Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Komisches gefühl in der 30SSW!!!weiß wer rat?

Komisches gefühl in der 30SSW!!!weiß wer rat?

1. März 2009 um 7:58

hy...

und zwar is mein kleines problem folgender maßen...
bin in der 30.SSW und gestern abend hab ich n bißchen auf meinen bauch rum gedrückt, um zu schauen wie er liegt und ob er evtl wach is...
naja auf jedenfall hab ich dann sein beinchen ertasten können und wenn ich auf meinen bauch rauf drück,da wo auch das beinchen is, denn tritt er nich zurück,sondern ich feder es sozusagen nach unten und denn kommts wieder hoch, so schwerelos...
ich weiß nich so recht wie ich das erklären soll...

hört sich jetz mies an, aber es is, als würde ich was lebloses im bauch haben, wo ich drücken kann und das wird dann nur gefedert...
mir gehts total komisch... hab gestern abend geheult,weil ich sonst was eben gedacht hab, aber er bewegt sich ja n bißchen...
ach man.... alles komisch komisch...

ich wollt eben auch nur wissen,ob jemand weiß,was ich mein... so ungefähr...
naja,
wenn das heut mittag immer noch so komisch sein sollte, auch von meinem gefühl her, denn werd ich ins krankenhaus, zum abchecken...

das man sich immer selbe so verrückt macht in der schwangerschaft...

lieben gruß perle & ihr zwerg 29+0 inside...

Mehr lesen

1. März 2009 um 8:41


Hallo. Mach dir keine Sorgen. Ist ein merkwürdiges Gefühl. Hab das auch immer meinen Mann mal machen lassen, damit er wusste was ich meine. Es ist nicht schlimm.
Meine Maus hat auch getreten oder geboxt aber ich konnte auch "Ping Pong" mit ihr spielen. Alles ok, solange wie du nicht zu doll machst. Die kleinen schwimmen ja und wenn du drauf drückst kommen sie an eine Wand und wieder zurück.

LG Janine und Jana (fast 3 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 8:49

Bewegungen
Tritt er denn garnicht mehr oder nur zu dem Zeitpunkt, als du selbst gedrückt hast, nicht??

Mein Kleiner ist auch nicht die ganze Zeit am rumpoltern und ich dachte die letzten paar Wochen auch, dass er nachts wieder schläft, weil ich ihn nicht gespürt hab.
Dabei hab ich nur sehr gut geschlafen, tief und fest.

Mein Mann meinte, dass der Bauch trotzdem nachts sich ordentlich bewegt hat und heut nacht hab ich ihn auch wieder heftigs gespürt.

Und wenn er gerade mal nicht tritt oder Yoga im Bauch macht, sondern schläft, kann ich auch drücken wie ich will und er tritt nicht zurück, sondern eher so, wie du es beschrieben hast....

Ist doch schön, wenn das Kind auch mal einen tieferen Schlaf hat und nicht immer aufwacht, wenn irgendwas am Bauch streift oder so.

Aber wenn du dir wirklich unsicher bist und er sich garnicht meldet, dann solltest du deine Hebamme fragen oder mal im Krankenhaus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 12:50

Denk mal nach
... das Baby liegt im Fruchtwasser... nicht einfach so in deiner Bauchhöhle, noch dazu liegt eine Hautschicht davor und eine Gebärmutter... es funktioniert also nicht wie ein Katapult.

geh mal in deine Badewanne und bewege da deinen Arm im Wasser... du wirst merken... das fühlt sich immer so schwerelos an

LG Lil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 14:03

...
ich dank euch für eure "erfahrungen" und für eure beiträge....

er bewegt sich, bloß gestern abend wa es eben wie gesagt n leichter "schock", als ich das beinchen durch n bauch stoßen konnte... weil es sonst nich so wa...

@pluszero... du brauchst mir nich so doof kommen, mit deinen auflärungen... ich weiß, wie und wo mein kind liegt... bin doch keene 12 mehr...

allen anderen... vielen lieben dank...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 15:32
In Antwort auf jilly_11978001

...
ich dank euch für eure "erfahrungen" und für eure beiträge....

er bewegt sich, bloß gestern abend wa es eben wie gesagt n leichter "schock", als ich das beinchen durch n bauch stoßen konnte... weil es sonst nich so wa...

@pluszero... du brauchst mir nich so doof kommen, mit deinen auflärungen... ich weiß, wie und wo mein kind liegt... bin doch keene 12 mehr...

allen anderen... vielen lieben dank...

Sei doch nicht gleich so angepisst
Ich habs auch nicht böse gemeint... ich finde nur, dass man sich nicht über alles Sorgen machen muss. *schultern zuck*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 18:22

...
sorry wenn ich dich evtl so angefahren hab, aber du weißt evtl nich, wie meine schwangerschaft bis her abgelaufen is... man andere haben es schon glesen... von daher mach ich mir sorgen...
und ich denk, für jemanden, der das erste ma schwanger is, is es wohl das normalste der welt, sich sorgen zu machen, vorallem wenn man ne situation nich kennt oder einem was komisch vor kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 18:23

Nicht nur du
hast eine schwere Schwangerschaft hinter dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 18:26

Weißt du
ich habe dir nur versucht den Vorgang zu erklären, aber wenn man dann so angefahren wird, nur weil man eine Erklärung abgibt, dann verletzt das einen und verdirbt einen die Lust aufs helfen. So einfach ist das...

Ich bin selber das erste Mal schwanger und weiß, dass man dazu neigt, alles als Problem zu sehen und alles auch ein wenig zu dramatisieren... aber mal ehrlich... was nützt das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 19:17
In Antwort auf philis_12451391

Weißt du
ich habe dir nur versucht den Vorgang zu erklären, aber wenn man dann so angefahren wird, nur weil man eine Erklärung abgibt, dann verletzt das einen und verdirbt einen die Lust aufs helfen. So einfach ist das...

Ich bin selber das erste Mal schwanger und weiß, dass man dazu neigt, alles als Problem zu sehen und alles auch ein wenig zu dramatisieren... aber mal ehrlich... was nützt das?

...
Kann ich nur bestätigen. Wenn ich angezickt werde, nur weil man etwas erklärt, erspar ich mir meine Kommentare auch beim nächsten Mal.

Ich bin auch zum ersten Mal schwanger und hatte bisher auch einige Probleme in der Schwangerschaft.
Klar mach ich mir deswegen auch schneller Sorgen, aber wenn der Kleine sich doch bewegt und mir einige Mitschwangere auch schreiben, dass dies normal ist, kann ich mich doch auch etwas beruhigen und nicht gleich so aus der Haut fahren.....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 19:54

Also..
ruhig bleiben mädels...nicht anzicken..ich kann das schon nachvollziehen..

ich kann nur sagen das sich die kleinen oft vor schreck gar nicht bewegen wenn von außen was auf sie zukommt...das meinte jedenfalls meine hebi..und ist bei mir echt so..wenn ich sie ärgern will bekomm ich selten ne rückmeldung von ihr..aber paar minuten-stunden später merk ich sie dann wieder total deutlich..

einfach versuchen durchzuatmen und ruhig zu bleiben..und wenn du länger als 12 stunden nix spürst fährst zum arzt oder hebamme...egal ob wochenende oder nicht....denn wenn du dir sorgen machts und dich total stresst ist das auch nicht gut für den krümel und für dich...beruhigung ist alles!

haben neulich erst darüber geredet das die kleinen manchmal so richtig ruhige faule tage haben..da kann man sie ärgern wie man will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen