Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / KS bereut, sicher einige!

KS bereut, sicher einige!

29. Februar 2008 um 9:26

Ich hatte am 01.02.08 einen KS, weil mein Kleiner auf 4200g geschätzt wurde und weil 1 Woche davor ein Kind stecken geblieben ist, weil es so gross war, da wollten die Ärzte kein Risiko eingehen, ABER......

sowas würde ich FREIWILLIG nie machen, so wie manche einen WKS haben wollen, weil sie Angst haben vor den Schmerzen! KS-Schmerzen sind schmerzhafter!

Eins kann ich euch sagen, wenn ein KS notwendig ist, dann bitte aber nicht freiwillig!

Ich hatte einen Kreuzstich und da wurde ich 4 mal verstochen, und dann lag ich 30min ohne WIRKUNG, danach bekam ich eine Vollnarkose, es war der Horror!!

Würde ich nicht noch einmal machen, nur mehr Vollnarkose, das verstechen tat höllisch weh!
Natürlich auch eine Sache welcher Arzt das macht!

Ich hatte schon 2 normale Geburten und es ist absolut nicht zu vergleichen!! Eine natürliche Geburt ist das schönste was es geben kann auf dieser Welt!
Das waren meine Erlebnisse und Eindrücke, wünsche Euch allen NUR DAS BESTE!!

lg mami003, David 4 Wochen!

Mehr lesen

29. Februar 2008 um 9:39

Hallo mami003

das der KS eine so schlimme Erfahrung für dich war,
tut mir leid. Hoffe dein Bub ist gesund

Danke für deinen Beitrag.

Ich wünsche mir für meine Schwangerschaft,
dass ich mein 1.Kind auf natürlichstem Weg
zur Welt bringen darf.

LG Coch & Tiger 9+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 13:18

Das tut mir leid für
dich dass dein KS so eine schlimme Erfahrung war. Da hattest du aber auch ziemlich Pech und einen absolut unfähigen Anästesisten....
Ich hatte allerdings bereits 2 KS und vollkommen unproblematische PDAs und OPs..... Also das was dir passiert ist ist nicht unbedingt allgemeingültig.
aber ich gebe dir recht, ohne Indikation hätte ich auch keinen KS machen lassen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 15:36

Hallo!
Ich habe am 15.02. meine Zwillinge auch mit KS entbunden. Mir wäre eine normale Geburt lieber gewesen. Habe auch schon ein natürlich Geburt hinter mir. Der KS an sich hat keine Probleme gemacht. Spinale war nicht schlimm, OP nicht. Aber das Hinterher....... Bei einer normalen Geburt bekommt man das Kind zwar nicht ohne Schmerzen, kann sich aber danach kümmern. Die Schmerzen nach dem KS waren bei mir wirklich super heftig. Mir ging es nicht gut. Hatte Kreislaufprobleme, konnte mich nicht um meine Zwerge kümmern und das fand ich ganz schlimm.
Es muss jeder für sich selber entscheiden wie er die Kinder bekommt, aber ohne Indikation zum KS??? Ich weiss nicht. Ist keine Kleinigkeit, sondern eine grosse Bauch-OP.
LG
Trinchen + Tim und Niklas (14Tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 17:27

Hallo
Ich bekomme in 5 Tagen einen KS zum Teil auch auf meinen Wunsch!!!!
Ich muß dazu sagen daß ich vor 3 Jahren meinen Sohn spontan entbunden habe und es einige Komplikationen gab. Die Plazenta war mit der Bauchdecke verwachsen. Ich bin nach der Geburt bewusstlos geworden aufgrund massiven Blutverlustes und bekam sofort eine Not-Op. Während der Op habe ich dann noch 2 Blutkonserven bekommen und war 3 Tage auf der Intensivstation...... soviel zu meiner Spontangeburt !!!!
Ich möchte damit niemanden Angst machen da soetwas sehr selten ist!!!!!! Möchte nur begründen warum ich mich für einen KS entschieden habe.

Vielleicht kann mich ja jemand verstehen !?

LG Alessia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 19:46

Häh?
sie hat nichts verallgemeinert. hast du die letzten sätze nicht gelesen?!
dann du bist außerdem keinen bisschen besser, wenn du hier etwas von 24h wehen schreibst. das war deine horrorerfahrung und das war ihre.

ps: eine normale spontangeburt ist auch keine katastrophe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 0:05

Normale Geburt auch kein Zuckerschlecken
Kann sein das eine normale Geburt das schönste ist, aber leider kann es auch anders kommen und man kann erst wieder 8 Wochen nach der Geburt richtig auf Toilette oder gar sitzen. So war es bei mir. Gruß rblitz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 1:12

Du arme..
das tut mir richtig leid für dich das du so ein erlebnis hattest

also ich kann einen wks auch nur begrenzt nachvollziehen.

hatte auch ne spontangeburt nach 20 std. heftigen wehen aber trotzdem fand ich die geburt soooo schön. ich hatte ein nettes hebi und ärzte team, mein freund war viel für mich da und es war so schön als mein kind direkt auf meiner brust lag.

ich verbinde einen KS immer mit vielen risiken da es nunmal wie eine OP ist. es wäre für mich der reinste horror da zu liegen,den ärzten ausgeliefert und das kind herausgeschnitten zu bekommen

schmerzen hat man so oder so,vor ner normalen geburt, nach nem KS. und jede frau ist natürlich anders im empfinden und den problemen damit.

die einen haben nen dammriss oder -schnitt oder sonst irgendwelche probleme nach ner normalen geburt udn die anderen wie ich zb. gaaarnichts. ald der kleine draussen war hatte ich garkeiner schmerzen mehr und war völlig heil geblieben,lief putzmunter rum.

bei KS ist es nicht anders: es gibt welche ( wie ne freundin von mir) die noch 2 jahre nach der geburt narbenschmerz wegen schlechter heilung haben, die ersten tage bettlägerig sind aufgrund der schmerzen und dnan welche die garkeine probleme mehr danach haben.

es wäre für mich ne völlige enttäuschung gewesen wenn man mir nach 20 std. wehen gesagt hätte ich bräuchte nen KS. wenn man dann schon so lange da liegt,und das umsonst

ich verteufel keinen KS aber ich finde man sollte echt nicht zimperlich sein und wegen angst vor schmerzen es vornehmen lassen,sorry.
es ist natürlich gut das es KS gibt,sonst hätten wir viel mehr sternenkinder und auch mamas.

aber wenn man angst vor schmerzen hat sollte man am besten garnicht schwanger werden

sorry, aber soweit ist die medizin zum glück noch nicht das es komplett ohne ein ziepen möglich ist ein kind auf die welt zu bringen, ob normal oder per KS
und wer sich dem nicht gewachsen fühlt sollte es sein lassen

und wg. horrorgeschichten:

also bitte. es sind keine horrorgeschichten sondern halt normale erlebnisse!
wo istd enn da der horror? nun gut, die frau hat unter dem KS gelitten aber horror wäre für mich wenn dem KIND sonst was passiert wäre. solang es dem kind doch gut geht?
und warum sollte man denn lügen und alles so schön reden?
die einen erleben eine schnelle,komplikations und fast schmerzfreie geburt. glückwunsch! andere eben nicht, das weiß doch jeder! und wenn man einen etwas weniger erfreulichen geburtsbericht auf sich bezieht und sich verrückt macht dann ist man halt selber schuld.

als ich mit meinem 1. kind schwnager war hab ich auch genug mist gehört. aber ich hab trotzdem positiv gedahct und wusste auch das es nicht so ablaufen muss bei mir.
mir wurde auf die frage,wie wehen sich anfühlen udn wie lang es dauert geantwortet:"wenn du meinst du stirbst dann ist es vorbei,dann ist das kind da."
ich hatte auch höllische schmerzen,trotz PDA,hab nuuur gebrochen etc...und trotzdem war die geburt das schönste was in meinem leben passiert ist. ich hab in den stunden auch sehr gelitten aber wnen cihs ehe wofür macht es mich glücklich und stolz und ist nur in positiver erinnerung.
und das sollte bei jeder frau so sein.

wenn jemand angst davor hat das mit dem kind was passiert kann ich verstehen aber wegen schmerzempfinden sich so verrückt zu machen nicht... sorry,aber eine geburt ist so oder so mit wehwehchen und schmerzen verbunden, das ist nunmal so. kein kind flutscht nur so raus

und nun hoffe ich mal das es im april wieder so gut läuft. egal wie heftig meine schmerzen sind und wie lange ich in den wehen liege: cih hoffe es klappt auf natürliche weise und dem kind passiert nichts,damit ich schnell wieder fit bin und für meine familie da sein kann
und da ich es schon einmal so lang durchgestanden habe wirds auch ruhig nochmal möglichs ein

alles alles gute und macht euch nicht verrückt!

*anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 16:05

Hey lady
nur weil du eine scheiß Erfahrung gemacht hast(was mir leid tut für dich) brauchst du den KS nicht so schlecht hinstellen! Es ist bei jeder Frau verschieden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 18:57

@Cora....
Das ist halt ihre Erfahrung warum sollte sie es hier nicht schreiben...find ich OK... sie macht ihn damit nicht schlecht ..schildert lediglich IHRE erfahrung!!! ich hab Mittwoch nen KS und sooooooooooo toll isser wirklich nicht ( ist bereits mein dritter!!!) ich würde auch jeder die einen WKS haben will raten sie solle es erstmal "normal" versuchen !!!!!Aber ist eben JEDER selbst überlassen !!

Allen werde Mamis alles gute !!!

lG Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook