Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Krebsabstrich PabIIId u. schwanger.DRINGEND!!

Krebsabstrich PabIIId u. schwanger.DRINGEND!!

16. Oktober 2007 um 21:54

Hallo.
Hab eine dringende Frage.
Hab heute von meinem FA die Ergebnisse meines Krebsabstriches bekommen und bin
seitdem total schockiert.
PAB IIId ist das Ergebnis, eventuell durch einen HPV Virus ausgelöst durch Chlamydien. Ist jmd in der selben Situation? Hab Angst, dass mir mein FA mich nicht beunruhigen will und mir deshalb erzählt, dass es keine Gefahr für mein Baby darstellt. Hab gegoogelt und das Internet sagt was anderes.
Hab ein Antibiotikum verschrieben bekommen (Erythromycin), auch deshalb mache ich mir Sorgen...Antibiotikum während der Schwangerschaft ist ja sicher nicht optimal.

Versteh das nicht! Hatte in m Leben mit nur ein paar Männern Sex und bis auf 2 langjährige Beziehungen immer mit Kondom...Hab einen "Sauberkeitstick" und kann einfach nicht verstehen wie das passiert ist!!

Kann es sein, dass das Pab Ergebnis sich mit dem Behandeln der Chlamydien verbessert oder kann das alles durch die SChwangerschaft ausgelöst worden sein? Geh regelmäßig zum Gyn und vor einem halben Jahr war noch alles ok..
Kann man HPV überhaupt medikamentös behandeln??

Wäre euch unglaublich dankbar, wenn mir jemand seine Erfahrunge mitteilt und vielleicht ein paar beruhigende Worte für mich hat.

Andrea 14+6

Mehr lesen

16. Oktober 2007 um 22:14

Hallo
hatte auch PAP3 weiss nur nicht welche buchstabe?war aber zu dem zeitpunkt nicht schwanger, auf jeden fall hat mein fa damals auch sofort HPV test gemacht aber der war negativ, dafür hatte ich auch infektion -nämlich trichomonaden, bin auch keine "die, die durch die dörfer zieht" du weisst was ich meine.auf jeden fall nach der behandlung ist es PAP2geworden und nun lebe ich schon länger mit PAP2.
Mach dich nicht verrückt, warte ab, hast du schon ergebnis von HPV-test?soweit ich weiss ist es ein virus, und den kann man nicht mit antibiotika behandeln. ALLes gute für dich und dein baby. Natalie 37ssw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 22:27

...
ein hpv test ist gemacht worden und muss erst ausgewertet werden.
aber wenn ich sowas haben sollte (die ärztin hat sowas nämlich erwähnt) wie krieg ich das denn weg wenns nicht medikamentös geht???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 22:56
In Antwort auf andrea210880

...
ein hpv test ist gemacht worden und muss erst ausgewertet werden.
aber wenn ich sowas haben sollte (die ärztin hat sowas nämlich erwähnt) wie krieg ich das denn weg wenns nicht medikamentös geht???

Also
noch ist ja nicht gesagt dass du es hast,hab etwas gegoogelt, also HPV kann lokal also feigwarzen auslösen, so kleine wucherungen im genitalbereich, wenn du sie nicht hast brauchst du erstmal keine sorgen machen, es gibt wohl systemtherapien mit interferonen- sind immunglobuline-sprich antikörper, die wirkung ist aber umstritten.sonst sollst du deine immunsystem stärken, da wohl der virus wohl von alleine ausheilen kann???hab auch nicht ganz verstanden!
wie gesagt mach dich nicht fertig, vielleicht hast nach behandlung von chlamydien wieder guten wert
LG natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 6:34

Hallo
Diesen Pap III hatte ich auch, allerdings war ich da nicht schwanger. Das antibiotikum ist sicherlich gegen die Clamydien. Ich bin damals gut ein Jahr damit rumgelaufen und immer wieder regelmäßig getestet worden. Trotz das ich keine Clamydien hatte, hat sich das ganze nicht zurückgebildet. Bin dann operiert worden. War ein lachhaft kleiner eingriff und hat auch überhaupt nicht wehgetan. Habe nichts davon gemerkt. Trotzdem solltest du zu jemandem gehen der sich den ganzen tag ausschließlich damit beschäftigt. So einen Abstrich auszuwerten ist nämlich auch auslegungssache.

LG Finnchen24SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 9:14

Kontrollbedürftig
Hallo,
lese hier schon seit längerem mit, hatte mich aber aus Zeitgründen bisher nicht angemeldet. Bin jetzt im MuSchu und habe Zeit....
Zu deiner Frage: ein PAP IIID heisst erstmal nur, daß der Befund kontrollbedürftig ist. Du hast Gewebeveränderungen im Bereich der Zervix also des Muttermundes. Allerdings bildet sich diese Veränderung, die tatsächlich meist von HPV Viren ausgelöst wird in einem großen Prozentsatz wieder zurück. Mehr als 80 % der Frauen machen in ihrem Leben eine HPV Infektion durch. So etwas wie der Schnupfen im "unteren Bereich". Welcher Labortest bei Dir interessant wäre ist ein E6/E7 HPV Nachweis. Dieser Test weist nach, ob das Virus aktiv ist, d.h. tatsächlich Zellveränderungen hervorruft. Dieser Test ist nur bei unter 10 % positiv. Bei den anderen Frauen schlummert das Virus einfach nur und heilt ohne Komplikationen wieder ab. Ich würde deinen FA mal auf diesen Test ansprechen. Er kostet zwar etwas mehr ( wird von der Kasse nicht übernommen) aber liefert Dir wirklich eine Aussage.
Der PAP IIID wird ansonsten soweit ich weiß nur ca. halbjährlich kontrolliert. Das reicht auch aus, da die Veränderungen nur sehr langsam ablaufen (mehrere Jahre). Allerdings lönntest Du Dich durch den E6/E7 Test evtl. beruhigen bzw. Klarheit bekommen.

Wenn Du noch Fragen hast melde Dich bzw. besprich das mal mit deinem FA.

Grüßle
spinnweb 35 ssw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 9:37

Hallo andrea!
weiss wie du dich fühlst. ich bin schwanger und hab einen 4a!!

aber dein 3d kann tatsächlich von den clamydien kommen. clamydien können auch veränderungen auslösen.aber du hast recht und auch eine SS kann zellveränderungen hervorrufen.ich hatte auch clamydien,aber vor der schwangerschaft. hab dann auch AB bekommen,und die waren dann auch schnell weg. und der 3d ist so kein risiko für dein baby. wichtig ist es erstmal die clamydien weg zu bekommen.
du hast eine gute chance deinen 3d wieder in den griff zu bekommen. der 3d wird dann eigentlich in der schwangerschaft alle 3 monate kontrolliert,also so wurde mir das gesagt. und mit der hygiene hat das nich wirklich viel zutun,mach dir darum mal keinen kopf,kann jedem passieren,nich mal kondome schützen 100%vor HPV. und die clamydien kannst du auch ohne geschlechtsverkehr bekommen!

und wegen dem AB brauchst du dir auch keine sorgen machen,ist für schwangere geeignet und hast ja auch das erste trimester schon um,klar ists immer besser ohne medis zu sein,aber muss ja jetzt nun mal sein.

wünsch dir alles gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 13:00

Hallo Andrea!
Ich kann dich gut verstehen. Solch eine Mitteilung bringt schon ohne SS Angst mit. Ich hatte 2004 einen PAP4a. Aber ohne SS. War ein 3/4 Jahr nach der Geburt meines Sohnes. Es wurde dann direkt eine Konisation gemacht. Bei einem Pap3d werden normalerweise engmaschige Kontrollen (alle 3 Monate) gemacht, um zu schauen, wie sich die Zellveränderung verhält. Nach 3 Mal Pap3d wird eine Konistion gemacht, um das zu differenzieren. Das gilt aber alles ohne SS. Was hat dein Arzt denn gesagt, was bei dir gemacht wird. Meistens wird dies von dem HPV ausgelöst. Medikamentös kann man leider nichts machen gegen den HPV. Gibt ja jetzt wohl diese Impfung, ist aber eigentlich nur sinnvoll, wenn noch kein Geschlechtsverkehr statt gefunden hat. Ich weiss, es ist leicht gesagt, aber mach dir nicht so sehr grosse Sorgen. PAP3d ist meistens eine entzündliche Veränderung am Gebärmutterhals, die sich wieder zurück bildet.
Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
LG
Trinchen+2 Krümelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 20:57

DANKE FÜR ALL EURE LIEBEN ANTWORTEN!!!!
Hallo!

Bin ein wenig beruhigt nachdem ich eure Erfahrungen gelesen hab.
Mach mir eigentlich auch keine Sorgen um mich, sondern um mein Baby, aber ich versuch positiv
zu denken.
Bin gefragt worden ob ich Feigwarzen oder so was ähnliches hätte - also, ich seh nichts. Auch sonst hab ich keine Beschwerden und einen Pilz hatte ich auch noch nie.
Hoffe, dass ich mit dem Antibiotikum die chlamydien wegbekomme und dann soweit alles in Ordnung ist, dass ich natürlich entbinden kann.

Nochmal danke für eure Antworten!!!
Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 21:00

Hey andrea!
klar,wird schon alles gut werden!!
die blöden clamydien sind sicher das nächste mal weg!!
ist schei*** sowas,aber lässt sich nich ändern. krieg ich jedenfalls immer gesagt. aber dafür sind die ärzte ja da um uns zu helfen!!!

wünsch dir alles gut!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen