Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kopfschwanger?

Kopfschwanger?

18. Oktober 2014 um 10:27

Hallo ihr Lieben,
es gibt ja schon viele Threads mit ähnlichem Thema, aber da ich nicht wusste ob das Ganze sonst untergeht, war ich so frei noch einen zu erstellen - ich hoffe das ist ok.

Kurze Vorgeschichte: Ich nehme seit fast einem Jahr die Pille nicht mehr (nicht wegen Kinderwunsch, sondern Unverträglichkeit) und verhüte mit Kondom. Bisher war meine Mens auch "relativ" regelmäßig, ein Zyklus betrug zwischen 33 und 36 Tagen. Meinen Eisprung merke ich auch recht deutlich (Mittelschmerz), das hat meinen Mann und mich dann auch dazu verleitet "Tagebuch" zu führen um uns so auch den einen oder anderen kondomfreien Tag im Monat zu gönnen - was bisher prima geklappt hat.

Nun hatte ich Ende August einen Ultraschall der Gebärmutter, der bis auf ein paar Zysten und Wasseransammlungen (wegen einer Entzündung) nichts zeigte. Eine Woche später bekam ich meine Periode wie immer. Am 22.09 hatte ich den mir vertrauten Mittelschmerz (was auch rechnerisch hingekommen wäre) und eine Woche darauf hatten wir ungeschützten GV (also recht großer Abstand dazu).
Nun sollte zwischen dem 06. und 10.10 meine Periode kommen, die hat sich aber bis heute nicht blicken lassen. Es fühlte sich in der letzten Woche immer so an als käme sie - aber nichts passierte. Da ich am WE auf einen Geburtstag eingeladen war hatte ich vorsorglich einen Frühtest gemacht - der war negativ. Weil ich aber ein komisches Gefühl hatte hab ich nach dem ersten Kurzen aufgehört zu trinken.
Vor 3 Tagen hab ich dann nochmal einen normalen SS-Test mit Morgenurin gemacht, aber auch der war negativ. Ich habe also meine Gyn angerufen, die meinte, dass es auch einfach mal ein Leerlauf sein könnte (nichts aufgebaut, also wird nichts abgestoßen) und ich soll mich melden wenn in 8 Wochen immer noch keine Periode kommt, dann müssten wir andere Ursachen ausschließen, an eine Schwangerschaft glaubt sie nicht.

Nun sitze ich hier, müsste mir eigentlich sicher sein, dass da nichts ist und trotzdem hab ich einfach ein komisches Gefühl - mir ist warm, obwohl ich sonst immer friere, ich habe große Lust auf Milch, obwohl ich laktoseintolerant bin, ich bin gereizt, habe intensive (Alb)träume und immer mal wieder zieht es im Unterleib und mir wird kurzzeitig ohne erkennbaren Grund schlecht - aber ich kann eben nicht sagen ob das nicht einfach alles Kopfsache ist.
So wirklich typische Anzeichen sind das ja auch nicht. Nun stehen noch 2 Hochzeiten (ggf. Alkohol) an, ich wollte mir noch die Haare blondieren und bei dem Gedanken daran hab ich einfach ein "komisches" Gefühl. Soll ich auf einen Bluttest bestehen oder mich einfach darauf verlassen, dass der Test 2 Mal negativ gezeigt hat?

Vielen Dank fürs Lesen

Mehr lesen

21. Oktober 2014 um 14:27

Schade dass niemand einen Rat weiss
Da ich den Kopf partout nicht frei bekomme und so sicher auch das Einsetzen der Periode verschiebe werde ich morgen zum Gyn gehen und dort um einen Bluttest bitten. Weiß jemand ob der von der Krankenkasse bezahlt wird oder ob ich Geld mitnehmen muss?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen