Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Konzertbesuch 2 Wochen vor ET?? Bitte um Rat/Erfahrungen

Konzertbesuch 2 Wochen vor ET?? Bitte um Rat/Erfahrungen

9. Januar 2009 um 16:16

Hallo Mädels,

erstmal vorab zur Erklärung:
Zu Weihnachten hat mir mein Freund eine Konzertkarte geschenkt (er hat die 2. dazu) - für Silbermond am 26.Mai in der Columbiahalle in Berlin. - Am 11.6. habe ich ET - typisch Männer, er hat natürlich überhaupt gar nicht über das Datum nachgedacht, als er das Geschenk auswählte (jetzt ist er ganz unglücklich darüber, dass ihm dieser "Fehler" unterlaufen ist).
Jetzt denke ich natürlich: abwarten und Tee trinken... wenns mir dann körperlich noch so gut gehen sollte, dann fahre ich eben mit und stürze mich nur nicht vorne ins Gewühle... natürlich habe ich aber Bedenken, zwecks Drängeleien oder wenn die anderen anfangen zu springen oder so
Naja und letztens erzählt mir ne Bekannte (sie hat auch schon ne 6jährige Tochter), dass die Fruchtblase durch die Vibrationen (laute Musik) platzen könnte... - jetzt bin ich ganz verunsichert! Ich will mein Baby ja nicht auf nem Silbermondkonzert bekommen Nee, mal im Ernst - ihr wisst ja, was ich meine... falls es tatsächlich irgendwie Wehen auslösen sollte, bin ich ja grad mal 2 Wochen vor ET und es wäre "normal", aber es soll besser ein Juni-Kind werden
Weiß jemand was darüber von wegen Fruchtblase und so? Ich meine, ich würde mich ja nicht direkt neben die Boxen stellen und die Silbermondkonzerte sind ja eher auf "Gesang" ausgelegt, als das Drumherum... - Ich kenn mich auch nicht so aus, da ich erst auf einem einzigen Konzert war (Juli) und das lief ziemlich "gemütlich" ab, also ohne Drängeln, Lautstärke in Ordnung und noch viel Bewegungsfreiheit!
Lassen die Veranstalter mich als Hochschwangere überhaupt da rein?
Würde mich über euren Rat freuen!
Schonmal vorab: Natürlich werde ich dann auch nochmal meine FÄ und die Hebamme dazu befragen und es von meiner körperlichen Verfassung abhängig machen - es ist ja noch so viel Zeit, aber ich wollte jetzt schonmal eure Meinungen dazu hören!
Danke!

Lg
Katharina 18.SSW

Mehr lesen

9. Januar 2009 um 17:02

...
Hallo Katharina,

zum Thema "Risiko für die Fruchtblase" kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.
Bin jetzt in der 29. SSW und weiß nur, dass mich momentan große Menschenmengen total nerven, weil kein Mensch auf Schwangere Rücksicht nimmt. Bin auch total froh, wenn ich bald in den Mutterschutz darf, U-Bahn und S-Bahn fahren ist echt voll nervig mit so einem Kugelbauch! Ständig muss man aufpassen, dass man nicht angerumpelt wird im Berufsverkehr.

Wünsch Dir noch eine schöne Kugelzeit und ein schönes Konzert, falls Du Dich dafür entscheidest.

LG, Ariane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 17:44

Also
Ich war bei meinem ersten Kind hochschwanger bei einem Bon jovi
Konzert,da wars bestimmt noch voller als auf deinem Konzert.
Hat mir garnichts ausgemacht,der Kleinen anscheid auch nicht.
Guck einfach wie du dich fühlst!

Wenn ich heute noch im Radio Bon Jovi höre,denke ich an das Konzert als
Schwangere...Ist einfach schön,so als Erinnerung

Yvi 31ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 15:21

Keiner weiter Erfahrungen diesbezüglich??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 15:22


wenns dir gut geht würde ich gehen...geniess es das wird das letze für lange zeit sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 15:36

Hmm
also ich kann von ner freundin berichten.
die war 2,5 wochen vorm errechneten termin auf einer tunig-auto-messe und bei ihr wurde durch die ganzen bassboxen die wehen ausgelöst und 2 tage später war ihr sohn da...

klar ist das nicht das selbe wie ein konzert, aber ich würde da lieber drauf verzichten...

LG meli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club