Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kopfschmerzen = eisenmangel??

Kopfschmerzen = eisenmangel??

23. April 2008 um 18:56

heeey mädels,
war gestern beim FA und habe natürlich auch den eisenwert gemessen bekommen.der war vor 2 wochen (!!!)noch bei 14,7 und ist jetzt gestern bei 13,6 gewesen.
habe seit ein paar tagen total kopfschmerzen,obwohl ich nicht krank bin oder soo.
habe gelesen dass das sein kann wenn der eisenwert sinkt.mein eisenwert war ja zwar im guten/normalen rahmen,aber kann ich selber irgendwas tun damit die kopfschmerzen weg gehen??hab gestern vergessen danach zu fragen und will jetzt wegen sowas auch nicht extra anrufen.
ernähre mich eigentlich gesund,wie immer,aber ausgewogen.

wäre dankbar für tipps,

LG Nina + Babyboy 18.ssw

Mehr lesen

23. April 2008 um 19:07

Also
wenne smit den natürlichen mitteln wie trinken usw nicht klappt kannst du auch mal eine schmerztablette (paracetamol,ibu..) nehmen. aber kein aspirin. das ist besser als wenn du wegen der kopfschmerzen keine ruhe findest. Sollt nur nicht dauerhaft werden.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 19:08

Dankee..
..für eure antworten.
ist mir schon klar dass das kein mangel ist aber normalerweise sinkt der nicht innerhalb von 2 wochen so stark,war bei zumindest nie so und bei allen anderen auch nicht die ich kenne.nicht in DER phase der ss.
mit dem trinken ist n guter tipp,aber muss eh soviel zur toilette immer und die fruchtwassermenge usw war ja auch alles okay.hab vorher auch nicht mehr getrunken als jetzt hmmm...
najaaa vielleicht ist es ja echt das wetter

LG Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 19:35

Magnesium
Mir wurde kurzzeitig eine erhöhte Magnesiumdosis empfohlen, weil ich auch oft darunter litt.

Dass dies vom Eisenmangel kommt habe ich auch noch nicht gehört. Nimmst du regelmäßig Mg?

lg natalie 38. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 19:36

Unter 10 mg/dl
ist ein echter Eisenmangel. In der SS wird bei unter 11 behandelt. Allerdings gibt es keine Beweise dafür, da ein niedriger Hb Mutter oder Kind schadet. Im zweiten Trimenon ist ein Abfall normal und der Wert erholt sich in der Regel zur Geburt hin von alleine. Nur bei Müdigkeit, Blässe und anderen typischen Eisenmangelerscheinungen macht es Sinn Eisenpräparate zu nehmen.
Ich wünsche dir, dass du deine Kopfschmerzen bald los bist.
LG
Tanja (Hebamme)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 20:22

Ob das am eisen liegt
keine ahnung, aber vll hast dir etwas verspannt, oder zu wenig getrunken(da krieg ich immer kopfweh)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 20:53

Kopfschmerzen...
... treten laut meinem FA und Hebamme oft auf in der Schwangerschaft. Auch durch die Hormone. Ich hatte ganz oft Kopfschmerzen. Schmerzmittel darf man nehmen: Paracetamol. Kein Ibuprofen und Aspirin, keine Kombipräparate. Ich hatte so oft Kopfschmerzen dass mir meine Hebamme Akupunktur empfohlen hat. Seitdem bin ich beschwerdefrei. Kann ich nur empfehlen.
Bin 35. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 21:20

Dankee
nochmal.
nein,nehme kein magnesium,also hat mir mein arzt noch nie was von gesagt.
kann ich das einfach so nehmen oder muss ich das mit dem arzt absprechen??wenn nicht: aus der apotheke??wie teuer ist das ca und wieviel sollte ich davon nehmen?
nehme bisher nur folio und sepia (gegen übelkeit).

LG Nina +babyboy 18.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper