51

Hi mamis und baldmamis
@nina: ja ich würde auch sagen wir ziehen um ins babyforum also wenn alle valentinskugeln entbunden haben.....

ich glaub da is auch was voll im gange....

@all: wo is little und phinnea??? schon im kkh?

@ines: wachstumsschub!!! definintiv...
mein kleiner wollte die letzten 2tage alle 1-2std an die brust... hab dann ganz verzweifelt die hebi angerufen.obwohl ich schon mami bin sie meinte ganz klar schub... und ich soll anlegen, n radler am abend trinken und versuchen zu schlafen wenn er schläft..
gester nacht wars wieder normal..ich dachte schon ich dreh durch die letzen tage..


@maren: wow.....schläft mirja schon durch?? bin ganz neidisch..hab so n glück bei dbeiden net gehabt....
du stillst nicht oder? hab des voll vergessen?
deine maus trinkt ja ganz schön viel hihi....
gibst du wenn du nicht stillst pre oder 1er?

ich geh mal wieder n bisserl haushalt machen....
gglg
leni

Gefällt mir
27. Februar 2009 um 14:25

Huhu ihr lieben.....
Ich bin auch mal wieder da....... von mir auch Herzlichen glückwunsch an alle schon mamis und natürlich alles gute für die bald mamis........

Mein kleiner ist auch soooooooo ein lieber.... kann nicht klagen......er ist nur am trinken und schlafen.......auch wenn ich stille finde ich schläft meiner super.....von ca 23 uhr bis 4 uhr....... dann schläft er wieder bis ca 8-9 uhr.....

wie geht es euch denn so......

Lasst es euch gut gehen...... vlg romina+taylor 12 tage alt

winke winke

Gefällt mir
27. Februar 2009 um 15:08

Wachstumsschub!
Leuts mich hats heute fast vom Hocker gehauen!

Am Montag war die Hebi das letzte Mal zum Wiegen da, da wog Jonas 3220 g.

Heute kam sie wieder zum "Service": Anzeige auf der Waage 3390 g

Wenn das so weitergeht, brauchen wir bald die nächste Windelgröße und ich kann den Rest in der Gr. 1 für wohltätige Zwecke stiften

Viele liebe Grüße von der Mieze und dem kleinen Räupchen Nimmersatt 3 Wochen 4 Tage alt

Gefällt mir
27. Februar 2009 um 15:31

Hallo Ihr alle,
bei uns hat sich immer noch nix getan... wir sind immer noch in der Warteschleife unsere Kleine macht sich wohl noch schön...

Und sonst wie gehts Euch allen...es Antw. ja kaum noch einer!

Ein schönes Wochenende.

LG ELA

(ET+1)

Gefällt mir
27. Februar 2009 um 17:29

happy birthday nachträglich liebe maren
ich schääääääääääääääme mich gerade in grund und boden...hab voll deinen purzeltag verpasst.......es tut mir leid.... bin voll der doofii

alles alles liebe und gute nachträglich zu deinem geburtstag an dieser stelle....... viel glück,gesundheit, liebe und natürlich massig geld uuuuuuuund das all deine wünsche in erfüllng gehen.....das alles wünsche ich dir.....

drück dich

gglg
leni&co

Gefällt mir
27. Februar 2009 um 18:54

Hallo ihr Lieben
Sooo... nun bin ich auch mal wieder online.
So ein kleiner Mensch kann das Leben total verändern.. Aber ab und an benötigt Mami auch mal Zeit für sich allein

An alle neuen Mamis: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UND EINE TOLLE KENNLERNZEIT ...wenn auch mit wenig Schlaf *grins*

MAREN : HAPPY BIRTHDAY und ALLES ALLES LIEBE NACHTRÄGLICH!! *rot werd* SORRY!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~
Hier mal mein Geburtsbericht in "Kurzform":

Eigentlich verlief alles relativ komplikationslos.. musste allerdings schon am 16.02. von meiner Hebamme aus ins Krankenhaus und auch dort bleiben, da die Fruchtblase schon sehr prall war und ich seit Wochen mit einem Befund rumgelaufen bin, bei dem sie gesagt hat, dass es schon vor drei Wochen hätte losgehen können. Gesagt getan.
Die Hebi dort untersuchte mich. Sie freute sich, als sie mich sah, denn die letzten 2x als ich dort war, war sie auch für mich zuständig.
Sie schloss mich ans CTG. Alles ok.

Am 17.02. wurde die Fruchtblase morgens um sieben gesprengt. Nichts passierte. Ich konnte frühstücken gehen u wurde danach an den Wehentropf angeschlossen - bis ca. 22:00 Uhr. Auch dies brachte nichts. Ich hatte zwar Wehen, aber keine geburtsfördernden. Fühlte sich eher an wie Muskelkater

Am 18.02. wurde mir eine Tablette vor den MuMu gelegt. Die Wehen wurden zwar stärker, aber wirklich was brachten sie nicht. Mittags habe ich ein Entspannungsbad genommen und hinterher wurde ich nochmals untersucht. Die Hebi fühlte eine neue Fruchtblase.. Das Köpfchen des Kleinen drückte auf das Loch der Fruchtblase, somit konnte nichts ablaufen und eine neue Blase wurde gebildet. Ich sollte in den Kreißsaal um die Fruchtblase erneut sprengen zu lassen. Als die Hebamme die Blase gesprengt hat, ging es auch sofort los..
Wehen wurden immer stärker. Innerhalb zwei Stunden kam Maxim auf die Welt. Ich wollte eigentlich eine Wannengeburt u ansonsten PDA, aber dafür blieb keine Zeit Somit hab ich alles ohne Narkose/Betäubung geschafft - worauf ich auch ein ganz kleines bißchen stolz bin
Eine kleine Geburtsverletzung habe ich zwar, aber ist nicht der Rede wert.
Es ist jedenfalls ein unbeschreibliches, wunderschönes Erlebnis. Und es ist wirklich so: Wenn man das Würmchen erstmal im Arm hat, ist jeglicher Schmerz vergessen.

Ich werde oft gefragt, ob ich es mir so vorgestellt hab... Puh - Ehrlich gesagt: Keine Ahnung.
Ich habe vieles vergessen (denke mal, ein natürlicher Schutzmechanismus ), aber von Tag zu Tag schließen sich die Lücken.

Ein Foto stell ich gleich mal rein.. Hoffe, es klappt

So meine Lieben, ich melde mich die Tage wieder!

Liebe Grüße
Natascha + Maxim

Gefällt mir
28. Februar 2009 um 19:37
In Antwort auf ksenia_12176576

Leni
manchmal ist da echt der wurm drin, dahilft nur, rausgehen udn neu reinkommen...

und am besten imme rerst posten, wenn einer von usn zwischengepostet hat, dann klappts manchmal eher...

Huhu zusammen
Ist jemand von euch bei WKW? Habe da bilder drin von lea-sophie .....voraussetzung ihr müsst mich anklicken das ihr mich kennt. dazu bitte eine privatnachricht an mich

wie gehts euch?

Meine beiden halten mich ganz schön auf trapp.Meine grosse wurde jetzt ein Jahr und krabbelt und räumt meine schränke aus Also ausruhen ist einabsolutes fremdwort geworden.

Wieviel trinken eure jetzt? und was füttert ihr so?

Gefällt mir
28. Februar 2009 um 20:11

Schieeeeeeeeeb
wo seit ihr kugeln?????

alle am entbinden???
wird auch zeit heut is der letzte februartag

die schonmamis sind wohl mit den krümeln beschäftigt...versteh ich voll und ganz...meiner schläft grad hihi...

gglg
leni

Gefällt mir
2. März 2009 um 10:35

Guten Morgen meine Lieben
also..schon wieder auf Seite 2 das wird ja langsam zur Gewohnheit..lol

Leni:
->@maren: wow.....schläft mirja schon durch?? bin ganz neidisch..hab so n glück bei dbeiden net gehabt....
du stillst nicht oder? hab des voll vergessen?
deine maus trinkt ja ganz schön viel hihi....
gibst du wenn du nicht stillst pre oder 1er?

Also: nee ich stille nicht und Mirja bekommt die 1-er..ja sie hat die Woche jetzt echt nen guten Rhythmus..

Gestern war noch Besuch da..Bude voll, hab meinen Geburtstag nachgefeiert.. das war etwas zuviel für die Maus, glaube ich..sie war den ganzen NAchmittag wach und abends auch..nur mal 20 min geschlafen..
So ist sie dann um 22.00 eingeschlafen..heut Morgen um 7.30 hab ich sie mehr oder weniger geweckt.. die war wohl völlig fertig..
Auch noch vielen Dank für deine Glückwünsche ist doch nicht schlimm. Wir haben ja wohl mom alle was anderes und wichtigeres um die Ohren..hihi

Natascha:
Dir auch vielen Dank für deine Glückwünsche
Mensch dein Bericht hört sich ja spannend an..das mit der Vorblase/2. Fruchblase ist ja auch ein Ding.. aber schön, dass es dann so schnell ging!

Wünsche allen einen schönen Wochenstart!!
Ganz liebe Grüße und Bussi
Maren

Gefällt mir
2. März 2009 um 13:01

Hallöchen
na wie gehts Euch allen ????
Mir ja den Umständen entsprechend...es ist heut der 4. Tag über ET und langsam muß doch mal was passieren, muß heut Abend wieder zum CTG und Vorsorge ins Krankenhaus...

Ich hab so eine Panik vor einer Einleitung...wie kann man den Wehen etwas (natürlich Art) auf die Sprünge helfen???

Am Samstag beim CTG wurden hügelartige Wehen angezeigt auch schon um die 90-100 aber man hat die garnicht schmerzhaft gemerkt, kamen auch regelmäßig... aber ansonsten tut sich nicht soviel außer so ein Druck öfter nach unten ins Untrerleib...

LG ELA

Gefällt mir
2. März 2009 um 13:06


hilfe meine kleine schläft nur an der brust ein..........

gestern war richtig anstrengend... sie schlief nur mittags 2std und dann erst gegen 22uhr wieder

sie hat einschlafproblemeeeeeeee...... ....

zeit hab ich nach wie vor so selten... wirklich

sorry mädelsssssssssss....... hoffentlich wirds bald besser...

Gefällt mir
2. März 2009 um 13:31

Auch wieder da
Hallo Mädels

Melde mich ganz kurz zurück, seit meine Kleine da ist schaffe ich es einfach leider nicht mehr so oft an den PC...tut mir sorry.

Bei uns ist alles super, die Kleine wächst und gedeiht, alles spitze, unser Rhythmus sieht so aus: trinken, wickeln, schlafen, trinken, wickeln, schlafen...ohne Spaß, klar ab und an hat sie jetzt schon ein wenig längere Wachphasen, aber sonst schläft sie sehr viel, Nachts stehe ich im 4 Stunden Takt auf, das find ich OK, ich kann nicht meckern und so müde bin ich auch noch nicht.

@Leni: das mit dem Stillen klappt nun gut, die Brüste sind nicht mehr so prall, eigentlich nur noch wenn sie einfach zu später aufwacht und ich länger als 4 Stunden mit dem Stillen warten muß, dann wird es ein wenig unangenehm, aber das geht schon ganz gut. Ich hab halt nur das unangenehme Gefühl wenn ich hinlange an die Brüste, die schmerzen trotzdem noch auch wenn sie nicht prall sind. Ich denk das ist halt so, und auf den BH kann ich Nachts leider auch nicht verzichten, sonst würd ich auslaufen...wie siehts bei dir aus? Trägst du Nachts auch den BH?

@All: Wer hatte von euch einen Dammriss mit anschließender Naht??? Ich zumindest und ich wollte fragen ob bei euch die Fäden schon ausgefallen sind! Bei mir immernoch nicht und ich find die Dinger unangenehm....meine Hebi meinte wenn sie so 6 Wochen nach der Geburt immernoch nicht raus sind soll ich sie anrufen dann zieht sie diese....

So nun muß ich fertig bügeln wo die kleine noch schläft...sonst haben wir nix mehr zum anziehen....apropos anziehen, ich pass immernoch am besten in Umstandsmode an, bzw. ich fühl mich in den alten Sachen unwohl....das ist echt doof!

LG ninchen + Marina (24 Tage jung)

Gefällt mir
2. März 2009 um 14:19

JUHUUUUU ES IST GESCHAFFT MEINE KLEINE IST DA
Hi Mädels,

nach langer Zeit bin ich nun áuch endlich im Club der Schon-Mamis angekommen

Leider konnte ich mich nicht eher melden - Handy kaputt (pünktlich zur Geburt ) und erst heute ist mein Internet wieder aktiv.

Ich bin seit Mittwoch 25.2.09 endlich Mami Unsere kleine Tochter LISA MARIE HABIBA kam am 25.Februar um 3.16 Uhr zur Welt. (Gewicht: 3150g, 51cm)

- Nachdem ich am Montag bei einen normalen Vorsorgetermin meiner FÄ war und dort ein sehr hoher Blutdruck bei mir festgestellt wurde, hieß es sofort: Einweisung ins KH - tja und ich war erstmal baff
- Bin dann nochmal nach Hause um mein Köfferchen zu holen, ausgiebig zu frühstücken und schnell noch meinen Mann anzurufen, um ihm die Neuigkeiten mitzuteilen (er war ja zu dieser Zeit noch in Athen). Ganz aufgergt fragte er mich, was er denn jetzt tuen soll *hihi* - NIX, meinte ich nur, Beine hoch und abwarten Immerhin war ja auch noch nicht klar, was die im KH sagen würden.
- Ich dann also zum KH...CTG, Blutdruck, Ultraschall...alles ok, aber trotzdem wollten sie mich zur Beobachtung dort behalten mit der Option am Mittwoch weitere Entscheidungen zu treffen
- Am Dienstag dann jedoch kam eine andere Option auf, und zwar Einleitung, weil das Kind wohl groß und gesund genug sei um jetzt kommen zu können...ich war verwirrt und wußte gar nicht richtig was zu tun ist. Habe noch immer geglaubt, dass ja eh noch nüscht so bald passiert - und war noch ziemlich entspannt.
- Mein Mann war allerdings nicht so begeistert, da er ja erst am Mittwoch Abend gegen 11 bei mir sein könne und hoffte auf einen langsamen Verlauf.
- Ich hab dann mit Beginn der Einleitung meine Mutti angerufen, da ich sie ja bei der Geburt dabei haben wollte - sie hat alles stehen und leigen gelassen und sich sofort auf den Weg gemacht - zusammen mit meinem Papa war meine Unterstützung dann 3h später bei mir
- Die Einleitung dauerte über den ganzen Dienstag verteilt alle 4h mit Tabletten und NIX tat sich - die Kleine wollte vielleicht doch auf Papa warten
- Gegen 11 Uhr haben die Hebammen mich dann gefragt, ob wir es (auch ohne Erfolgsaussichten) noch ein letztes Mal probieren wollen, oder ob ich lieber schlafen und mich ausruhen möchte - an Schlafen war bei mir eh nicht zu denken und da meine Mutti am nächsten Tag schon wieder abreisen müsste, war ich dafür weiterzumachen und sie gaben mir die letzte Tablette...
- Wo vorher noch nix zu merken war, keine dollen Wehen oder Schmerzen, stellte sich gegen 23.30 dann der erste richtige When-Schmerz ein und überrollte mich förmlich...auf meinem Spaziergang im Flur (zum Glück hab ich es vorher nicht mehr raus geschafft, denn ich war auf dem Weg vor die Tür) wurde mir plötzlich so übel, ich hatte das Gefühl erbrechen zu müssen, musste tierisch auf Toilette und DA WUSSTE ICH ES - DAS SIND ALSO WEHEN
- Langsam machten wir uns auf den Weg zurück in den Kreissaal (leider mussten wir Treppen steigen, weil just in diesem Moment der Fahrstuhl nicht funktionierte) und nach weiteren 30 min starker Wehen entschied ich mich (anders als ich es eigentlich vorhatte) für eine PDA.
- Leider hatte ich nicht gewusst, dass dadurch gar nicht alle Schmerzen weggehen und erlebte eine aufregende Geburt, die ca. 4h dauerte...denn 3.16Uhr war meine Kleine schon da
- Ich konnte es nicht glauben und fragte glaub ich 100mal nach, ob das wirklich mein Baby sei und ob es tatsächlich schon passiert ist...es war so erleichternd, als die Schmerzen (auch wegen dem Dammschnitt, der aber nur beim Nähen weh tat) nachließen und ich mein Kind auf der Brust leigen hatte
- Unglaublich weite und groß aufgerissene dunkle Augen schuten mich an - der kleine süße Mund suchte die ganze Zeit nach Mamis Brust und ich war hin und weg

Mitlerweile sind wir seit Freitag Abend auch schon wieder zu Hause und haben uns ganz toll eingelebt. Ich habe meine Eltern für eine Woche zur Unterstützung hier und bin auch sehr froh darüber (besonders wenn es um die Versorgung mit Essen geht - dazu komme ich nämlich sonst irgendwie noch nicht).
Mit dem Stillen müssen wir noch sehr viel üben (ich will es unbedingt ). Sie hat sehr viel abgenommen, da meine Milch noch nicht richtig eingeschossen ist - habe auch schon viel probiert - aber so langsam ist ein Erfolg in Sicht - die Hebi meinte heute es sind jetzt innerhalb von 2 Tagen 70g dazugekommen, also keine Gewichtsabnahme mehr Übung macht den Meister

Ich könnte noch ewig so weiterschreiben, da meine Süße ein sehr ruhiges Kind ist (zumindest bisher ), aber jetzt muss ich sie mal wachmachen, denn es ist Zeit zum Stillen.

Ich meld mich wieder, wenn es mein Zeitmanagement zulässt.

Meine herzlichsten Glückwünsche auch an alle anderen Mamis die es geschafft haben

Ich knuddel Euch. Bis denne Sam und Lisa Marie Habiba

Gefällt mir
2. März 2009 um 15:12

Herzlichen Glückwunsch an die werdenden Mama's
ich bin wohl die letzte hier im Bunde... wann gibt unser Schätzchen denn den Startschuß...

Ihr habt es gut...das Ihr Eure Mäuse schon im Arm halten könnt... wir sind so nervös und ich kann kaum noch schlafen und denke nur über die Geburt nach.

LG ELA

Gefällt mir
2. März 2009 um 16:14

lichen glückwunsch sam und LITTLE
alles liebe und gute zur geburt eurer süssen mäuse
und natürlich ein herzliches willkommen auf der welt LISA MARIE HABIBA und BEN LEON

will fotos sehen....

ah bevor ich es vergess:
ben leon erblickte am 28.2 um 4:41 das licht der welt.Mutter und kind gehts gut.53cm 3500 gramm

das lange warten hat sich doch gelohnt mädls hihi...

wo steckt phinnea?? bestimmt hat sie ihre maus auch schon im arm...

ja ela bald sind wir alle komplett......wir warten aber noch auf dich hier im ss forum
mach dir keinen kopf

@nina: ich muss auch bh nachts tragen...ich hasse es.....weil wenn er nacht schreit lauf ich aus....oder wenn er an einer brust saugt läuft die andere mit aus grrrrrr... hab mir so stillbustiers von medela gekauft die sind ganz bequem....trag ja sonst nur bügelbh.s

würd die schmerzen mal abklären lassen von der hebi... normalerweise müssten die vorbei sein....also wenn die brüste nimmer prall sind...

gglg ich muss los flipsi steigt aus hihi

leni

Gefällt mir
2. März 2009 um 17:46

stopp neuer thread
weiter mit no58

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers