Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Krankenwagen zur Geburt holen???

Krankenwagen zur Geburt holen???

1. Februar 2010 um 13:01 Letzte Antwort: 1. Februar 2010 um 16:28

Hi,

ich lese hier total oft, dass einige den Krankenwagen holen wenn die Blase springt
Ich dachte man fährt ganz normal mit dem Auto los und wenn man keinen hat ruft man sich einen Taxi.
Meine Freundin musste nämlich ordentlich zahlen für den Krankenwagen, mit dem Taxi wäre es auf jeden Fall günstiger gewesen meinte Sie..

Tut mir Leid wenn das jetzt so ne blöde Frage ist

Mehr lesen

1. Februar 2010 um 13:06

Ganze 10 Euro
hat mich die Fahrt im Krankenwagen gekostet, nachdem mir die Fruchtblase geplatzt ist

Gefällt mir
1. Februar 2010 um 13:07

Ja,ja,
das alte Thema...
Genau solche Fragen werden im GVK beantwortet!!!
Also an alle Mädels,die keinen Bock auf GVK haben...ganz unnütz ist der nicht...

So,jetzt zur Frage:
Wenn der Kopf vom Baby NICHT fest im Becken ist,sollte man mit einem LIEGENDTRANSPORT ins KH,da die Nabelschnur vor's Köpfchen gerutscht sein kann u dann eventuell abgedrückt wird.
Ist's Köpfchen fest,kannst ganz normal ins KH fahren u auch rumlaufen.
Wer "unnötigerweise" einen KH ruft,muss den selber zahlen!!!
Also immer den FA fragen,wo Köpfchen und Nabelschnur sind!!!

Nur,wenn das Fruchtwasser grün ist MUSS SOFORT ein NOTARZT gerufen werden!!!

LG Sina

Gefällt mir
1. Februar 2010 um 13:07

Einen Krankenwagen
braucht es in den ALLERMEISTEN Fällen NICHT!

Wenn du einen Blasensprung hast und dein Kind ganz sicher noch nicht fest im Becken sitzt, dann KANN man einen rufen.
Wenn du aber einen "Fahrer" hast, dann kann er doch ohen Probleme in die Klinik fahren.

VG; Nam 11+2 und 2 Kids dazu

Gefällt mir
1. Februar 2010 um 13:10

Also
das ist nur teilweise richtig.
Entscheidend ist, ob das Köpfchen des Kindes bereits gut im Becken fixiert ist oder nicht wenn die Fruchtblase platzt.
Das stellt der FA ja schon vorher fest.
Wenn es nicht fixiert ist und die Fruchtblase platzt, solltest Du liegend transportiert werden und dann ist der Einsatz des Krankenwagens auch berechtigt und somit zahlt die Krankenkasse.
Bei fixierten Köpfchen und so lange keine Blutungen sind kann man sich auch ins KH fahren lassen - selber fahren würde ich nicht !

Gefällt mir
1. Februar 2010 um 13:48

Schön..
.. endlich mal jemand der Ahnung hat.

Gefällt mir
1. Februar 2010 um 15:05

Meine FÄ meinte,
dass man sich, wenn die Fruchtblase platzt und der Kopf noch nicht fest im Becken ist, auf die rechte Seite legen soll, bis kein F.Wasser mehr fließt. Das Gleiche dann nochmal links und nochmal rechts. Dann soll man aufstehen dürfen und mit dem Auto ins KH fahren. Wie immer gibts da wohl verschiedene Meinungen.
Gruß
Sammy

Gefällt mir
1. Februar 2010 um 16:28

Schneechaos?
und wie ist das wenn z.b. schneechaos herrscht und man mit dem auto liegenbleibt?
lieber taxi oder krankenwagen ( oder adac? )

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers