Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kopieren in der Schwangerschaft

Kopieren in der Schwangerschaft

9. Oktober 2008 um 9:53

Hallöchen...komische Frage aber:
Ich muss einmal im Monat extrem viel kopieren. Das sind ca. 3000-3500 Seiten. Der Kopierer steht in einem Raum ohne Fenster.
Weiss jemand, ob das schädlich ist?

Bitte um Antworten....
DANKE!!!!!

Grüße
Blubb

Mehr lesen

9. Oktober 2008 um 10:00

Die Frage habe ich mir bei der Großen auch gestellt...
ne Antwort habe ich leider nicht bekommen Es gibt schon Infos darüber, dass das kopieren nicht so gut sein soll. Ich konnte dem aber auch nicht aus dem Weg gehen. Ich habe in einer Anwaltskanzlei gearbeitet und kopiert habe ich da jeden Tag ziemlich viel. Ich habe halt nur immer zugesehen, dass der Deckel richtig zu war und habe auch den Raum verlassen, wenn ich viele Blätter einfach so durchziehen lassen konnte. Geschadet hat es meiner Tochter nicht. Ich glaube auch nicht, dass der FA einem ne Arbeitsunfähigkeit ausstellt, wegen dem kopieren. Mach Dir mal nicht zu viele Gedanken es wird ja auch überall mit dem Handy telefoniert und Du hast doch sicher auch eins. Da ist die Strahlung mit Sicherheit größer, aber da macht sich auch keiner nen Kopf drüber

LG Ninusch 23 ssw

Gefällt mir

9. Oktober 2008 um 10:04
In Antwort auf ninusch4

Die Frage habe ich mir bei der Großen auch gestellt...
ne Antwort habe ich leider nicht bekommen Es gibt schon Infos darüber, dass das kopieren nicht so gut sein soll. Ich konnte dem aber auch nicht aus dem Weg gehen. Ich habe in einer Anwaltskanzlei gearbeitet und kopiert habe ich da jeden Tag ziemlich viel. Ich habe halt nur immer zugesehen, dass der Deckel richtig zu war und habe auch den Raum verlassen, wenn ich viele Blätter einfach so durchziehen lassen konnte. Geschadet hat es meiner Tochter nicht. Ich glaube auch nicht, dass der FA einem ne Arbeitsunfähigkeit ausstellt, wegen dem kopieren. Mach Dir mal nicht zu viele Gedanken es wird ja auch überall mit dem Handy telefoniert und Du hast doch sicher auch eins. Da ist die Strahlung mit Sicherheit größer, aber da macht sich auch keiner nen Kopf drüber

LG Ninusch 23 ssw

@ninusch
vielen dank für deine fixe antwort...
mir geht es da auch nicht um die strahlung direkt...der kopierer ist recht neu und somit strahlungsarm....
aber der tonergeruch ist recht heftig in dem raum wenn der kopierer ne weile läuft...
weisst du darüber was?

LG
blubb

Gefällt mir

9. Oktober 2008 um 13:01


weiss sonst niemand was?

Gefällt mir

9. Oktober 2008 um 14:06

Toner
ist ja eine Feinstaubquelle, und wenn der Raum unbelüftet ist, dürfte die Konzentration dort recht hoch sein. Also gesund ist es definitiv nicht, in wie weit es dem Kind schaden könnte, weiß ich leider nicht, bzw. das wird kaum untersucht sein und was für Chemikalien und Zeug in Toner ist, ist wohl auch nicht wirklich bekannt (hab eben mal was gegoogelt).
Als ich mich in der Stillzeit mal erkundigt hatte bezüglich einer Probenahme von belasteten Wasser, hieß es bei der entsprechenden Behörde, der AG muss nachweisen, dass Dein Arbeitsplatz oder die Aufgabe sicher ist. Weiß aber nicht, wie das vonstatten geht. Schau mal hier:
http://www.bmfsfj.de/Politikbereiche/familie,did=31058.html (ohne Leerzeichen und Bindestriche)
da stehen die zuständigen Behörden für Dein Bundesland. Da kannst Du mal nachfragen, wies mit der Gefährdung aussieht. Die sollten Dir eigentlich weiterhelfen können. Und schau mal auf der Homepage des Kopiererherstellers nach dem Kopierer, ob da was zu Emissionen steht und ruf evtl. sogar mal da an, wie das in nem unbelüfteten Raum mit den Emissionen ist.
Evtl. besteht auch die Möglichkeit, dass jemand anders den Kopierjob übernimmt, nur damit Du auf der sicheren Seite bist. Und falls Du es selber machst, lass aber auf jeden Fall die Tür zum Raum offen, das wenigstens etwas Luftaustausch stattfindet.

LG
Morgaine

Gefällt mir

9. Oktober 2008 um 14:46

Hallo
Hab vorhin in einem Buch in der Buchhandlung nachgelesen und da steht, dass man auf jedenfall den Raum gut durchlüften sollte und der Kopierer zumindest nicht direkt am Arbeitsplatz sondern in einem seperaten Raum stehen sollte, dass aber nichts negatives für das Kinder erwiesen ist.

Ich würd häufiges Kopieren dennoch meiden. Soll doch ein anderer diesen Job machen.

Ich verstehe dich. Mach mir über so Sachen auch Gedanken.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen