Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Krämpfe im Unterleib

Krämpfe im Unterleib

8. März 2011 um 13:58 Letzte Antwort: 9. März 2011 um 13:42

Hallo zusammen!

Ich bin in der 7. SSW (6+3) und habe seit gestern leichte Krämpfe im Unterleib. Ist meine erste SS und bin mir mit vielen Sachen unsicher. Ich hab am Freitag meine erste Vorsorgeuntersuchung. Reicht es wenn ich bis da hin warte um mit dem Arzt zu reden oder soll ich doch eher schon hin?

Lg Ina

Mehr lesen

8. März 2011 um 14:01

Hey
hast du dich über Schwangerschaft schon informiert???

Das ist ganz normal, das sind die Mutterbänder, die Muskeln und die Gebärmutter, die sich dehnen , weil ja das Krümelchen und das Gewebe wächst!

Hab dir per pn noch ein paar Infos geschickt.

Liebe Grüße

Gefällt mir
8. März 2011 um 14:03
In Antwort auf tameka_12899705

Hey
hast du dich über Schwangerschaft schon informiert???

Das ist ganz normal, das sind die Mutterbänder, die Muskeln und die Gebärmutter, die sich dehnen , weil ja das Krümelchen und das Gewebe wächst!

Hab dir per pn noch ein paar Infos geschickt.

Liebe Grüße


ja hab ich. mein arzt meinte dass das ziehen das ich habe das dehnen der bänder sein sollte. aber diese krämpfe hatte ich noch nicht.
hab vielleicht nur so viel angst weil ich mich rießig auf das baby freue und es meine erste ss ist.
danke für die infos.

Gefällt mir
8. März 2011 um 14:14
In Antwort auf sana_12257090


ja hab ich. mein arzt meinte dass das ziehen das ich habe das dehnen der bänder sein sollte. aber diese krämpfe hatte ich noch nicht.
hab vielleicht nur so viel angst weil ich mich rießig auf das baby freue und es meine erste ss ist.
danke für die infos.

..
hallo

also ich hatte/habe auch starke unterleibskrämpfe/unterleibsziehen. das sind die mutterbänder. die gebährmutter muss ja schliesslich wachsen . die krämpfe können aber auch von der verdauung kommen. da viele in der ss an verdauungsproblemen und verstopfungen leiden kommt es häufig zu krämpfen. hab gerade heute meinem FA angerufen weil ich extreme krämpfe habe und total aufgebläht bin und er hat mir magnesium verschrieben.


gruss wuschilein 10ssw

Gefällt mir
8. März 2011 um 14:19


Die meisten Unterleibskrämpfe kommen zu Beginn der SS aus dem Darm. Die Verdauung stellt sich um und das kann teilweise ziemlich heftig wehtun.

Ich hatte in der 7. Woche einmal nachts so starke Krämpfe, dass ich fest davon ausging, gerade das Kind zu verlieren. Es war furchtbar, ich hab mich irgendwie wieder in den Schlaf geweint. Am nächsten morgen war alles wieder völlig normal. Ich bin trotzdem voller Angst auf die Toilette, im Glauben bestimmt zu bluten. Aber nein, es kam nur jede Menge Luft

Wenn die Krämpfe nur leicht sind, würde ich bis Freitag warten. Wenn was mit dem Krümmel ist, kann man zu der Zeit eh noch wenig tun. Schon Dich so gut es geht, das kann nie schaden.

Und viel Spaß Freitag, wenn Du das Herzchen schlagen siehst - es ist ein wunderbarer Augenblick

Gefällt mir
8. März 2011 um 14:21


stimmt das kann auch gut sein. ich war in der pupertät immer sehr anfällig für wadenkrämpfe und habe die in den letzten tage auch öfters gehabt. nur nicht so schlimm und sind gleich wieder verschwunden. ich werde das bei meinem arzt am freitag mal ansprechen.
hab auch schon gehört das die krämpfe vom darm her kommen können. hab im moment auch probleme mit dem stuhlgang. war da schon immer recht anfällig und war letztens gut 5 oder 6 tage nicht mehr. ich weiß das das nicht gut ist. hat da jemand nen tipp was ich dagegen tun könnte?

Gefällt mir
8. März 2011 um 14:25
In Antwort auf sana_12257090


stimmt das kann auch gut sein. ich war in der pupertät immer sehr anfällig für wadenkrämpfe und habe die in den letzten tage auch öfters gehabt. nur nicht so schlimm und sind gleich wieder verschwunden. ich werde das bei meinem arzt am freitag mal ansprechen.
hab auch schon gehört das die krämpfe vom darm her kommen können. hab im moment auch probleme mit dem stuhlgang. war da schon immer recht anfällig und war letztens gut 5 oder 6 tage nicht mehr. ich weiß das das nicht gut ist. hat da jemand nen tipp was ich dagegen tun könnte?

Zb
- Magnesium Magnesium
- Ein Esslöffel Olivenöl
- Feigen

Gefällt mir
8. März 2011 um 14:26
In Antwort auf peg_12573690

Zb
- Magnesium Magnesium
- Ein Esslöffel Olivenöl
- Feigen

Ach
und iss nicht umbedingt bananen oder schwarze schokolade... das stopft noch mehr

Gefällt mir
8. März 2011 um 14:27
In Antwort auf fadila_12511496


Die meisten Unterleibskrämpfe kommen zu Beginn der SS aus dem Darm. Die Verdauung stellt sich um und das kann teilweise ziemlich heftig wehtun.

Ich hatte in der 7. Woche einmal nachts so starke Krämpfe, dass ich fest davon ausging, gerade das Kind zu verlieren. Es war furchtbar, ich hab mich irgendwie wieder in den Schlaf geweint. Am nächsten morgen war alles wieder völlig normal. Ich bin trotzdem voller Angst auf die Toilette, im Glauben bestimmt zu bluten. Aber nein, es kam nur jede Menge Luft

Wenn die Krämpfe nur leicht sind, würde ich bis Freitag warten. Wenn was mit dem Krümmel ist, kann man zu der Zeit eh noch wenig tun. Schon Dich so gut es geht, das kann nie schaden.

Und viel Spaß Freitag, wenn Du das Herzchen schlagen siehst - es ist ein wunderbarer Augenblick


ja ich kann es schon kaum erwarten. hab vor 13 tagen erfahren dass ich schwanger bin und seit dem warte ich wie verrückt auf den tag. naja noch 3 tage. die werden wir auch noch schaffen. sind fast jeden tag nur unterwegs um so die tage schneller rum zubekommen hab schon gehofft die ziehen meinen termin vor da ich auf infektionskrankheiten getestet werden musste aber leider hoffte ich vergebens

Gefällt mir
8. März 2011 um 18:34


jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher ob das am darm liegt. meine krämpfe sind jetzt schlimmer geworden und bekam auch noch ne blutung. vielleicht lag es daran weil ich viel unterwegs war. ich ruh mich jetzt erstmal etwas aus und dann hoffe ich wird es weg gehen. ich hatte vor 1.5 wochen schon mal ne leichte blutung aber ohne krämpfe.

Gefällt mir
8. März 2011 um 18:41

Hallo!
ich geb dir einen tip , fahr ins kh.....ich bin soweit wie du und war von freitag bis heute im kh,,,,,
muß jetzt utroges u.magnesium..... nehmen geh lieber einmal zu ivel als einmal zu wenig bei mir wurden auch myome in der gebärmutter festgestellt.....und ich darf jetzt nur liegen und muss mich schonen...
hatte das selbe im oktober schon einmal und es ist leider in einer fg geendet.......

Drück dir die Daumen und denk positiv,,,

LG Luckyluna

Gefällt mir
9. März 2011 um 13:07


War jetzt diese Nacht auch im KH. Kamen keine erfreulichen Nachrichten raus. Allerdings weiß ich auch nicht was ist. Passt leider alles nicht zusammen. Man sieht weder in der Gebärmutter noch in den Eileitern etwas. Mein Hcg-wert ist viel zu niedrig aber allerdings ist er von gestern Abend auf heute Morgen etwas gestiegen. Durfte jetzt wieder Heim, soll mich aber schonen. Am Freitag soll ich wieder ins Krankenhaus um zu sehen was die Werte machen. Wenn sie sich verdoppeln dann scheint alles zu passen, wenn aber nicht dann.....
Immerhin haben die Schmerzen aufgehört. Die Blutung hab ich aber immer noch

Drückt mir bitte alle die Daumen!

Gefällt mir
9. März 2011 um 13:42
In Antwort auf sana_12257090


War jetzt diese Nacht auch im KH. Kamen keine erfreulichen Nachrichten raus. Allerdings weiß ich auch nicht was ist. Passt leider alles nicht zusammen. Man sieht weder in der Gebärmutter noch in den Eileitern etwas. Mein Hcg-wert ist viel zu niedrig aber allerdings ist er von gestern Abend auf heute Morgen etwas gestiegen. Durfte jetzt wieder Heim, soll mich aber schonen. Am Freitag soll ich wieder ins Krankenhaus um zu sehen was die Werte machen. Wenn sie sich verdoppeln dann scheint alles zu passen, wenn aber nicht dann.....
Immerhin haben die Schmerzen aufgehört. Die Blutung hab ich aber immer noch

Drückt mir bitte alle die Daumen!

Hmmm
abwarten...
Hoffe das beste für dich,
Eine Freundin von mir hatte damals ein Hämatom an der Gebärmutter... Und dadurch kamen bei ihr die blutungen...
Ihrem Baby ging es aber gut

Gefällt mir