Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kosten fuer IVF und andere Wege?

Kosten fuer IVF und andere Wege?

26. August 2014 um 0:17

Hi,
ich bin ganz neu hier und habe gleich ganz viele Fragen

aber erstmal zu unserer Geschichte:

Mein Mann und ich versuchen seit 5 Jahren Nachwuchs zu bekommen. Bei mir wurde PCOS festgestellt. Bei ihm ist alles OK.
Nun haben wir die gesamten 5 Jahre in den USA gelebt wir wollen aber in circa 11 Monaten wieder nach Deutschland ziehen und ich kenne mich nun garnicht mit dem System dort aus.

Ich habe in meinen fuenf Jahren hier keinen Arzt gefunden der helfen wollte. Mir wurde gesagt ich soll 10% meines Gewichtes abnehmen, was ich getan habe und dann noch viel mehr. Meine Zyklen waren wieder 28 Tage lang aber Schwanger wurde ich nicht.
Mir wurde Clomid verschrieben, beim ersten Versuch wurde ich schwanger aber verlohr unsere "Mini" leider nach wenigen Wochen
Danach sollte ich immer und immer wieder Clomid nehmen, obwohl ich so oft gelesen habe wie gefaehrlich es ist. Aber mir wurde nur gesagt "ich bin der Arzt und weiss was ich tue"
Clomid wirkt aber nicht mehr. Wenn ich es nehme ist mein Zyklus bis zu 150 Tage lang und ich habe keinen Eisprung.
Wir hatten eine IUI geplant aber wieder hiess es "nur mit Clomid". ich hatte davor lange nix genommen und hoffte es wirkt. Beim Ultraschall hatte ich dann ne RIESEN Zyste statt die IUI durchyufuehren
Ich hab Femara vorgeschlagen, "das fuehrt zu verformungen am Kind" (wenn genommen waehrend der schwangerschaft, aber der Arzt wollte sich das weiter nicht anschauen"
und da wir alles bzw fast alles selber zahlen muessen (das ist heir von Staat zu Staat anders und in unserem Staat uebernehmen die Krankenkassen nichts was mit Kinderwunsch zu tun hat) koennen wir uns keine 10. - 20.000 IVF leisten.

Aber wie gesagt wollen wir wieder nach Deutschland. Ich hab schon einen Job in aussicht und will nach einer Weile den Kampf wieder beginnen!

Aber wie ist es in Deutschland?
Was bezahlen die Krankenkassen? wir werden in Bayern leben, verheiratet, beide under 39/49 ... soviel konnte ich bei googel finden ...
ich waere fuer JEDE Info super dankbar!

Mehr lesen

26. August 2014 um 12:02

Hallo
Seid ihr privat versichtert oder gessetzlich?

In deutschland übernehmen die meisten Kassen nur 50% aber die Knappschaft übernimmt 100% die IKK Süd glaube ich auch und die AOK übernimmt je nach Bundesland 75% wenn beide da versichert sind. Das spart dann schon viel Geld. Ansonsten sollten deine Impfungen überprüft werden (vA Röteln) da sonst keine künstliche Befruchtung gemacht wird. Und die Ausfrischung muss ein paar Monate vorher sein.

Genetik: Wurde da schon was gemacht? Könntet ihr auch schon vorher machen, genauso wie Blutbild und Vitaminstatus da hier die Depotbildung auch etwas dauert (va VD)

Wenn ihr euch ein Zentrum gesucht habt, dann werden die euch auch noch informieren was benötigt wird, zB 2 Spermiogramme im abstand von 3 Monaten etc.

Viel Erfolg!

Sunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 13:53

Icsi
Wir haben bisher schon 30.000 Euro ausgegeben! 3 icsi und 2 Kryo. Beim 5. Versuch hat es jetzt geklappt. Die letzte icsi lag bei über 10.000 euro ohne medikamente! Kommt auf die Anzahl der befruchteten Eizellen an. Bei den ersten beiden Versuchen hatte ich immer nur ca. 4-5 und beim letzten mal 22. Wenn man nicht verheiratet ist, zahlt die Kasse nix, ansonsten 50% für 3 Versuche!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 15:30

Kosten icsi
also meine iuis (5 an der zahl) haben jeweils mit medis an die 300 gekostet. allerdings brauchte ich an medis auch nur utrogest und mal ovitrelle. da kommen dann noch die blutuntersuchungen dazu, denke pro zyklus nochmal 100 euro dazu. jetzt starten wir mit der icsi und haben den kostenplan erhalten. mit medis 2700 euro. habe allerdings das kurze protokoll mit geringster medidosierung. hälfte zahlt die Krankenkasse. bei einer freundin zahlt die kk alles, da beider bei der selben versichert sind. ikk klassik glaube ich. generell kann man wohl sagen, dass kiwus etwas teurer sind als kliniken.
lg nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 15:31

Kosten
also meine iuis (5 an der zahl) haben jeweils mit medis an die 300 gekostet. allerdings brauchte ich an medis auch nur utrogest und mal ovitrelle. da kommen dann noch die blutuntersuchungen dazu, denke pro zyklus nochmal 100 euro dazu. jetzt starten wir mit der icsi und haben den kostenplan erhalten. mit medis 2700 euro. habe allerdings das kurze protokoll mit geringster medidosierung. hälfte zahlt die Krankenkasse. bei einer freundin zahlt die kk alles, da beider bei der selben versichert sind. ikk klassik glaube ich. generell kann man wohl sagen, dass kiwus etwas teurer sind als kliniken.
lg nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 16:59

IVF
Hallo, mein Mann und ich wohnen auch in Bayern um genau zu sein in Niederbayern.
Wir haben von der AOK zur Knappschaft gewechselt!
Die Knappschaft übernimmt 100% !!!!!
Aber nur wenn man verheiratet ist und beide über sind und man darf noch keinen Versuch von einer anderen Krankenkasse gemacht haben.

Wenn die knappschaft dies nicht übernommen hätte, hätten wir das auch nicht machen können.. Die Kosten belaufen sich auf gute 5000 Euro!

Hoffe ich konnte dir helfen!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 19:22

Kosten
wow vielen vielen Dank ihr Lieben!!
manchmal frag ich mich echt warum ich hier so lange geblieben bin...

Schlimpfessa herzlichen Glueckwunsch!! ich wuensch dir ne ganz langweilige (also ohne Vorfaelle) Schwangerschaft!

Wuestenmaus, ich hatte immerwieder gelesen das Clomid Krebs ausloesen koennte ...
Ausserdem haben wir in einer kleinen Stadt gelebt wo sich niemand auskannte, davor konnten wir von der Versicherung aus nur in eine Klinik gehen und dort wurde man immer einem neuen Arzt zugewiesen und jetzt bin ich ausgebrannt

Sunny, wir sind noch garnicht versichert, der Plan ist, das ich in 11 Monaten umziehe, Wohnung in Deutschland finde & Job und das mein Mann dann in 2-3 Monaten nachkommt. So kann ich ihn Familienversichern weil er ja keinen Anspruch auf Versicherung durch Arbeitslosigkeit hat.
Nein Genetik wurde noch nicht gemacht, hab noch nichtmals was davon gehoert gehabt.


ich hab nun erstmal vor wieder abzunehmen. Mit all den Enttaeschungen und anderem Stress hab ich da nicht mehr aufgepasst
und wenn ich dann in Deutschland bin such ich mir hilfe. Die Knappschaft schau ich mir aufjedenfall mal an, das waer ja ein Traum schlechthin!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper