Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Krankheitsbedingter Abbruch am Sa-fühle mich beschissen!

Krankheitsbedingter Abbruch am Sa-fühle mich beschissen!

9. Juli 2008 um 14:48 Letzte Antwort: 23. Juli 2008 um 15:32

Hallo an alle!

Ich möchte auf diesem Weg Leute finden,die vielleicht das gleiche oder ähnliche Erlebnisse gemacht haben.

Ich habe bereits zwei Kinder (2&6 Jahre)
Vor 4 Jahren ist bei mir Hautkrebs ausgebrochen und schon vor der letzten Schwangerschaft hat mich meine Hautärztin gewarnt,das der Krebs durch die Hormone wieder ausbrechen kann,was er auch tat.Ich wurde wieder an einigen Stellen operiert und es dauerte lange bis ich wieder als geheilt galt.Ich freue mich jedes mal,wenn ich von der Krebsnachsorge nach Hause komme und nichts gefunden wurde.
Zusätzlich wurde in der letzten Schwangerschaft festgestellt,das ich ein Faktor V Leiden habe.Das ist ein Gendefekt in der Blutgerinnung,welches das Blut schneller gerinnen läßt als normal.Die Schwangerschaft verlief kompliziert und ich war froh,das ich und meine Kleine alles gut überstanden hatten.

Letzte Woche habe ich erfahren,das ich in der 5 SSW bin....Angst pur!!!!
Seitdem war ich bei mehrern Ärzten.Meine Hautärztin,mein Frauenarzt und auch mein Hämatologe sind der Meinung das es besser wäre dieses Kind nicht zu bekommen,da es ein großes gesundheitliches Risiko für mich bedeutet.
Schweren Herzens habe ich mich jetzt entschlossen,dieses Kind nicht zu bekommen.Schließlich habe ich zwei Kinder die mich brauchen und die ich sehr liebe.
Doch ich fühle mich sehr schlecht und wünschte ich hätte eine andere Wahl.Um eine Psychologin habe ich mich bereits gekümmert,da ich nicht glaube das man sowas einfach weg schiebt.

Wenn man manche Meinungen hier liest bekommt man wirklich angst in anderer Leute Augen als Monster angesehen zu werden.

Am Samstag ist mein Termin und ich habe unbeschreibliche Angst.Kann mir jemand von Euch sagen,wie das abläuft? Meine größte Angst ist die Narkose....das es Komplikationen oder so geben wird und ich nicht mehr nach Hause komme und meine beiden Würmer auf mich verzichten müßen.Ich verfall schon regelrecht in Panik.

Über nette Antworten würde ich mich freuen.

Ganl liebe Grüße....

Mehr lesen

9. Juli 2008 um 15:06

Erst
mal mein ganz herzliches Beileid zum Glück kann ich nur vermuten was du durchmachst. Ich habe zwar noch keinen Abbruch hinter mir wurde aber wegen anderen Geschichten schon zwei mal in Tiefschlaf versetzt. Es ist wirklich nicht schlimm und solange du wahrheitsgemäße Angaben auf dem Formular machst ist das Risiko verschwindend gering. Nehme bitte dieses Forum nicht als Maßstab der Gesellschaft, dafür laufen hier zu viele Kinder, Radikale und Verrückte Menschen rum. Man liest aus deinem Text heraus das du dir die Entscheidung nicht leicht gemacht hast. Du hast eine Verantwortung sowohl dir als auch deinen Kindern gegenüber und es nützt keinem was wenn das Risiko einer Schwangerschaft zu hoch ist (weder Dir, noch deinen Kindern, noch dem Wurm in deinem Bauch).

Fühl dich gedrückt

LG Tanja
.

Gefällt mir
9. Juli 2008 um 19:52

Auch mir tut es sehr leid
dass ihr so einen Schicksalsschlag erleben müßt...
Ich kann Dich sehr gut verstehen!

Wenn Du solche Angst vor der Narkose hast, wäre der Eingriff auch unter örtlicher Beteubung möglich.
Medizinisch gesehen ist eine Vollnarkose völlig unnötig.
Ruf doch morgen nochmal Deinen Arzt an.

Wünsche Dir für Samstag viel Kraft!
LG Nora

Gefällt mir
10. Juli 2008 um 11:28

Darf ich leider nicht...
...denn in den Medikamenten sind Hormone enthalten,die ich wiederrum wegen diesem Faktor V Leiden nicht nehmen darf.
Und örtliche Betäubung...hui,ne,ich glaub das kann ich nicht,dann bekommt man alles mit und mein Herz würde noch mehr bluten.
Ich habe mir gestern Bachblüten Notfall Tropfen geholt und über den Tag verteilt in Wasser getrunken.Entweder ist es einbildung oder sie wirken wirklich,denn ich bin um einiges ruhiger.

Gefällt mir
11. Juli 2008 um 20:50

Für morgen
wünsche ich Dir alles Gute!!

Gefällt mir
12. Juli 2008 um 0:05
In Antwort auf berlin_13021259

Für morgen
wünsche ich Dir alles Gute!!

Danke...
...ich bin hyper nervös und geh vor angst kaputt
Melde mich wenn ichs überstanden hab.

Liebe Grüße

Gefällt mir
12. Juli 2008 um 16:45

Ich lebe noch...
....alles in allem wars nicht all zu schlimm.Die körperlichen Schmerzen sind ein Witz gegen das was in meinem Herz los ist.Blutungen habe ich auch kaum.
Die Narkose war wirklich nicht schlimm...alle waren gaaanz lieb!
Ich danke Euch für Eure Antworten,es hat mir sehr geholfen!

Gefällt mir
12. Juli 2008 um 18:23
In Antwort auf berlin_13021259

Für morgen
wünsche ich Dir alles Gute!!

Schön das medizinisch alles gut gelaufen ist
Wünsch dir weiterhin alles gute und viel kraft

Gefällt mir
12. Juli 2008 um 18:23
In Antwort auf salli_11952737

Ich lebe noch...
....alles in allem wars nicht all zu schlimm.Die körperlichen Schmerzen sind ein Witz gegen das was in meinem Herz los ist.Blutungen habe ich auch kaum.
Die Narkose war wirklich nicht schlimm...alle waren gaaanz lieb!
Ich danke Euch für Eure Antworten,es hat mir sehr geholfen!

Na!
Hab heute an Dich gedacht! Viel Kraft und Verständnis für die kommende Zeit.
LG

Gefällt mir
23. Juli 2008 um 9:40

Kein Verständnis!!!
Also wenn ich wüsste,dass es besser ist für meine Gesundheit,nicht schwanger zu werden,dann verhüte ich!!!!Ganz einfach!!!Du hast dein Kind umgebracht und dafür gibt es KEINE Entschuldigung!Ich hab selbst ein Kind mit 18 bekommen!Und ich würde NIEMALS abtreiben,und schon gar nicht aus Dummheit nicht mit einem Kondom,der Pille oder sonst einem Vehütungsmittel umzugehen zu können!!!

Gefällt mir
23. Juli 2008 um 9:46
In Antwort auf bobbie_12745429

Kein Verständnis!!!
Also wenn ich wüsste,dass es besser ist für meine Gesundheit,nicht schwanger zu werden,dann verhüte ich!!!!Ganz einfach!!!Du hast dein Kind umgebracht und dafür gibt es KEINE Entschuldigung!Ich hab selbst ein Kind mit 18 bekommen!Und ich würde NIEMALS abtreiben,und schon gar nicht aus Dummheit nicht mit einem Kondom,der Pille oder sonst einem Vehütungsmittel umzugehen zu können!!!

Konntest
du auch nicht mit Verhütung umgehen?

Oder warum mit 18 schon ein Kind bekommen?

Gefällt mir
23. Juli 2008 um 14:27
In Antwort auf bobbie_12745429

Kein Verständnis!!!
Also wenn ich wüsste,dass es besser ist für meine Gesundheit,nicht schwanger zu werden,dann verhüte ich!!!!Ganz einfach!!!Du hast dein Kind umgebracht und dafür gibt es KEINE Entschuldigung!Ich hab selbst ein Kind mit 18 bekommen!Und ich würde NIEMALS abtreiben,und schon gar nicht aus Dummheit nicht mit einem Kondom,der Pille oder sonst einem Vehütungsmittel umzugehen zu können!!!

Tzzzzz....
Sag mal,hast Du Deinen Kopf eingeschaltet,bevor Du auf meinen Thread geantwortet hast???
ICH HABE VERHÜTET,DU NEUNMALKLUGES WESEN!!!!
Es zeugt von meinem Verantwortungsbewusstsein,einem ungeborenen gegenüber und auch den Kindern,die ich bereits habe,eine sichere Zukunft zu geben! Denn was haben meine Kinder davon,wenn mir etwas passiert und sie Waisen sind?!
Denk mal drüber nach!

Gefällt mir
23. Juli 2008 um 14:32
In Antwort auf bobbie_12745429

Kein Verständnis!!!
Also wenn ich wüsste,dass es besser ist für meine Gesundheit,nicht schwanger zu werden,dann verhüte ich!!!!Ganz einfach!!!Du hast dein Kind umgebracht und dafür gibt es KEINE Entschuldigung!Ich hab selbst ein Kind mit 18 bekommen!Und ich würde NIEMALS abtreiben,und schon gar nicht aus Dummheit nicht mit einem Kondom,der Pille oder sonst einem Vehütungsmittel umzugehen zu können!!!

So,
jetzt hacke ich mal auf dir rum!!
abtreibung ist kein mord!!!
und mit 18n kind zu kriegen...oh mein gott,wie dumm is das denn!!

Gefällt mir
23. Juli 2008 um 15:32
In Antwort auf bobbie_12745429

Kein Verständnis!!!
Also wenn ich wüsste,dass es besser ist für meine Gesundheit,nicht schwanger zu werden,dann verhüte ich!!!!Ganz einfach!!!Du hast dein Kind umgebracht und dafür gibt es KEINE Entschuldigung!Ich hab selbst ein Kind mit 18 bekommen!Und ich würde NIEMALS abtreiben,und schon gar nicht aus Dummheit nicht mit einem Kondom,der Pille oder sonst einem Vehütungsmittel umzugehen zu können!!!

O Gott
Was bist du für eine dir so einen beitrag zuleisten.die frau denkt weiter als du.hat 2 kindern schon das leben geschenkt und jetzt stand sie vor der entscheidung.2kinder die eine mutter haben oder 3 die kinder die keine haben.sie hat für sich die richtige entscheidung getroffen.ich wünsche ihr alles liebe

Gefällt mir