Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Krampfadern in der Schwangerschaft

Krampfadern in der Schwangerschaft

12. April 2014 um 21:14

Hallo zusammen,

wer von euch hatte bzw. hat auch Krampfadern während der Schwangerschaft?! Ich hab den Verdacht auf Krampfadern nun bei meiner dritten Schwangerschaft das erste mal und muss deswegen nächste woche zum chirurgen gehn... was macht der genau und kann man überhaupt was dagegen tun?! bin jetzt bei 19+6 und hab schon eine beule seit gut 4 wochen und heute morgen hab ich auch am anderen oberschenkel die ersten spuren entdeckt... wird das noch schlimmer?!?!

Mehr lesen

13. April 2014 um 14:19

Hallo
So gehts mir im Moment auch, aber dies weil ich kein Magnesium nehme und sehr aktiv bin.

Nimmst du Magnesium? Und Stützstrumpfhosen helfen auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2014 um 20:41

Ne
nimm noch kein magnesium. bzw. gestern hab ich eins genommen, weil mein bauch so sehr gezogen hat. hast du schon die stützstrumpfhosen und wie weit bist du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2014 um 9:18

Hi
Mir geht's ähnlich. Ich hab eine wunderschön sichtbare Krampfader am rechten Unterschenkel. Mein Gyn hatte sogar den Verdacht, dass ich ein Lip-Ödem haben könnte. Das ist das, was in diesen aufgeschwemmten Elefantenbeinen endet. Als ich das gegoogelt habe, hatte ich natürlich die totale Panikattacke!
Ich bin dann zum Hauptarzt. Dermatologen sind oftmals auch Venenspezialisten. Und da wurde so eine Art Miniultraschall gemacht, der die Blutflussgeräusche aus der Vene hörbar macht. Damit hat die Ärztin verfolgt, woher die Krampfader kommt und wohin sie fließt. Glücklicherweise verläuft meine Krampfader tatsächlich nur am Unterschenkel.
Ich habe dann Kompressionsstrümpfe verschrieben bekommen und die kann ich heute im Orthopädiehaus abholen.

Das ist natürlich keine endgültige Lösung. Die Kompressionsstrümpfe sollen lediglich verhindern, dass es noch schlimmer wird. Nach der Geburt von unserem Pünktchen, muss ich mir die Krampfader operativ entfernen lassen, aber das ist halb so wild. Haben die Frauen meiner Familie alle schon hinter sich.

Im Internet findet man noch ganz hilfreiche Tipps, was man tun kann, um dem ganzen vorzubeugen oder es eben nicht schlimmer werden zu lassen:
- nicht die Beine übereinander schlagen
- wechselwarm die Beine abduschen (mit kalt enden)
- Beine so oft wie möglich hoch legen
- nicht in die Sauna gehen
- bei sitzender Tätigkeit, öfter die Zehen an den Fuß ziehen um die Muskelpumpe zu aktivieren

Alles in allem: Krampfadern sind bestimmt nicht lustig, aber es gibt weiß Gott schlimmere Schwangerschaftsbeschwerden.
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram