Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Komischer Zyklus

Komischer Zyklus

28. Februar 2007 um 13:12 Letzte Antwort: 2. März 2007 um 12:49

Hallo, bin neu hier und habe mal eine frage:
Wir "üben" seit ca. 5 zyklen für ein zweites Kind. Am 28. Januar hatte ich meine Mens für zwei Tage (normalerweise 3 fest und so 6 tage insgesammt).War danach aber noch beim FA und sie sagte es sei alles super auch mit den gelbkörperchen. Ok. Nun hatte ich diesen monat total das gefühl es habe geklappt. Bekam dann am 23. Februar bisschen braunen ausfluss, dann einen tag schmierblutung, einen rote blutung aber nicht sehr viel, dann noch einen halben tag schmierblutung dann hörte die mens aprubt auf. SS test negativ. DAchte dann ok, üben wir weiter. Doch seither habe ich weisslichen ausfluss, bauchweh und mein morgenkafi schmeckt mir nicht mehr.
Gut man kann sich viel einbilden. aber was soll der weisse ausfluss? zyklustag 5 wäre heute...kann also noch nich der eisprung sein.

Mehr lesen

28. Februar 2007 um 16:06

Geht mir genauso ...
Hallo Logusta,

ich bin derzeit im 44 Tag meines Zyklus (erste Tag der letzten Regel 18.01.2007). Seit ca. 3Tagen habe ich leicht bräunlichen Ausflßss und seid heute leichte Blutungen. Mir ist regelmäßig schlecht und ich habe ein leichtes ziehen abwchselnd links und rechts in der Leistengegend.

Vor ca. 1,5 Woche habe ich einen SS-Test gemacht --> Negativ. Dann weislichen Ausfluss bekommen, danch die gaaaaaaaaanz leichte Blutung.

Ich kann mir nicht erklären, warum meine Tage nicht richtig einsetzen und der SS-Test negativ war. Diese Symptome passen allerdings zu einer Schwangerschaft. Ich habe uahc im Dez./07 meine Pille abgesetzt ...

Ich werde noch ein bissl abwarten und zum Arzt gehen.

Gruß urmel

Gefällt mir
28. Februar 2007 um 16:43
In Antwort auf olwyn_12095059

Geht mir genauso ...
Hallo Logusta,

ich bin derzeit im 44 Tag meines Zyklus (erste Tag der letzten Regel 18.01.2007). Seit ca. 3Tagen habe ich leicht bräunlichen Ausflßss und seid heute leichte Blutungen. Mir ist regelmäßig schlecht und ich habe ein leichtes ziehen abwchselnd links und rechts in der Leistengegend.

Vor ca. 1,5 Woche habe ich einen SS-Test gemacht --> Negativ. Dann weislichen Ausfluss bekommen, danch die gaaaaaaaaanz leichte Blutung.

Ich kann mir nicht erklären, warum meine Tage nicht richtig einsetzen und der SS-Test negativ war. Diese Symptome passen allerdings zu einer Schwangerschaft. Ich habe uahc im Dez./07 meine Pille abgesetzt ...

Ich werde noch ein bissl abwarten und zum Arzt gehen.

Gruß urmel

He urmel
Hey sagst du mir dann was er gemeint hat?
Hätte einen termin gehabt, dann aber abgesagt, weil ich ja die mens bekommen habe. Wobei, eben nur einen tag so richtig blutung. der rest nur schmierblutung

Gefällt mir
1. März 2007 um 9:49
In Antwort auf megan_12897465

He urmel
Hey sagst du mir dann was er gemeint hat?
Hätte einen termin gehabt, dann aber abgesagt, weil ich ja die mens bekommen habe. Wobei, eben nur einen tag so richtig blutung. der rest nur schmierblutung

Hallo Logusta ...
... diese Nacht habe ich eine etwas stärkere Blutung gehabt, aber meine Morgenübelkeit habe ich immer noch.... Bin ein bisschen verwirrt. Hat sich bei dir was Neues ergeben?


Ciao urmel

Gefällt mir
1. März 2007 um 11:13

Hallo
Mir ist sonst absolut nie übel. Daher ist es merkwürdig bei mir.
im moment habe ich keinen ausfluss mehr

Gefällt mir
1. März 2007 um 12:37
In Antwort auf megan_12897465

Hallo
Mir ist sonst absolut nie übel. Daher ist es merkwürdig bei mir.
im moment habe ich keinen ausfluss mehr

Huhu ...
Es sit schon seltsam, bei meiner ersten Regel nach dem Absetzen der Pille war alles normal. Bei der zweiten musste ich dann schon mal einen 38 Tage Zyklus hinnehmen. Da hatte ich dann Übelkeit und Brustschmerzen vom feinsten. Bis zu den aktuellen Blutungen wartete ich rund 42 Tage ... schon alles ein wenig zu lang? Ich kann mir nciht vorstellen, dass das alles normal ist. Nach dem 2. Zyklus nach Absetzen der Pille sollte doch alles "normal" sein.

Vor dem Absetzen hatte ich einen Zyklus zwischen 26 und 28 Tagen. Dachte, dass sich dieser auch wieder einfindet.

Gruß urmel

Gefällt mir
1. März 2007 um 13:53
In Antwort auf olwyn_12095059

Huhu ...
Es sit schon seltsam, bei meiner ersten Regel nach dem Absetzen der Pille war alles normal. Bei der zweiten musste ich dann schon mal einen 38 Tage Zyklus hinnehmen. Da hatte ich dann Übelkeit und Brustschmerzen vom feinsten. Bis zu den aktuellen Blutungen wartete ich rund 42 Tage ... schon alles ein wenig zu lang? Ich kann mir nciht vorstellen, dass das alles normal ist. Nach dem 2. Zyklus nach Absetzen der Pille sollte doch alles "normal" sein.

Vor dem Absetzen hatte ich einen Zyklus zwischen 26 und 28 Tagen. Dachte, dass sich dieser auch wieder einfindet.

Gruß urmel

Huhu
naja ich warte mal ab was am ende dieses zykluses sein wird. Nimmt mich ja wunder

Gefällt mir
2. März 2007 um 11:54
In Antwort auf megan_12897465

Huhu
naja ich warte mal ab was am ende dieses zykluses sein wird. Nimmt mich ja wunder

Heute ...
war ich beim FA. Bin eben zurück gekommen. Habe meinen Zykluskalender gezeigt und meine Beschwerden beschrieben.

Untersucht hat Sie mich gar nicht. Hat mir ein Temperaturkurvenblatt gegeben und meinte, dass ich die Tempi morgens rektal messen soll.

hat noch Blut abgenommen und zw. 20 und 23.03.07 soll ich nochmal kommen zum Blut entnehmen. Will schaun, ob ich auch wirklich einen ES habe.

Nach ca. 5 Minuten war ich fertig und Sie meinte, dass es mit der Übelkeit normal ist, das ist ebenso ...

Richtig verstanden habeich mich nicht gefühlt. Es hat sie auch nciht gestört, dass mein Zyklus ca. 38 Tage hat. Was ich persönlich lange finde...

Aber was solls ab in den nächsten ÜZ.

Gruß urmel

Gefällt mir
2. März 2007 um 12:49
In Antwort auf olwyn_12095059

Heute ...
war ich beim FA. Bin eben zurück gekommen. Habe meinen Zykluskalender gezeigt und meine Beschwerden beschrieben.

Untersucht hat Sie mich gar nicht. Hat mir ein Temperaturkurvenblatt gegeben und meinte, dass ich die Tempi morgens rektal messen soll.

hat noch Blut abgenommen und zw. 20 und 23.03.07 soll ich nochmal kommen zum Blut entnehmen. Will schaun, ob ich auch wirklich einen ES habe.

Nach ca. 5 Minuten war ich fertig und Sie meinte, dass es mit der Übelkeit normal ist, das ist ebenso ...

Richtig verstanden habeich mich nicht gefühlt. Es hat sie auch nciht gestört, dass mein Zyklus ca. 38 Tage hat. Was ich persönlich lange finde...

Aber was solls ab in den nächsten ÜZ.

Gruß urmel

Gugus
hm....meine Fa die ich neu hatte, hörte dort auf zu arbeiten und es kommt eine neue...sont wäre ich schon vorbei gegangen.
hatte auch mal einen 35er zyklus, meistens aber 28 tage

Gefällt mir