Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Krampfadern in der ss

Krampfadern in der ss

10. Mai 2012 um 21:30

Hallo ihr lieben!
Ich bin gerade mit meinem 2. Kind in der 29 ssw.
Seit ca 4 wochen habe ich hässliche und zum teil schmerzhafte krampfadern am linken bein. Zuerst war es nur eine kleine blaue ader am unterschenkel und nun hab ich schon mehrere am ganzen bein verteilt! Die sehen zum teil aus wie blaue flecken und man spürt sie durch die haut.
Komischerweise habe ich das problem (zur zeit) nur am linken bein!?
Zusätzlich ist auch mein venushügel links irgendwie geschwollen und fühlt sich auch so "weich" am als wäre darunter eine "große krampfader". Es tut auch so weh wie die krampfadern am bein (besonders morgens und abends oder nach langem stehen).
Vor knapp 3 wochen als ich den zuckerbelastungstest gemacht habe, habe ich dem arzt davon erzählt doch er hielt es wohl für "normal" in der ss.
Ich kenne soetwas aus meiner ersten ss gar nicht obwohl mein sohn erst 19 monate alt ist, ist also noch nicht all zu lange her...
Ich bin auch nicht übergewichtig, bin mit 59 kg /166 cm in die ss gestartet und habe jetzt etwa 66 kg. Ich denke das hält sich im rahmen...
Nebenbei bemerkt bin ich in meine erste ss mit 69 kg gestartet un habe bis zum schluss etwa 10 kg zugenommen, war also zu dem zeitpunkt leicht übergewichtig. Deshalb verstehe ich es noch weniger warum ich diese probleme jetzt habe.
Hat jemand von euch erfahrungen damit?
Verschwinden die krampfadern nach der ss wieder?
Ich habe ein wenig angst die dinger nicht mehr los zu werden weil meine mutter auch seeeehr viel krampfadern hat.

Danke schonmal für eure antworten!

Lg lurifant mit gabriel 19 monate und bauchmädchen 29 ssw

Mehr lesen

10. Mai 2012 um 23:45


Niemand???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2012 um 0:20

Hi
Weiß nicht ob die wieder weggehen aber vorbeugen kannst du die dinger mit stützstrümpfen.. Lass dir welche anpassen.
Kenne mich leider nur mit ss streifen aus

Lg yvi
38ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2012 um 4:28


Ich hab schon ewig Krampfadern und hab zu Beginn der Ss dicke Adern an den Leisten abwärts bekommen. Laut Frauenärztin sollten es Kranpfadern werden, sie haben sich aber zurückgebildet. Ich denke, ähnliches kann man nach der Ss vielleicht auch erwarten. Ich kenne allerdings auch eine, der sie eine Ader dann operativ gezogen haben nach der Ss...
Vielleicht spielt Veranlagung hier auch eine Rolle... Beine oft hoch legen, Fußteil am Bett hochstellen, wenn möglich, Wechselduschen, Kompressionsstrümpfe!
Noch ein Tipp: Krampfadern ziehen lassen soll recht sinnfrei sein! Das Blut (auch wenn es nach der Ss weniger ist) muss zurück zum Herzen fließen... Hast du ne Ader weniger, hat das Blut auch weniger Platz... Es können sich also neue Adern bilden.

Ich hoffe, ich konnt bisschen helfen... Alles Gute für deine weitere Ss!

Cp mit Baby-Mädchen ... 33/3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2012 um 4:29


Nachtrag: Mit Übergewicht haben die Dinger nichts zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest