Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kopfschmerzen- ss-diabetes

Kopfschmerzen- ss-diabetes

13. September 2007 um 21:50

HAllo Mädels..
ich nochmal..Ich hab/hatte seit heute früh ziemlich starke Kopfschmerzen und meine laune war auch ziemlich besch*****.
Jetzt hab ich ein Stück Schokolade und einen Muffin gegessen, was ich ja eigentlich nicht darf und es ist jetzt schon viel besser geworden.

Hab jetzt die letzten tage total aufgepasst und mich an eure tipps gehalten und bin zuckerhaltigen sachen so ziemlich ausn weg gegangen.

Hattet ihr das vllt. auch dass ihr am anfang kopfschmerzen hattet oder ähnliches?

lg vicky28+5

Mehr lesen

14. September 2007 um 10:54

..
hoch schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 11:02

Traubensaft
ich muss wegen meinem blutzucker alle 2std etwas essen, vielleicht hatte ich es deshalb noch nicht.
aber ansonsten habe ich geraten bekommen, traubensaft bzw. traubensaftschorle zu trinken, was ja auch wegen der vitamine, der vlutbildung etc. nicht schlecht ist..
Vllt. das nächste mal einfach versuchen?

LG
katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 11:27

Traubensaft
geht mal gleich überhaupt nicht, wenn du wirklich eine SS-Diabetes hast... Wie alle Säfte werden die gestrichen. Aber du hattest doch noch irgendeinen Test vor dir oder? (Wenn die Diagnose schon feststehen würde, hättest du so eine Blutzucker-Messgerät, dann wüsstest du eben auch, was du kannst und was nicht)

Also warte erstmal die exakte Diagnose ab!

Ich bin SS-Diabetikerin, aber Kopfschmerzen hatte ich die ganze SS nicht, weder vor noch nach der Ernährungsumstellung... Vielleicht trinkst du einfach zu wenig?

Liebe Grüße und gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 14:41
In Antwort auf miezekatzi

Traubensaft
geht mal gleich überhaupt nicht, wenn du wirklich eine SS-Diabetes hast... Wie alle Säfte werden die gestrichen. Aber du hattest doch noch irgendeinen Test vor dir oder? (Wenn die Diagnose schon feststehen würde, hättest du so eine Blutzucker-Messgerät, dann wüsstest du eben auch, was du kannst und was nicht)

Also warte erstmal die exakte Diagnose ab!

Ich bin SS-Diabetikerin, aber Kopfschmerzen hatte ich die ganze SS nicht, weder vor noch nach der Ernährungsumstellung... Vielleicht trinkst du einfach zu wenig?

Liebe Grüße und gute Besserung

Hi
ich hab den test schon hinter mir bin aber grenzwertig und soll mich wie eine diabetikerin wverhalten.
naja am trinken kanns nicht liegen da ich wirklich mittlerweile sehr darauf achte das ich ca 3l am tag trinke.

danke
lg vicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 19:53
In Antwort auf linnia_12931447

Hi
ich hab den test schon hinter mir bin aber grenzwertig und soll mich wie eine diabetikerin wverhalten.
naja am trinken kanns nicht liegen da ich wirklich mittlerweile sehr darauf achte das ich ca 3l am tag trinke.

danke
lg vicky

Misst du denn deinen BZ?
Dann kannst du ja als erstes mal schauen, wann du Kopfschmerzen hast, ob eher bei hohem oder bei niedrigem Blutzucker... (wäre aber echt das erste Mal, daß ich davon als Nebenwirkung höre) Die 3l sind ja hoffentlich Wasser oder ungesüßter Tee?

Auch wenn Dir das bei deinen Kopfschmerzen nicht hilft, solche Ausnahmen wie Schokolade oder Muffin solltest du dir verkneifen und auf die Zeit nach der Geburt verschieben... die Schwierigkeiten mit dem Blutzucker nehmen gerade im letzen Trimester zu und da solltest du schon vernünftige Werte haben. Denk immer daran, was für Nebenwirkungen beim Baby auftreten können...

Wünsche Dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Anzeichen oder evtl doch pms?
Von: linnia_12931447
neu
22. Juni 2014 um 14:56
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram