Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kommen mit Outing nicht klar....

Kommen mit Outing nicht klar....

23. Oktober 2014 um 8:31

Am Dienstag haben mein Mann und ich beim Ultraschall (15+0) erfahren,dass unsere Twins zwei Jungs werden.
Die Chefärztin meinte sie sei sich ganz sicher,obwohl es noch so früh ist.
Wir haben uns von ganzem Herzen zwei Mädels oder wenigstens ein Pärchen gewünscht.
Mein Mann war echt am Boden zerstört, ich hab versucht ihn bißchen aufzuheitern, war aber selbst richtig traurig.
Ich kann es nicht erklären,aber wir sind beide einfach überhaupt keine 'Jungs-typen'.
Ich weiß es klingt echt blöd aber mich graut es jetzt schon davor wenn die beiden mal größer werden.
Ich kann dieses ganze Fußball und Machogehabe überhaupt nicht ab.
Klar können wir versuchen die zwei nicht so erziehen, aber sie sollen sich ja andererseits auch selbstständig entwickeln.
Vielleicht ging es ja jemandem genau so...
Ach ja,es sind unsere ersten Kinder und es werden wohl auch die einzigen bleiben (Arbeitsbedingt)

Mehr lesen

23. Oktober 2014 um 8:40

Ich bin mir ziemlich sicher,
dass ihr in die Rolle der Jungseltern reinwachsen werdet, so wie alle anderen auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 8:52

Das wird super!
Jungs sind einfach unglaublich verkuschelt, ich haette mir selber nie einen Jungen vorstellen koennen, weil ich nur unter Maedchen aufgewachsen bin. Wusste erst gar nicht was man mit Jungs so "anstellt"... aber nun ist unser "Bubi" schon 2 Jahre alt und einfach unglaublich toll. Es macht so ein Spass eine Jungsmama zu sein!! Und denk mal wie toll die beiden miteinander spielen werden koennen! Ihr wachst da rein... freut euch auf eure Zwillies, sie werden das Beste sein was euch passiert ist! Ich wuensche mir noch einen Jungen und ich wuerde alles fuer ein Zwillingspaarchen geben )
Ganz dicken druecker - ihr schafft das! Spaeter fragst du dich warum du ueberhaupt so traurig ueber das Outing warst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 9:03

Mhhhh
kann zwar verstehen das man sich ein Geschlecht wünscht. Bin das zweite mal schwanger mit Junge nummer 2
Nr. 2 sollte auch ein Mädchen werden

ABER mal ganz ehlich.. Hauptsache gesund !
Das ist doch total egal hauptsache man liebt sein Kind !
Ich hab mich beim Outing genauso !! über einen Jungen gefreut!

Deswegen am Boden zerstört zu sein finde ich grausam! Mache können gar keine bekommen.
Sei froh über das Geschenk !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 9:18

Danke
Für eure Antworten.
Klar freuen wir uns trotzdem auf die beiden und haben sie deswegen nicht weniger lieb oder so.
Überhaupt nicht.
Das Problem ist eigentlich auch eher mein Mann,mir tut das so leid weil er sich so 'auf ne Prinzessin ' gefreut hat.
Musste heulen als er gestern im zukünftigen KiZi stand und meinte Na nun werde ich nie n Puppenhaus bauen.
Hab dann gesagt ach komm,wir bauen es trotzdem wenn die beiden da sind.
Vielleicht spielen die Jungs ja super gerne damit.
Ich denke und hoffe auch,wenn die zwei da sind ist keine Rede mehr von Mädels.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 9:23

.
Dein Mann wird sich da sicher auch bald mit dem Gedanken anfreunden, und ja, man(n) kann auch Puppenhauser fuer Jungs bauen. Meiner schiebt voll gerne eine Puppenkarre (nachbarstochter) und liebt spielkuechen und waschmaschinen Die sind doch wenn die so klein sind an alles interessiert und das ist auch nur gesund. Seine Favoritten sind seine Autos und sein Piratenschiff, aber wie gesagt er mag auch typische "maedchensachen".
Ihr werdet schon sehen was man fuer einen Spass mit Jungs hat =)
Verstehe aber deinen Mann auch, meiner wuenscht sich jetzt auch eine Prinzessin. Aber man kann es sich eben nicht aussuchen. Ist wohl so ein Papa-Ding seine Tochter verwoehnen zu wollen und eine kleine "rosa Prinzessin" zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 9:28

Ich
Hätte beim zweiten auch sooooo gerne ein Mädchen gehabt. nun hab ich zwei Jungs hier, Abstand 1,5 Jahre. und ich bin echt froh drum. wenn ich andere mit ein oder zwei Mädels sehe bin ich echt erleichtert. auch die meisten sagen das sie später weniger sorgen mit ihren jungs hatten als mit den Mädels. denn mal ganz ehrlich, um mädels macht man sich dich automatisch mehr sorgen. mein Vater war mit 3 pubertierenden mädels daheim, er tut mir jetzt noch leid wenn ich daran denke. alles ist erziehungssache, machogehabe...lasst es einfach nicht soweit kommen. Und zum Puppenhaus, im kindi steht eins, laut Erzieherinnen spielt mein großer gern damit, der kleine rennt jeden morgen dort hin und spielt damit. ihr müsst es ja nicht unbedingt rosa streichen freut euch auf eure jungs, und wenn sies wollen, gehst du freiwillig mit auf den Fußballplatz, dann machst du dir da gar keine Gedanken mehr darum. alles gute und liebe grüße maja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 10:41

.
Meinst Du wirklich, es gibt keine Mädels die den ganzen Nachmittag auf dem fussballplatz verbringen? Genauso spielt nicht jeder junge gerne fussball.
Mal ganz ehrlich, am Boden zerstört? Da hört bei mir jegliches Verständnis auf! Einfach mal froh sein, das es wohl zwei gesunde Kinder werden!
Wenn du ein Mädchen zum rosa anziehen und zöpfe flechten willst, kauf dir ne Puppe!

Sorry aber das ist für mich wirklich unverständlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 10:51

Fragt doch im kh ob ihr tauschen könnt.
Spaß bei Seite...

Ich kann es bedingt nachvollziehen.
Aber... in Anbetracht, dass es Paare gibt die keine Kinder bekommen können, sind es doch eher luxus Probleme.

Ihr werdet schon zufrieden sein mit euren kleine Rackern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 11:24

Na ich kann es auch nur bedingt
nach vollziehen.
ich habe auch 4 kleine sternchen und bin nun endlich schwanger und habe die zeit überstanden, wo es für mich immer gefährlich war.
ich hatte mir auch ein jungen gewünscht, da ich schon eine große tochter habe aber es wird nun wieder ein mädchen, im ersten moment hab ich auch gedacht schade aber letztlich bin ich mega froh, das die kleine noch in meinem bauch ist und ich sie kriegen kann.
nun kaufen wir eben alles für ein mädchen und mein freund ist mega stolz darauf

und glaub mir, meine tochter ist schon in der pubertät und das ist manchmal echt nicht einfach. wenn dann zickige und patzige antworten kommen und sie mit aller macht versucht ihren kopf durch zusetzen und wenn sie es bei mir nicht schafft, geht sie dann wenn sie da ist, zu ihren vater usw. mädchen können schon echt anstrengend sein.
ich habe auch schon oft gehört, das jungs unproblematischer sind.

lg susanne mit zicke (10) an der hand und kaulquappe (19+5) im bauch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 12:31

Der Tag wird kommen...
...an dem Du Dich für diesen Post richtig schämen wirst. Und das meine ich nicht mal böse, aber so wird es sein.
Da Du wohl zum ersten Mal schwanger bist, kann man auch gar nicht verlangen, dass Du so richtig weißt, was für Wunder Du in Dir trägst - ganz egal ob mit Penis oder ohne. Warte mal ab, das fängt schon an wenn Du Deine Babys das erste Mal spürst.

Und zum Thema: ich kann mit Jungen nichts anfangen: man wächst überall rein und nicht jedes Kind ist gleich. Es hat schon seinen Grund, warum ihr zwei Räuber bekommt, da bin ich mir sicher.
Mein großer Sohn ist übrigens auch nicht Fußball-begeistert, sondern interessiert sich für viele andere Dinge und ist sensibel, feinfühlig und redegewandt. Du stellst es so hin, als ob jeder Junge ein wilder Rauklotz wäre, der nur auf dem Fußballplatz stehen will. Genausogut könnte man sagen, jedes Mädchen liebt Pferde und Barbie und heult wegen jedem Kacke. So ist es aber nicht.

Macht die Augen auf und seid dankbar für Eure Buben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 12:59

Ich weiß, wie du dich fühlst
wir haben schon zwei jungs und nun wünschen wir uns nichts sehnlicher als ein Mädchen! ich bin ganz frisch schwanger und habe jetzt schon "angst" vor dem Outing (wahrscheinlich lass ich es mir aber auch gar nicht sagen) als ich bei meinem ersten erfahren habe, dass es ein junge war, war ich wochenlang tottraurig- bis zur Geburt. und dann hat man sich gar keinen kopf mehr darüber gemacht, denn auch männliche Babys sind super süß
... und mein sohn (im Dezember 4 jahre) spielt auch mit puppen, und hat nur Mädchen als Freunde, so kann es auch laufen viel glück,dass ihr euch beide an den Gedanken schnell gewöhnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 16:13

Das legt sich!
Ich wollte als erstes Kind immer ein Mädchen haben, in meiner Vorstellung gab es gar keine andere Möglichkeit als ein Mädchen zu bekommen.
Als ich dann schwanger war, stand ganz schnell ein Mädchenname fest, Jungsnamen fielen uns so schwer aber ungefähr ab der 14. Woche beschlich mich immer mehr ein Gefühl. Nöp, der Krümel in deinem Bauch ist ein Junge. 16+6 dann das erste vorsichtige Outing. Ich war so enttäuscht, dass es ein Junge werden sollte. Mein Mann freute sich wie Bolle (wir leben auf einem Bauernhof und er wollte immer schon seinem Sohn das Traktor-fahren beibringen). Ich hatte daran echt zu knabbern und oft gescherzt vielleicht fällt ja noch was ab bis zum nächsten Ultraschall. es hat ca. 2 Wochen gedauert, bis ich mich mit dem Outing angewöhnt hatte und schnell hatten wir auch einen Namen. Als Tim feststand, hatte ich irgendwie eine ganz andere Bindung zu meinem Sohn im Bauch und konnte nur noch lachen über mich und meine Vorstellungen.
Jungs sind toll.
Als Baby sind sie meist weniger zickig (mein Erfahrungswert, die meisten anderen Bekannte haben Mädchen )
Beim Windeln wechseln brauchst du nicht wirklich aufzupassen in welche Richtung du wischst, am anfang musst du nur vielleicht ein Tuch über den Pipimann legen, sonst wirst du getauft.
Und auch sonst bin ich total gerne eine Jungenmama.
Jetzt beim 2. muss ich sagen, dass es mir echt egal ist. Klar hätte ich gerne ein Mädchen und ich bin der festen Überzeugung, dass es eins wird. Sollte mich mein Gefühl täuschen, freue ich mich trotzdem, denn es ist genauso toll einen Jungen zu haben.
Macht euch Gedanken über Namen etc. und nicht so Klischeehaft denken, es sind eure Kinder und sie werden eure Charakterzüge mitbekommen, unabhängig vom Geschlecht. Mein Sohn ist sehr ruhig, super sozial und ein kleiner Angstschisser also kein Raufbold. Das liegt daran, dass er mehr nach meinem Mann kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 16:20

Jungs
Ich hatte auch die Vorstellung mein erstes Kind wäre ein Mädchen, mein Freund auch. Stellten uns beide ein süßes Mädchen vor. Dann hatte ich ab der 13 ssw Blutungen, was sich über ca 3 Wochen zog mit Khaufenthalt. Da hab ich nur gedacht: es ist total egal was es wird,hauptsache es wird alles gut und ich verlier es nicht.
Nachher hab ich zwar auch manchmal noch neidisch geguckt wenn mir andere erzählten sie bekämen ein Mädchen ABER als dann der Kleine da war, hatte ich ihn soooo lieb. Heute ist es mir total egal ob er ein Junge oder Mädchen ist, weil er MEIN kind ist und ich ihn sehr liebe! Würde ihn für kein Mädchen tauschen!!
Das Puppenhaus könnt ihr dennoch machen. Und auch nicht alle Mädchen mögen Puppenhäuser. Bin von Beruf Erzieherin und es gibt einige Mädchen die sich null für Puppenhäuser interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 16:24

Ich
Habe 3 jungs und warte auf das Outing vom 4 bin ja mal gespannt aber innerlich bin auch auf einen jungen gefasst .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 17:17

Jungsmama
Meine ersten beiden Kids aus erster Ehe sind auch jungs und ich hätte gerne ein Mädchen gehabt aber wenn sie auf der Welt sind, ist dir alles sowas von egal.... Ich liebe meine Jungs über alles und würde sie gegen kein Mädchen der Welt tauschen wollen <3
Mein drittes Kind habe ich dann verloren in der 11.SSW und das war sooooooo schrecklich für mich bei der nächsten ss wünschte ich mir nur ein baby was gesund ist und bleibt... Ganz ehrlich, ich hätte mich über einen dritten jungen wahnsinnig gefreut! Es wurde aber ein Mädchen... Jetzt bin ich wieder schwanger und wir haben uns einen jungen gewünscht... Mein mann war sich so sicher, das es einer wird, aber es ist wieder ein Mädchen trotzdem freuen wir uns tierisch auf die kleine Maus <3

Das Geschlecht ist soooooooo egal du wirst sie lieben, deine beiden Jungs, glaub mir... Und dann wirst du nicht verstehen, wie du mal so denken konntest, wie im Moment

Komisch mit deinem mann... Normalerweise wünschen sie sich doch immer jungs, Stammhalter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 17:32

...
Habe den Post gerade gelesen und muss jetzt einfach mal meinen Senf dazu geben.

Wir versuchen seit knapp 2 Jahren, schwanger zu werden, und wünschen uns nichts sehnlicher als ein Baby. Mein Mann hat ein schlechtes Spermiogramm und die natürlichen Chancen sehen auch nicht so gut aus.
In meinen Augen wäre es ein riesiges Wunder, schwanger zu werden. Es ist definitiv nicht das normalste der Welt, sondern ein Wunder und ich würde einfach alles machen, damit es bald klappt.

Wenn ich dann noch das doppelte Glück in mir tragen dürfte, wäre ich so überglücklich und wahnsinnig dankbar, dass ich sicherlich nicht enttäuscht sein könnte, solange meine Kinder gesund sind.
Salopp gesagt- wenn du deine Jungsschwangerschaft nicht willst, es gibt zig andere Frauen, die sich deine Situation sehnlich wünschen würden und ich hoffe, dass auch du bald erkennst, wie stolz du eigentlich gerade sein kannst!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 19:06

Ohje
Ich hoffe du lässt / ihr lasst es die beiden nicht spüren.
Ich War letztes Jahr schwanger ( mein Sohn ist 10 Monate ) ich wollte so gern ein Mädchen und War auch 100 % davon überzeugt das es ein Mädchen wird.
Dann kam das Outing Junge...ich War so aus dem Häuschen bin sofort in ein Babygeschäft gefahren und habe blaue Sachen geholt und bin dann zu meinem Mann gefahren und haben uns auf einem Parkplatz getroffen weil ich nicht mehr bis zu hause warten konnte es ihm zu erzählen.
Jetzt bin ich wieder schwanger und das Outing steht bald wieder bevor....ich denke das es auch ein Junge wird....klar habe ich ein bißchen Angst zu hause unter zugehen aber ich denke auch wie schön es mit 2 Jungen wird da sie ja auch einen kurzen Abstand haben.
Wenn ich in deiner Situation wäre ich würde mich riesig freuen....ich würde die gleichen Sachen kaufen und mich fragen ob sie sich ähnlich sehen?
was sie für Blödsinn machen und und und...
man bekommt doch ein Kind weil man ein Kind will und das einzige worüber man sich Gedanken machen sollte ist das es gesund wird und welchen Namen man ihnen gibt.
ich hoffe eure Jungs sind bald erwünscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 22:18

Huhu..
Habe grad deinen Beitrag entdeckt.

Ich war so fest davon überzeugt einen Sohn zu bekommen, mein Mann und ich hatten uns beide einen Jungen gewünscht.
Und dennoch seit dem Outing, dass es eine Prinzessin wird sind wir wahnsinnig glücklich und sehr stolz unseren Engel bald in den Armen halten zu können.

Auch wenn mein Mann sich gerne einen coolen Jungen gewünscht hätte, mit dem er Fußball spielen kann etc.

Freut euch über eure Jungs, es sind EURE! Ihr habt sie gemacht. Fragt euch wie sie aussehen könnten, nach wem sie kommen könnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 22:26

Also ich bekomme
auch bald 2 Jungs. Ich freue mich riesig und finds total toll,2 kleine rabauken zu bekommen. Klamotten gibt's so viele und es macht einfach Spaß sich Gedanken zu machen,wie "cool" sie werden.

Aber ganz ehrlich,ich freue mich einfach am meisten darüber, wenn ich beide ganz gesund in meine Arme schließen kann....Liege seit Wochen mit wehen im Krankenhaus und freue mich über jeden tag,den wir im bauch schaffen...und da macht man sich mal so gar keine Gedanken über das Geschlecht, sondern einfach nur um die Gesundheit.

Aber ich denke,das legt sich bei euch auch. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen