Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Können Babys Liebe retten?

Können Babys Liebe retten?

18. August 2013 um 21:59 Letzte Antwort: 19. August 2013 um 9:27

Ich habe leider keine passende Überschrift im Kopf.

Es könnte was länger werden, kurze Info nun vorab.

Ich, 25 bin von meinem Freund, 29 schwanger mit Zwillingen in der 10. Woche.
Wir sind 1,5 Jahre zusammen, bauen im März (dort bin ich auch ausgezählt) ein Haus für unsere kleine Familie.
Die Schwangerschaft war seit Januar geplant. Es handelt sich also um Wunschkinder.
NUNJA, Streit gibt es ja in jeder Beziehung mal, aber bei uns ist das echt nicht normal. Ich raste innerlich so sehr aus, dass ich mittlerweile entweder meinen Kopf, eine Faust oder Geganstände förmlich gegen die Wand schlage. Ich bin eigentlich jedoch der geduldige Part, habe mich nie wirklich bei Streit gekrümmt, er war immer sehr aktiv und die Fernbedienungen sind regelmäßig erneuert worden. Ebenso passiert im der Schlag oder Tritt gegen die Türe (3 Türen in unserer Mietswohnung...)
Ich habe mich irgendwie dran gewöhnt und bin nun genau so geworden.
Es hört sich jetzt schon etwas Heavy an, aber eigentlich sind wir herzensreine Menschen, tun auch weder uns noch den Katzen irgendwas zuleide!

NUNJA, warum wir streiten? Weil ich alles falsch mache. Ich reagiere falsch, rede falsch, gucke falsch und verhalte mich falsch. Es passieren im Streit Dinge, die kann ich einfach nicht verarbeiten.
Ich weiß nicht wie sehr ich ausholen muss dazu... Meine Beziehung vorher von 3 Jahren war ok, aber mein Ex hat mich wirklich schlecht behandelt. Mein Freund jetzt behandelt mich gut. Ich meine, ich sehe so viel Luft nach oben für manche Momente aber ich kann mich trotzdem glücklich schätzen und wir lieben uns eben auch.
Aber ich Sage nie böse Dinge, auch im Streit nicht, weil ich weiß wie sehr man damit jemanden verletzen kann. Ebenso verlasse ich nicht einfach die Wohnung, oder ignoriere jemanden oder ähnliches. Das sind Dinge, die machen viele die ich kenne, wenn sie sich streiten, ich finde sowas total fürchterlich, eben aus Erfahrung.
Er macht im Streit alles genau so wie jeder. Ich habe ihm sehr oft gesagt dass ich so niemals irgendwas an Schuld eingestehen kann weil ich ja nur schlecht geredet werde. Kein Mensch gibt zu schlecht zu sein, also verteidige ich mich eben und Sage dann meistens einfach irgendwann nichts mehr und Sage, lass etwas zeit drüber wachsen,.... Ne Stunde auf zwei oder so.
Naja, aber da ja immer alles falsch ist was ich mache (ich habe ihm so oft gesagt dass ich das nicht so sehe) endet der Streit eben in einer absoluten Katastrophe.

Ich habe ihm gesagt in letzter Zeit gebe ich zu sehr reizbar zu sein, aber ich mache wegen den Hormonen nicht alles falsch! Naja, für ihn schon.

Gerade eben habe ich z u ihm gesagt dass ich das nichtmehr kann. Ich gehe innerlich so auf, usw.
ach, ich könnte momentan..... Ich würde mir glaube ich niemals was tun, aber ich würde es gerade einfach so wollen!!!!! Ich fühle mich total kaputt....
Mir geht es ja übrigens auch noch richtig scheisse wegen der Schwangerschaft, ich muss zwar nich Kotzen aber habe jedes andere Übel.
Und Probleme mit der Arbeit, davon Brauch ich garnicht erst anfangen, Mobbing und unsoziales verhalten.... Ich habe es gerade einfach total schwer und würde gerne alles auf die Hormone schieben, aber ich bin gerade eher eine tickende Bombe, die hofft zu explodieren und sich um nix mehr kümmern braucht.

Ich bin verzweifelt.
Aufgelöst.
Traurig.

Ich hätte gerne einen Rat von euch...

Atothet +futzis

Mehr lesen

18. August 2013 um 22:22

Hi süsse
Wir sind 11 jahre verheiratet und es gab manchmal situation wo ich auch meine koffer packen will. Denke zu zeit bist du gereizt, und er auch vielleicht genervt. Ich kenne das von meinem mann egal wa sdu machst passt ihm nicht.versuche ruhig zubleiben verlasse das zimmer .kopf hoch das ist nur ne phase du bist schwanger dann noch mit zwilligen doppelt hormone
Es ist schwer ruhe zubewaren ich weiss bin auch zu zeit schnell gereitz und auf hunderachtzig

Fühle dich fest gedrückt das wird schon

Lg mina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2013 um 22:34

Danke Mina,
Das ist lieb, das sind aufmunternde Worte.


Ich habe so Angst davor irgendwann zu den "Paaren" zu gehören die eine on/Off Beziehung führen weil sie mit- und ohneeinander nicht können.

In so vielen Streitsituationen fühle ich mich so schlecht, dass ich mich auch frage, warum er dann überhaupt mit mir zusammen ist.
Ich möchte nicht dass es irgendwann eskaliert, wenn er mir zu Nähe kommt würde ich ihm so gerne eine knallen zum wach werden, damit er merkt wie seine Worte in meinem Herzen Schmerzen.... Die ganzen psychologischen Sachen - ich versuche immer alles zu erklären und zu begründen - sind ihm immer Scheiß egal und nur dummes Gelaber. Mit Weisheiten und ähnlichem gehe ich ihm "voll auf den Sack".

Ich bin am überlegen wie das nur gut gehen kann... Das sind ja auch teilweise Probleme von vor der Schwangerschaft ....

Danke für den Mut ich versuche mal drüber zu stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2013 um 0:17


Du bist ja auch ne tickende Bombe - eine Hormonbombe

Aber das ist doch ganz normal, so sind schwangere eben... wenn es mich mal zu sehr erwischt und ich am liebsten jemanden töten würde ( ) zieh ich mich nach Möglichkeit zurück - ruhe tut mir dann ganz gut.

Ansonsten kann ich dir nur sagen das Babys keine Beziehungen retten, sie sind eher so eine Art Feuerprobe! Alles wird anderst, anstrengender, intensiver... und das muss man als Paar erstmal zusammen schaffen! Aber wenn es geschafft ist schweißt es unheimlich zusammen

Ich versuch immer erstmal mit meinem Mann zu reden, wenn er gerade nicht will versuch ich es eben später nochmal, so konnte ich wohl schon viele Streitereien vermeiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2013 um 9:27

Kenn ich...
Hallo erstmal

Bei uns ist es seit ca. 2 Monaten sehr ähnlich, mein Mann und ich haben uns auch ständig in den Haaren. Bin zur Zeit auch total gereizt und einfach nur fix und fertig mit den Nerven. Auch mit anderen Familienmitgliedern gibt es Stress, ich will nicht so reagieren wie ich reagiere aber ich kann das leider gerade nicht steuern.
Ich habe auch das Gefühl im Moment alles falsch zu machen würde mich am liebsten daheim vergraben aber das geht leider nicht.

Aber ich kann nur eins sagen wie alle anderen nach der Schwangerschaft wird alles besser. Hoffe ich, wir müssen einfach dran glauben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper