Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kryo oder Frischversuch

Kryo oder Frischversuch

8. Dezember 2018 um 20:40

Hallöchen,

kurz zu meiner Geschichte...

ich bin 26 Jahre und habe Endometriose, Pco und erhöhten Prolaktinwert! Hatte im Juni meine 1. Icsi mit einer Blastozyste!
Punktion ohne Beschwerden..
Dieser Versuch war auch anfangs erfolgreich.. doch die Freude war nur von kurzer Dauer, da ich bevor am US überhaupt was zu sehen war blutungen bekam! Nach einer Pause entschlossen wir uns im Oktober zum nächsten Versuch.
Diesmal ein Kryo, leider negativ trotz allen möglichen schwangerschaftsanzeichen..


Nun zu meiner Frage..

soll ich den Kryo noch einmal versuchn.. hab noch 3 eingefroren?

oder doch einen Frischversuch, weil der ja schon einmal mehr Erfolg brachte??? ☹️

Vielleicht gibt es jemanden der in einer ähnlichen Situation war .. oder einfach nur einen Rat hat.. freu mich über jede Antwort ☺️

Mehr lesen

13. April um 16:20
In Antwort auf user5331

Hallöchen,

kurz zu meiner Geschichte...

ich bin 26 Jahre und habe Endometriose, Pco und erhöhten Prolaktinwert! Hatte im Juni meine 1. Icsi mit einer Blastozyste!
Punktion ohne Beschwerden..
Dieser Versuch war auch anfangs erfolgreich.. doch die Freude war nur von kurzer Dauer, da ich bevor am US überhaupt was zu sehen war blutungen bekam! Nach einer Pause entschlossen wir uns im Oktober zum nächsten Versuch.
Diesmal ein Kryo, leider negativ trotz allen möglichen schwangerschaftsanzeichen..


Nun zu meiner Frage.. 

soll ich den Kryo noch einmal versuchn.. hab noch 3 eingefroren?

oder doch einen Frischversuch, weil der ja schon einmal mehr Erfolg brachte??? ☹️     

Vielleicht gibt es jemanden der in einer ähnlichen Situation war .. oder einfach nur einen Rat hat.. freu mich über jede Antwort ☺️

Über welcher Kryo fragst du denn? Die in Rahmen der Kinderwunschbehandlung nicht immer um Embryos, die eingefroren werden? Normalerweise friert man die übrig gebliebenen Eizellen um ihnen nicht zu werfen und später noch die Chance hat wieder einen Versuch zu machen.
Unsere Kinderwunschklinik bevorzugt zum Beispiel nur mit Kryotransfer zu arbeiten. Die Ärzte dort sind der Meinung, dass es noch mal eine Möglichkeit ist um die stärksten Embryos auszuwählen. Es ist so dass nur die stärksten Embryonen das Auftauen überleben und es dadurch sogar zu besseren Schwangerschaftsraten kommt. Deshalb empfehlen sie keinen Frischtransfer zu machen sondern alle Embryonen einfrieren und dann im nächsten Zyklus den Transfer zu machen. Natürlich kann man das machen nur wenn es am Anfang an genügend Embryonen gibt und nicht nur 2 oder 3… Aber ob das alles richtig ist kann ich dir nicht sagen, erzähle nur wie es bei unserer Kinderwunschklinik ist. Andere sagen das ist einfach ein Geldmacherei. Wir hatten nur 4 Embryonen, 2 wurden als Blastos eingesetzt und der anderen 2 haben sich überhaupt nicht entwickeln.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen