Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kopfschmerzen - Was tun??

Kopfschmerzen - Was tun??

8. August 2006 um 10:07

Guten Morgen zusammen,
ich habe seit über einer Woche jeden Tag tierische Kopfschmerzen, Mirgräne wird es nur manchmal.
Ich denke mal, dass es vom Streß kommt. Ich habe gleich einen Termin bei meinem FA. Könnte der mich evtl. krankschreiben? Oder muss ich da zu meinem Hausarzt? Es ist wirklich nicht angenehm und wird immer schlimmer. Mir ist auch noch ständig schwindelig. Ich kann aber nicht jeden Tag früher nach Hause gehen, da mir sonst die Stunden fehlen.
Was kann ich denn noch dagegen tun?? Magnesium nehme ich schon extra.
Danke schon mal für eure Antworten
Gruss
Jenny

Mehr lesen

8. August 2006 um 10:12

Einen Versuch isses wert...
Hallo Jenny,

bin ja normalerweise auch kein grosser Verfechter dieser alternativen Mittelchen, aber in der SS muss man notgedrungen doch manchmal drauf zurückgreifen...

Probier doch mal Pfefferminzöl, wirkt angeblich Wunder bei Kopfschmerzen. Man soll sich das Öl leicht auf die Schläfen einmassieren, wirkt dann sowohl durch die Haut als auch durch den Duft.

Mein persönliches Wundermittel bei Kopfschmerzen ist aber Sport... So paradox das vielleicht im ersten Moment klingt, aber wenn man sich trotz Brummschädel erst mal aufgerafft hat und sich (idealerweise an der frischen Luft) etwas bewegt, gehen die Schmerzen (meistens) ganz von selber weg.

Und - nicht zu vergessen - VIEL trinken! Vielleicht liegt's ja auch da dran???

So, das waren sämtliche Weisheiten , die mir dazu eingefallen sind - hoffe, es hilft Dir eine davon,

LG Kessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2006 um 10:16
In Antwort auf lilou_12090907

Einen Versuch isses wert...
Hallo Jenny,

bin ja normalerweise auch kein grosser Verfechter dieser alternativen Mittelchen, aber in der SS muss man notgedrungen doch manchmal drauf zurückgreifen...

Probier doch mal Pfefferminzöl, wirkt angeblich Wunder bei Kopfschmerzen. Man soll sich das Öl leicht auf die Schläfen einmassieren, wirkt dann sowohl durch die Haut als auch durch den Duft.

Mein persönliches Wundermittel bei Kopfschmerzen ist aber Sport... So paradox das vielleicht im ersten Moment klingt, aber wenn man sich trotz Brummschädel erst mal aufgerafft hat und sich (idealerweise an der frischen Luft) etwas bewegt, gehen die Schmerzen (meistens) ganz von selber weg.

Und - nicht zu vergessen - VIEL trinken! Vielleicht liegt's ja auch da dran???

So, das waren sämtliche Weisheiten , die mir dazu eingefallen sind - hoffe, es hilft Dir eine davon,

LG Kessa

Danke...
das mit dem Pfefferminzöl muss ich mal probieren.
Bewegung an der frischen Luft ist wirklich gut, aber hilft nicht wirklich. Wir haben einen Hund und da bin ich mind. 3x am Tag draussen für min. 30 min. )
Am trinken kann es leider auch nicht liegen. Ich trinke sehr viel min. 3 L, bei der Hitze sogar noch mehr.
Zum Glück ist es nicht immer Migräne.
Danke
Gruss
Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2006 um 12:49
In Antwort auf taneka_12294565

Danke...
das mit dem Pfefferminzöl muss ich mal probieren.
Bewegung an der frischen Luft ist wirklich gut, aber hilft nicht wirklich. Wir haben einen Hund und da bin ich mind. 3x am Tag draussen für min. 30 min. )
Am trinken kann es leider auch nicht liegen. Ich trinke sehr viel min. 3 L, bei der Hitze sogar noch mehr.
Zum Glück ist es nicht immer Migräne.
Danke
Gruss
Jenny

Du arme...
Ich hatte das in der schwangerschaft auch mal. Wenn du denkst es ist durch stress würd ich an deiner stelle (auch wenn es bei der wärme jetzt nicht so toll ist) nen Körnerkissen in den nacken legen. Das entspannt die Nackenmuskulater, daher kommen meist Kopfschmerzen wenn man stress hat Sehr gut ist da natürlich eine Massage Hast du schon gegoogelt? da findet man auch noch weitere hilfreice Tipps

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2006 um 12:56
In Antwort auf rosita_12362049

Du arme...
Ich hatte das in der schwangerschaft auch mal. Wenn du denkst es ist durch stress würd ich an deiner stelle (auch wenn es bei der wärme jetzt nicht so toll ist) nen Körnerkissen in den nacken legen. Das entspannt die Nackenmuskulater, daher kommen meist Kopfschmerzen wenn man stress hat Sehr gut ist da natürlich eine Massage Hast du schon gegoogelt? da findet man auch noch weitere hilfreice Tipps

LG

Super tip
für die Muskulatur nehme ich Magnesium. Das mit dem Körnerkissen muss ich mal ausprobieren. Mein Freund hat bald Urlaub und da wird er mich wieder massieren dürfen.
Mein Doc meinte, dass es auch vom Stress kommen kann, ich neige ja leider auch zu Migräne. Ist echt nicht so toll. Da habe ich keine Schwangerschaftssymptome mehr, da faängt das mit dem Kopf an. Naja, ich werde heute mal früh Feierabend machen und mich zu Hause pflegen lassen. )
Mein Doc meinte auch, dass es evtl. durch die ganzen Sorgen kommt, die ich mir die letzten Tage gemacht habe?!
Mal schauen, ob es nachher besser wird?!
Danke für den Tip.
Gruss
Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 0:29

Neurologie / Vitalogie
Hallo Jenny,

da Dir zusätzlich zu den Kopfschmerzen auch schwindelig wird, würde ich an Deiner Stelle mal einen Neurologen aufsuchen. Falls der nichts Außergewöhnliches feststellt und Dir sagt, Du seist "gesund", würde ich es mal mit Vitalogie versuchen. Das ist eine in der klassischen Medizin eher unbekannte Methode zur Entspannung, die gerade in Bezug auf Kopfschmerzen bei mir Wunder gewirkt hat. Ich hatte Jahre lang Kopfschmerzen. Seitdem ich mich vitalogisch behandeln lasse, sind die Kopfschmerzen fast weg.

Viele Grüße und viel Erfolg
Rollerfreak

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest