Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Könnte es sein, dass

Könnte es sein, dass

21. April 2011 um 8:02

sich mein Eisprung durch Antibiotika nach vorne verschoben hat, also verkürzt hat?! Also es ist so, Samstag hatte ich GV und da ging was schief...Wollte mir am Montag Pille danach holen, aber hatte dann ne fette Blasenentzündung mit Blut im Urin und mein Arzt bestand drauf dass ich AB nehme. Hab beim Frauenarzt dann nachgefragt und der meinte dass ohnehin nichts passiert sein dürfte, weil ich beim GV meine Periode noch hatte. Da war ich am Zykluytag 6.

Ich muss sagen dass ich meinen ES in der Regel immer sehr deutlich spüre, das sind 2 Tage an denen ich weiß ok, jetzt ist er/war er da. Eigentlich hätte ich ihn diesmal erst am Sonntag oder frühstens Samstag haben dürfen.

Hm jetzt hab ich aber das Gefühl er war gestern! Hatte dieses Ziehen wie sonst immer und mir war übel. Heute ziehts immer noch etwas.

Hab jetzt etwas Panik, dass sich der ES verschoben haben könnte?!

Kennt sich hier jemand damit aus und kann mich etwas beruhigen?!

LG

Mehr lesen

24. April 2011 um 14:36

Nein,
Also um deine frage zu beantworten.. durch antibiotiker verschiebt sich kein ES nach vorne.. Das heisst ja das die follikel schneller reifen müssten durch gabe von Antibiotiker.. Das geht aber nicht.. Und auch an ZT6 ist der Körper noch nciht ES bereit.. denn der zyklus beginnt ja mit der regel.. das heisst wenn deine mens zeit 2-3tage ist hättest du 3 tage zum reifen der Follikel um das der ES stattfinden kann...
das wäre ne große sache. Aber eben nicht möglich
Keine Angst ..

Gefällt mir

24. April 2011 um 18:17
In Antwort auf denise1122

Nein,
Also um deine frage zu beantworten.. durch antibiotiker verschiebt sich kein ES nach vorne.. Das heisst ja das die follikel schneller reifen müssten durch gabe von Antibiotiker.. Das geht aber nicht.. Und auch an ZT6 ist der Körper noch nciht ES bereit.. denn der zyklus beginnt ja mit der regel.. das heisst wenn deine mens zeit 2-3tage ist hättest du 3 tage zum reifen der Follikel um das der ES stattfinden kann...
das wäre ne große sache. Aber eben nicht möglich
Keine Angst ..

Hm ok,
ich hatte im Internet etwas darüber gelesen, dass mein Antibiotikum Östrogene enthalten würde und deshalb den Zyklus beeinflussen könnte. Daher war ich unsicher, aber klar ein Ei reift dadurch ja bestimmt nicht schneller.
Bei meinem ersten Sohn ists bei Zyklustag 9 passiert.

Stimmt es dass Spermien bei sehr guten Bedinungen 7 Tage überleben können?! Das ist aber eher selten der Fall oder?

Naja, wie auch immer, danke für deine Antwort!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen