Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / KS und Krampfadern

KS und Krampfadern

26. November 2008 um 22:06

Hallo!

Ich fang mal direkt an...
Habe schon vor der Ss diese häßlichen Krampfadern gehabt(hätte sie mir auch eigentlich dieses Herbst/Winter ziehen lassen sollen,naja nu bin ich aber schwanger und natürlich sind dadurch schlimmer und nicht besser geworden)
Heute war ich im Krankenhaus,nicht wegen den Krampfadern,aber danach wurde durch Zufall mal kurz drauf geschaut.Die Ärtztin schickte mich dann direkt zu einem Spezialisten wo ich schon vor der Ss einmal gewesen bin.Dieser schien mir über meinen Besuch etwas entnervt und meinte nur ich soll nächste woche noch mal kommen und es sähe nichts nach einer Entzündung oder jegliches aus und überhaupt würde ich eine thrombose merken,weil ich dann starke Schmerzen hätte.
Mein Hauptproblem bzw Angst ist....Die Hebamme meinte zu mir,das Krampfadern gerade nach einem KS gefährlich sein können und es schneller zu einer Thrombose kommen kann und dadurch halt zur einer Lungenembolie oder Schlaganfall.Nun hab ich echt und ich hoffe es hört sich nicht doof an totale Todesangst Wenn man sowas hört....
Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit KRampfadern und einen KS und kann mir erzählen was gemacht worden ist usw?
Bin über jede Antwort dankbar!!!!

Lg,Julia(16Tage bis zum KS)

Mehr lesen

27. November 2008 um 9:23

Hallo
Also ich habe auch so meine Probleme mit Krampfadern. Allerdings wurde es bei mir während der Schwangerschaft komischerweise nicht schlimmer. Zu einem KS kann ich dir jetzt nichts sagen wegen Krampfadern aber ich wurde vor 1 1/2 Jahren an der Nase operiert nach einem Reitunfall (war ne ziemlich aufwändige OP). Damals war es so dass ich Thrombosestrümpfe bekommen habe (während und nach der OP) und Medikamente bekam um Thrombosen zu verhindern. Und es ist auch nichts passiert. Ich denke mal dass die das in deinem Fall auch so machen weil im Grunde genommen ist ein Kaiserschnitt ja eine OP wie jede andere auch.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen,

Grüßle Kimberly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2008 um 20:25

Hi,
also, ich habe auch so einige Krampfadern. Während der ersten SS haben sie sich nicht verschlimmert. Ich hatte dann auch einen KS. Danach bekommst du Kompressionsstrümpfe, die du NICHT ausziehen darfst, 1-2 mal täglich eine Spritze gegen Trombose und bekommst Übungen gezeigt, die du so den ganzen Tag immer wieder machen sollst. Denn nach dem KS kannst du nicht gleich durch die Gegend hüpfen, wie ne "Normalgebärende". Deshalb der große Aufwand.
Bei meiner zweiten SS (39+2) haben sich die Krampfadern verschlimmert, trage seit dem 6-sten Monat Stützstrümpfe. Es sieht aber alles nach einer normalen Geburt aus...
Lass dir keine Angst einjagen. Der KS an sich ist nicht schlimm, ob mit oder ohne Krampfadern...
Wünsch Dir alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
bestimmte Teesorten ...
Von: carmo_12878630
neu
27. November 2008 um 18:10
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper