Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Korperjucken und Leberwerte...

Korperjucken und Leberwerte...

25. Januar 2006 um 9:43 Letzte Antwort: 27. Januar 2006 um 20:57

hallo mamas.seit ca.2 wochen habe ich morgens und abends im bett ein tierisches körperkrabbeln und könnt mach kratzen wie irre...
ist echt unangenehm und von der haut her ist nicht wirklich etwas zu sehen.ich bin heute in der 27 ssw.
meine hebamme fand das sehr eigenartig und meint,ich soll mal meine leberwerte überprüfen lassen???!!!
hat das schon jemand von euch gehabt?das kann ja auch nicht wirklich gut für meinen zwerg sein,sollte das mit der leber stimmen..würd mich freuen,von euch zu lesen.
l.g.mari

Mehr lesen

25. Januar 2006 um 10:24

Das kenn ich auch....
hallöchen, also ich hab dieselbe frage vor ein paar wochen hier eingestellt, und es gibt ne antwort darauf- bei google kannst du auch was finden. es kommt von den hormonen und es kann sein das die haut so stark gedenht wird das dann dieses jucken auftritt- vor allem nachts wenn der körper zur ruhe kommt- hab mich selber auch fast wahnsinnig gekratzt.Aber du könnetst auch deinen Fa fragen der müsste das kennen-"schwangerschaftsdermatose" oder so ähnlich!

ich hab mir geholfen indem ich in duchöl bade und danach creme ich meinen ganzen körper mit freiöl ein, das hat bisehr sehr gut geholfen auch wenn es zwischendurch mal wieder jucken kann!
hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen,
lieben gruß
Tinchen (noch 13 Tage bis E.T)

Gefällt mir
25. Januar 2006 um 10:30
In Antwort auf liesa_12868289

Das kenn ich auch....
hallöchen, also ich hab dieselbe frage vor ein paar wochen hier eingestellt, und es gibt ne antwort darauf- bei google kannst du auch was finden. es kommt von den hormonen und es kann sein das die haut so stark gedenht wird das dann dieses jucken auftritt- vor allem nachts wenn der körper zur ruhe kommt- hab mich selber auch fast wahnsinnig gekratzt.Aber du könnetst auch deinen Fa fragen der müsste das kennen-"schwangerschaftsdermatose" oder so ähnlich!

ich hab mir geholfen indem ich in duchöl bade und danach creme ich meinen ganzen körper mit freiöl ein, das hat bisehr sehr gut geholfen auch wenn es zwischendurch mal wieder jucken kann!
hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen,
lieben gruß
Tinchen (noch 13 Tage bis E.T)

Hab ich auch
So seit ca. 2-3 Wochen juckt es am ganzen Körper, vorallem aber am Bauch. Hab auch gehört, daß es vom Dehnen der Haut kommt. Einölen hilft mir nicht wirklich. Aber wenn man anfängt zu kratzen, wird es nur schlimmer... Beim mir im Geburtsvorbereitungskurs haben das mehrere, die Hebamme fand es eigentlich normal.

Grüße von Annette
(30.SSW)

Gefällt mir
25. Januar 2006 um 10:34
In Antwort auf solvig_12116863

Hab ich auch
So seit ca. 2-3 Wochen juckt es am ganzen Körper, vorallem aber am Bauch. Hab auch gehört, daß es vom Dehnen der Haut kommt. Einölen hilft mir nicht wirklich. Aber wenn man anfängt zu kratzen, wird es nur schlimmer... Beim mir im Geburtsvorbereitungskurs haben das mehrere, die Hebamme fand es eigentlich normal.

Grüße von Annette
(30.SSW)

Seelisch bedingt..
Ich hatte es auch ganz übel! Ich wollte deswegen einleiten lassen!!!
Ich konnte nicht mehr schlafen es hat nur gejuckt ich hab nur geheult. Und das den GANZEN Tag.
Ich denke mittlerweiele das es seelisch bedingt ist. Es hat nämlich keine creme geholfen (noch nicht mal eine mit cortison) aber als Krümmelchen da war wars Plötzlich weg. Dagegen kann man nichts tun. Haben übrigends viele. Nennt sich SS- Jucken,. Ihr tut mir leid ich fühle mit euch
LG und nur das beste! Svenja
Ach übrigends auf unserer HP unter Symptome/wehwehcne hab ich was geschrieben zum Thema jucken. Sind zahlreiche Tipps. Vielleicht hilft euch ja was davon!
www.unserbaby.ch/timmyboy01

Gefällt mir
25. Januar 2006 um 10:52

Leberwerte
Deine Hebamme hat schon recht, wenn sie die sicherheitshalber kontrollieren würde. Das Jucken auf Grund der Hautdehnung haben wir wohl alle, es kann aber auch ein Erscheinungsbild für eine sich entwickelnde Schwangerschaftsvergiftung sein. Die Diagnose bestätigt sich bei den meisten nicht, aber kontrollieren wollen die das schon.

Bei mir kontrollieren sie seit 8 Wochen ständig die Leberwerte, zumal sie auch 2 mal etwas erhöht waren. Nun bin ich bald 38. SSW und es interessiert mich langsam nicht mehr, denn ich hab es satt und mein Knirps kann endlich kommen.

Also lass sie ruhig mal abzapfen zur Sicherheit, aber lass dich nicht verrückt machen, ist sicher nur vom Dehnen der Haut. Anderenfalls müßtest du auch Kopfschmerzen, Augenflimmern und Oberbauchschmerzen bekommen.

LG
Kerstin

Gefällt mir
25. Januar 2006 um 21:55

Hallo,
ich hatte das in der 35SSW ganz schlimm, meinte dann das sei normal bei Schwangeren und habe nichts unternommen. Bei der Routinekontroll beim Frauenarzt war der Blutdruck dann schon sehr hoch. Am Wochenende bin ich dann zudem auch noch mit starken Oberbauchschmerzen ins KKH eingeliefert werden. Es wurde dann eine Schwangerschaftsvergiftung festgestellt und die kleine wurde nach noch schlimmeren akuten Schmerzen in der 36 SSW per Not-Op geholt.
Lass dich lieber mal durchchecken,dann kannst du deine Schwangerschaft noch richtig genießen.
Lg Manu

Gefällt mir
27. Januar 2006 um 20:57

Leberwerte
Hallo

ich hatte auch so ein jucken, aber nur am den Rändern des Bauches. Meine Hebamme meinte auch, es könnte mit der Leber zusammenhängen, da es bei mir nicht durch die Dehnung verursacht war.
Das schöne. Sie gab mir einen Tee aus Mariendistel und Löwenzahn und schon nach 2 Tagen hatte ich kein Jucken mehr.

l.g.Emilia

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen