Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kostenübernahme der AOK (minderjährig!!!)

Kostenübernahme der AOK (minderjährig!!!)

28. Mai 2013 um 20:14 Letzte Antwort: 2. Juni 2013 um 11:20

Ich möchte morgen zur AOK gehen und die Kostenübernahme für den Schwangerschaftsabbruch beantragen. Es eilt auch sehr, da ich mir bis jetzt viel zu viel Zeit gelassen habe und glaube, dass es langsam sehr knapp wird. Das Problem ist, dass ich erst 15 bin (in einem Monat 16). Was benötige ich alles dafür ? Und wird die AOK das ohne Einverständniserklärung der Eltern übernehmen ?

Mehr lesen

31. Mai 2013 um 22:30

Ist jemand an deiner seite?
hallo seytaan,
du klingst sehr entschieden und hast bisher keinem von deiner schwangerschaft erzählt...das muss dich ganz schön belasten. jetzt aus der panik heraus kann man eigentlich auch keine entscheidung mit dieser tragweite treffen, oder?! deine eltern sollen gar nichts von der abtreibung erfahren. was befürchtest du denn von ihnen? hast du vielleicht doch eine freundin oder einen anderen erwachsenen, den du mal ansprechen kannst... jetzt ist ja erstmal wochenende? wie gehts dir? hast du schon antworten auf deine fragen gefunden?
schau doch mal bei vorabtreibung. du kannst dich informieren und, wenn du möchtest, auch gleich an eine beraterin schreiben oder anrufen das ganze auch anonym. dann bist du auf jeden fall schon nicht mehr alleine (bist du eh schon nicht mehr hier im forum...) melde dich doch wieder
ich wünsch dir gute gedanken und dass du einen menschen findest, der bei dir ist.
lieben gruß, manuela

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juni 2013 um 11:20

Wie schauts aus?
Warst du bei der KK? Alls gut gelaufen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club