Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe / Körper spinnt ab

Körper spinnt ab

2. Januar 2010 um 22:15 Letzte Antwort: 4. Januar 2010 um 15:36

Huhu ihr lieben,

so-jetzt merke ich dass sich mein Körper so langsam echt wehrt,bis lang hat er alles erduldet-aber jetzt,oh weia.

Ich habe ja die Marvelonpille genommen und plötzlich hatte ich irgendwann brennen beim Pipi machen,dachte es wäre ne Blasenentzündung-also 2 Weihnachtsfeiertag ab in die Klinik,hatte ja keine AHnung was jetzt los ist.
Ärtzin meinte:Pilz.Ich Kadefungin genommen,keine Besserung,wieder Klinik.Nächster Dok sagte:Abstrich sagt es ist kein Pilz,ok ich verwundert,was ist es dann?
Er meinte durch die Pille unten dünnen Haut,deshalb entzündet und Leukos oben.Na toll!Jetzt hab ich Hormoncreme für unten....Tja,Creme benutzt,fängt jucken an....Creme wieder weggelassen wurde besser und nochmal probiert mit Creme jetzt gehts.

Der Spass hat kein Ende:Aphte im Mund und so wies aussieht zum ersten mal Herpes am Mund.....

Ich bin echt gequält grad,das Imunsystem ist voll unten und na ja,hab auch ne Allergie auf Hunde bekommen,meine Hände sahen aus,wo ich immer mit Tieren zu tun hatte...musste Cortison nehmen...
Also,irgendwie spielt halt alles verrückt,hm.

Ich schmiere nur noch irgendwelches Zeugs

Naja,wie siehts mit eurem Körper so aus,bin ich die einzige bei der das so abgeht?

Liebes Grüssle

Mehr lesen

3. Januar 2010 um 11:01

Hallo Bebesonce
So ging es mir auch nach der 2. IVF. Mein Körper war total geschwächt, ich hatte 4 Wochen am StücK Herpes in und an der Nase, wenn das eine abgeheilt war, hat es an einer anderen Stelle angefangen. Dazu hatte ich Zahnschmerzen, die von links nach rechts, oben und unten wechselten. Meine Zahnärztin hat geröntgt und gesucht, aber nichts gefunden. Sie meinte, ich würde eventuell zu arg die Zähne zusammenbeissen (nachts) und durch eine zu starke Anspannung könnten die Schmerzen entstehen. So wie es kam, hat es auch wieder aufgehört. Gegen den Herpes nehme ich seither jeden Tag eine Zinktablette...hilft wunderbar die Abwehr zu stärken.
Am 8.1. fange ich auch wieder mit der Pille an und wenn das alles nach Plan läuft ist um den 11.2. meine nächste Punktion. Ich hatte ja beim letzten Mal eine Einnistung (HCG bei 666, als man es trotz mega Blutungen bemerkt hat), aber es hat nicht gehalten. Es wurde eine ELS vermutet, aber nicht bestätigt. Dieses Mal hab ich große Hoffnung, dass alles richtig funktioniert!

Ich wünsch Dir ganz viel Glück und Erfolg...lass Dich nicht unterkriegen von dem ganzen Mist!!!

Liebe Grüße

krokant

Gefällt mir
3. Januar 2010 um 12:22
In Antwort auf chau_12045271

Hallo Bebesonce
So ging es mir auch nach der 2. IVF. Mein Körper war total geschwächt, ich hatte 4 Wochen am StücK Herpes in und an der Nase, wenn das eine abgeheilt war, hat es an einer anderen Stelle angefangen. Dazu hatte ich Zahnschmerzen, die von links nach rechts, oben und unten wechselten. Meine Zahnärztin hat geröntgt und gesucht, aber nichts gefunden. Sie meinte, ich würde eventuell zu arg die Zähne zusammenbeissen (nachts) und durch eine zu starke Anspannung könnten die Schmerzen entstehen. So wie es kam, hat es auch wieder aufgehört. Gegen den Herpes nehme ich seither jeden Tag eine Zinktablette...hilft wunderbar die Abwehr zu stärken.
Am 8.1. fange ich auch wieder mit der Pille an und wenn das alles nach Plan läuft ist um den 11.2. meine nächste Punktion. Ich hatte ja beim letzten Mal eine Einnistung (HCG bei 666, als man es trotz mega Blutungen bemerkt hat), aber es hat nicht gehalten. Es wurde eine ELS vermutet, aber nicht bestätigt. Dieses Mal hab ich große Hoffnung, dass alles richtig funktioniert!

Ich wünsch Dir ganz viel Glück und Erfolg...lass Dich nicht unterkriegen von dem ganzen Mist!!!

Liebe Grüße

krokant

Liebe Krokant
....ich dachte echt,es geht nur mir so....
Wie krass....echt!
ich gehe morgen zur Hautklinik und lass untersuchen ob das am Mund nun ein Herpes oder ein Pilz ist,jedenfalls ists vol eckliiiiiig
ZInktablette und das hilf?Ok,dann nehme ich jetzt gleich mal zu mir,danke dir.
Bloss krieg ich ab dem ersten Zyklustag ja Tabletten gegen die natürliche Abstoßung des Embryos-die der Körper so oft macht,weil der Embryo ja ein Fremdkörper ist für den Körper.Mit den Tabletten-wird glaube das Imunsystem auch gesenkt,dann darf ich diese Vitamingeschichten wohl nicht mehr schlucken oder?
Ich maile mal meine Kiwu an,hm-weil ich eh fragen wollte ob ich nun das Ortomol Femin nehmen soll oder nicht.


Ja,ich weiss-schade dass du letztes mal so ne Entäuschung erleben musstest,aber diesmal wirds klappen und halten.

Ganz liebe Grüsse

Gefällt mir
3. Januar 2010 um 13:05
In Antwort auf kerry_12277341

Liebe Krokant
....ich dachte echt,es geht nur mir so....
Wie krass....echt!
ich gehe morgen zur Hautklinik und lass untersuchen ob das am Mund nun ein Herpes oder ein Pilz ist,jedenfalls ists vol eckliiiiiig
ZInktablette und das hilf?Ok,dann nehme ich jetzt gleich mal zu mir,danke dir.
Bloss krieg ich ab dem ersten Zyklustag ja Tabletten gegen die natürliche Abstoßung des Embryos-die der Körper so oft macht,weil der Embryo ja ein Fremdkörper ist für den Körper.Mit den Tabletten-wird glaube das Imunsystem auch gesenkt,dann darf ich diese Vitamingeschichten wohl nicht mehr schlucken oder?
Ich maile mal meine Kiwu an,hm-weil ich eh fragen wollte ob ich nun das Ortomol Femin nehmen soll oder nicht.


Ja,ich weiss-schade dass du letztes mal so ne Entäuschung erleben musstest,aber diesmal wirds klappen und halten.

Ganz liebe Grüsse

Huhu
Wie heißen die Tabletten, die die Abstoßung verhindern sollen? Das hört sich ja nicht schlecht an.

Ich glaube nicht, dass Vitamine und Spurenelemente direkt auf das Immunsystem wirken. Mein Mann hat schweres Rheuma und bekommt Spritzen, welche das Immunsystem unterdrücken, so dass es sich nicht selbst angreift (was es bei Autoimmunkrankheiten tut). Er nimmt gerade deshalb trotzdem Vitamine und das hat keinen Einfluß. Nur Sonnenhut (Echinacea) z. B. darf er nicht nehmen, weil das direkten Einfluss auf das Immunsystem hat. Aber mit der Nahrung nimmt man ja auch diese ganzen Stoffe auf. Und Zink darf man sogar in der SS nehmen...hat mir zumindest der Apotheker versichert.

Liebe Grüßle

Krokant

Gefällt mir
3. Januar 2010 um 14:24
In Antwort auf chau_12045271

Huhu
Wie heißen die Tabletten, die die Abstoßung verhindern sollen? Das hört sich ja nicht schlecht an.

Ich glaube nicht, dass Vitamine und Spurenelemente direkt auf das Immunsystem wirken. Mein Mann hat schweres Rheuma und bekommt Spritzen, welche das Immunsystem unterdrücken, so dass es sich nicht selbst angreift (was es bei Autoimmunkrankheiten tut). Er nimmt gerade deshalb trotzdem Vitamine und das hat keinen Einfluß. Nur Sonnenhut (Echinacea) z. B. darf er nicht nehmen, weil das direkten Einfluss auf das Immunsystem hat. Aber mit der Nahrung nimmt man ja auch diese ganzen Stoffe auf. Und Zink darf man sogar in der SS nehmen...hat mir zumindest der Apotheker versichert.

Liebe Grüßle

Krokant


Huhu,

die Tabletten heissen Prednison.
Kannst ja mal nachfragen....

Ahhh ok,danke dir und liebe Grüsse,Jana

Gefällt mir
3. Januar 2010 um 14:52
In Antwort auf kerry_12277341


Huhu,

die Tabletten heissen Prednison.
Kannst ja mal nachfragen....

Ahhh ok,danke dir und liebe Grüsse,Jana

Cortison
Huhu Jana,

das ist ja Cortison, was Du da nehmen musst. Hab ich noch nie in dem Zusammenhang gehört. Ist das eine Empfehlung von Tschechien? Wie viel mg nimmst Du da täglich?

Wenn ich Cortison höre, gehen bei mir leider die Alarmglocken an. Mein Mann mußte eben wegen seinem Rheuma schon viel Cortison nehmen und hat davon immer heftige Nebenwirkungen bekommen, unter anderem massiv erhöhte Blutzuckerwerte und einen starken Rückgang der Testosteronbildung. Eben deshalb sind wir jetzt auch in Behandlung. Er hat bestimmt viel höhere Dosen genommen (ca.20-30 mg täglich über mehrere Wochen) als Dir verabreicht wurden, aber es überrascht mich trotzdem.

Dass Cortison das Immunsystem unterdrückt, ist richtig.

Werde beim nächsten Termin in der Klinik danach fragen.

LG

Corinna

Gefällt mir
3. Januar 2010 um 15:04

Zink hilft!
Hallo Bebesonce,
ich hatte auch nach den Icsi-Versuchen jedes mal Herpes. Allerdings in der Nase. (Macht es auch nicht angenehmer, aber man sieht es nicht so).
Nehme seither einmal täglich eine Zink+Vitamin C Tablette. Sind total günstig, hab die glaub ich vom Rossmann...
Ich hatte nach der 2. Icsi am drauffolgenden Zyklus (als wir eigentlich weitermachen wollten) 3 Wochen durchgehend Blutungen. Da merkt man wie strapaziös das genze für den Körper ist...
Hoffe dir geht es bald besser, und du kannst mit neuer Energie wieder starten!
Dinina

Gefällt mir
3. Januar 2010 um 21:17
In Antwort auf chau_12045271

Cortison
Huhu Jana,

das ist ja Cortison, was Du da nehmen musst. Hab ich noch nie in dem Zusammenhang gehört. Ist das eine Empfehlung von Tschechien? Wie viel mg nimmst Du da täglich?

Wenn ich Cortison höre, gehen bei mir leider die Alarmglocken an. Mein Mann mußte eben wegen seinem Rheuma schon viel Cortison nehmen und hat davon immer heftige Nebenwirkungen bekommen, unter anderem massiv erhöhte Blutzuckerwerte und einen starken Rückgang der Testosteronbildung. Eben deshalb sind wir jetzt auch in Behandlung. Er hat bestimmt viel höhere Dosen genommen (ca.20-30 mg täglich über mehrere Wochen) als Dir verabreicht wurden, aber es überrascht mich trotzdem.

Dass Cortison das Immunsystem unterdrückt, ist richtig.

Werde beim nächsten Termin in der Klinik danach fragen.

LG

Corinna

Liebe Corinna
ich soll pro Tag 1,5 Tabletten nehmen und es steht 5mg auf der Packung.
Ich weiss das es Cotison ist,dass Imunsystem fährt runter und somit greift es eben auch nicht das Embryo an.
Jedenfalls ist mein Imunnsystem grad ja schon ohne das Zeugs im Eimer,ich krieg ständig blöde Sachen,hab grad vorhin echt die Krise bekommen.

Liebe Grüsse,Jana

Gefällt mir
3. Januar 2010 um 21:18

Liebe Beto
...ja ja die Creme hab ich doch schon längst,bis jetzt merk ich nur Verschlimmerung,mal schauen wies morgen ists.

Hattest du davor schon mal Herpes,ich hab das zum ersten Mal

Liebe Grüsse

Gefällt mir
3. Januar 2010 um 21:22
In Antwort auf nyah_12572158

Zink hilft!
Hallo Bebesonce,
ich hatte auch nach den Icsi-Versuchen jedes mal Herpes. Allerdings in der Nase. (Macht es auch nicht angenehmer, aber man sieht es nicht so).
Nehme seither einmal täglich eine Zink+Vitamin C Tablette. Sind total günstig, hab die glaub ich vom Rossmann...
Ich hatte nach der 2. Icsi am drauffolgenden Zyklus (als wir eigentlich weitermachen wollten) 3 Wochen durchgehend Blutungen. Da merkt man wie strapaziös das genze für den Körper ist...
Hoffe dir geht es bald besser, und du kannst mit neuer Energie wieder starten!
Dinina

Liebe Dinina
...echt du auch Herpes und davor schon mal gehabt oder auch das erste Mal bekommen?Mit der KIWU-Behandlung?

ich hatte sowas noch nieeeee und jetzt krieg ich allen Scheiss,ich bin heute Abend voll ausgeflippt,bin nur noch am schmieren an allen Ecken und Enden.

Und jetzt krieg ich noch n Medikament was mein Imunsystem in den Keller treiben soll wegen den Embryonen,dabei ist mein Imunsystem alleine durch die Marvelonpille jetzt schon so im Eimer.Hmpf!

Liebe Grüsse

Gefällt mir
4. Januar 2010 um 15:36

Zinksalbe
...habe ich jetzt mal zum austrocknen draufgemacht,ich war nochmal beim Arzt.
Und doch,die trocknen so langsam auch aus mit dem Herpesmittelchen,dauert alles nur so ewig.

Ich hatte sowas noch nie,krass-mein armer Körper!

Danke dir jedenfalls,liebe grüsse

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers