Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Könnte es bald losgehen 28ssw

Könnte es bald losgehen 28ssw

2. März 2010 um 9:56

Hallo ihr lieben

ich habe seit ca. 2wochen regelmäßige senk/übungswehen egal ob im schwimmbad oder zuhause auf dem sofa...

Mein Bauch wird ganz hart aber nur bis kurz überm bauchnabel und dan kommt einen langer schmmerz der sich über den gesamten steiß/rückenbereich ausweitet... meistens abends das sie schon teilweise bis auf 7min aufrücken und zack aufeinmal hörts auf.... nachts wieder das selbe...

könnte es sein das es bald losgeht??? hab seit der 24ssw einen drohenden blasensprung aber das ist zum glück noch nichts mit passiert...

wenn ich nach meinem muttermund taste wird es danach nur noch schlimmer deswegen guck ich da schon nicht mehr nach


könnt ihr mir helfen???

Mehr lesen

2. März 2010 um 10:03


jedes mal wenn ich beim arzt sitze und am ctg liege ist nichts zumindestens nicht stark und dann meinen sie wenns hoch geht vielleicht ist das ctg kaputt mag auch nicht ständig ins krankenhaus fahren...

würde ins krankenhaus fahren wenn es echt alle 5min kommt oder etwa nicht???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 10:14


ich hab schon eine tochter und hatte 6tage künstliche wehen die ich nicht mal gemerkt hab kurz vorm KS hatte ich wohl richtig hohe die ich auch nicht gemerkt hab ich dachte nur die kleine tritt aber komisch senkwehen oder so hab ich auch nicht gemerkt...

ich mein für senkwehen gibts ja auch keine vorbestimmte uhrzeit oder


die wollen mich auch ständig da behalten aber magnesium nehm ich hier genau das selbe wie das was sie mir geben wollen und bei mir zuhause ist es wesentlich sauberer als im krankenhaus...

hab echt keine lust mehr entweder soll sie dann halt kommen oder die wehen sollen aufhören hatte schon leichte ab der 19ssw und jetzt werden sie immer heftiger ich kann machen was ich will bekomm dann richtig schlecht luft und bin am schnaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 10:17

Hehe
ich bin heute 27ssw +5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 10:31

Klar...
soll sie noch drinne bleiben möchte ja auch spontan entbinden und uns den stress ersparen aber ich hab echt keinen bock mehr seit der 6ssw nur probleme mein ph-wert ist nie unter 4,7 GMH nie länger als 3,5cm ich hab echt keine lust mehr bisher ist ja schon ein KS vorgesehen wegen den ganzen problemen und in der 37ssw wollen sie die kleine holen damit auch ja nichts passieren kann kann nicht mal eben ins krankenhaus musste jetzt schon über 130euro krankenhaus zahlen hab noch ne kleine maus hier und mein mann und ich sind nicht verheiratet sprich er bekommt seinen arbeitsausfall nicht bezahlt sondern muss krank machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 10:43

Ab ins KH
also für Senkwehen ist es jetzt noch eindeutig zu früh!!! Ich versteh nicht wieso du an deinem MuMu rumtust
wieso musst du denn im KH was selber zahlen? Versteh ich jetzt nicht wirklich!!

Ich wünsch dir alles Gute und jetzt sieh zu, dass du zumindest mal im KH anrufst, die sagen dir dann schon was du machen sollst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 10:46


obs für senkwehen zu früh ist oder nicht kann ich nicht sagen aber es gibt verscheidene arten von wehen...
# Frühwehen
# Braxton-Hicks-Kontraktionen
# Vorwehen, Senk- und Stellwehen
# Eröffnungswehen
# Presswehen
# Nachwehen

http://www.babycenter.de/pregnancy/geburtundwehen/wehentypen/

kann mich da nur nicht richtig ein ordnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 10:47


man muss mittlerweile bis zu 280euro im jahr selber zahlen um die krankenkassen zu entlasten... sprich 10euro am tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 12:36

Das geld
fürs kkh kannst du überweisen, im notfall sogar in raten. du musst es nicht zwingend in bar bezahlen wenn du es nicht hast.
mädels, es geht hier nicht um die notfallgebühr sondern um den fall das sie bleiben muss da hat man ne selbstbeteiligung von 10 euro pro tag.

und frag mal bei deiner krankenkasse, ich weiss ja nicht wie viel du verdienst usw., aber ich als studentin bin zb. davon befreit, so wie auch von der praxisgebühr.

also ich würd sagen, ab ins kkh oder zumindest zum fa. irgendwie abklären lassen! das was du da gerade tust ist grob fahrlässig, und das finanzielle lässt sich immer irgendwie regeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 13:50


Denkt ihr dann auch daran ob die im krankenhaus meine tochter betreuen????

Ich bin mit in der familienversicherung von meiner mutter ich bekomm deswegen nicht mal eine haushaltshilfe... wie soll ich in der zeit meine tochter betreuen??? soll ich sie mit ins krankenhaus nehmen oder allein zuhause...

ich lieg schon seit der 6ssw immer wieder im krankenhaus das waren 2009 320,- für ääähm nichts... die haben kein ultraschall gemacht nicht mal am tag meiner entlassung das Mg was ich von denen bekommen hab hab ich zuhause auch die krankenhäuser sind mittlerweile auch nur noch versifft so das man sich nicht mal aufs klo traut.... ich soll keine öffentliche toiletten nutzen da bei der kleinsten infektion was passieren kann und würde lieber auf ne bahnhofs toilette gehen als mich im krankenhaus hinzusetzen hier in köln sind die zuständer mehr als mieserabel..

ich bin auch nicht pleite und kann mir keine kack 10euro für nen notfallaufenthalt im kh leisten ... es geht um den dauer zustand...

mein freund wurde von seiner letzen firma gekündigt weil er dauern krank machen musste damit er sich um die kleine kümmern kann da wir nicht verheiratet sind bekommt er sowas nicht von der krankenkasse erstattet... jetzt hat er grad seit januar neue arbeit und da kann er sich sowas auch nicht leisten ansonsten leben wir bald alle von hartz 4 dann hätt ich jede menge zeit fürs kh aber dann kein geld mehr fürs krankenhaus...

ich will hier auch nicht dumm angemacht werden oder sonstige dumme bemerkungen hören ich wollte einfach nur nen vergleich haben wie es bei einem von euch ist/war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 14:07


nee niemand da der sich tagsüber drum kümmern könnte die kleine wird im mai 3jahre hätten wir nen kita platz wäre es ja auch nur halb so schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 14:18

Hallo
Ich weiß zwar nicht wie es im Detail aussieht, aber: Wenn du im KKH bist, dann bleibt dein Mann zu Hause und kümmert sich um seine Tochter und wird von der KK bezahlt. Sprich er nimmt unbezahlten Urlaub und bekommt Geld von der KK. Am besten ihr ruf gleich bei seiner KK an und erkundigt euch wie das alles läuft und wieviel er bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2010 um 16:14

Ich
kann dir nur raten nicht so naiv zu sein und an dein kind zu denken. in der 28ssw sollte es noch nicht kommen.und hör auf dich selbst zu untersuchen...
ich kann so was ja gar nicht verstehen...wenn man so früh wehen hat dann geht man sofort zum arzt und holt sich nicht erst meinungen aus dem forum.dein arzt hat dir sicher auch gesagt das du dich schonen sollst,also mach das.
und zu deinem freund...der hat, auch wenn ihr nicht verheiratet seid 10tage im jahr,die er zu hause sein darf wenn das kind krank ist.(auch wenn es grad nicht ist,ein attest vom kinderazrzt bekommt man schnell).das wird von seiner kk bezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper