Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kollegin schwanger

Kollegin schwanger

10. Januar 2006 um 11:12

Hallo,
meine Kollegin ist schwanger. das dumme ist nur das ich und mein freund auch schon basteln.

bei ihr haben die GF gut reagiert, wenn ich nun auch bald schwager werde, wie reagieren sie dann?

habe ein wenig bammel davor. aber ich will meinen plan nicht unterbrechen wegen nen job!

könnt ihr mir tipps geben?

Mehr lesen

10. Januar 2006 um 11:22

Hallo
Ich verstehe gar nicht warum Du dein Glück von dem deiner Kollegin abhängig machst?

Wenn du aus Versehen schwanger werden würdest, wärst du auch schwanger und keiner könnte was machen.

Liebe Grüsse und viel Glück beim Schwanger werden, Melle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2006 um 11:35
In Antwort auf lilia_12678471

Hallo
Ich verstehe gar nicht warum Du dein Glück von dem deiner Kollegin abhängig machst?

Wenn du aus Versehen schwanger werden würdest, wärst du auch schwanger und keiner könnte was machen.

Liebe Grüsse und viel Glück beim Schwanger werden, Melle.

Hallo Melle
naja, weil wir dann beide ausfallen würden und dann haben wir keine Sachbearbeiterin mehr.

Wir sind die einzigen beiden.

Aber ich muss Dir Recht geben.

Vielen Dank für Deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2006 um 12:31
In Antwort auf alis_12628824

Hallo Melle
naja, weil wir dann beide ausfallen würden und dann haben wir keine Sachbearbeiterin mehr.

Wir sind die einzigen beiden.

Aber ich muss Dir Recht geben.

Vielen Dank für Deine Antwort

Wird denn
ein Ersatz für Deine Kollegin kommen?

Dann wäre ja zumindest schonmal eine da.

Liebe Grüsse, Melle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2006 um 12:43
In Antwort auf lilia_12678471

Wird denn
ein Ersatz für Deine Kollegin kommen?

Dann wäre ja zumindest schonmal eine da.

Liebe Grüsse, Melle.

Ich...
bin der Ersatz. Ich mache dann Ihre Arbeit mit.

Das ist ja das Problem...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 20:08

Geht mir genauso
Hallo,

ich habe dasselbe Problem wie Du.

Mein Mann und ich basteln schon seit einer Weile. Nun ist meine Kollegin (mittlerweile 6./7. Monat) schwanger. Ich werde ihre Tätigkeiten übernehmen.

Ich stelle mir auch die Frage, sollen wir warten und nicht weiterprobieren??? Was ich mich jedoch nebenbei noch frage ist, warum soll ich meine Wünsche hintenanstellen???? Hätte meine Kollegin es getan?

Die Situation ist echt blöd.

Hast Du schon ne Lösung gefunden???

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 21:52
In Antwort auf alis_12628824

Ich...
bin der Ersatz. Ich mache dann Ihre Arbeit mit.

Das ist ja das Problem...

Ich würde
mir überhaupt keine Gedanken darüber machen, wie die Arbeit ohne euch weiter laufen soll. Wozu sind denn schließlich die Chefs da? Sollen die sich doch was einfallen lassen! Würde da absolut egoistisch (obwohl ich das eigentlich nicht als "egoistisch" bezeichnen würde!!!) sein und keineswegs die Familienplanung unterbrechen!!!

Viele Grüße und viel Erfolg noch!

Sabbelchen75 mit Lilia Amina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 21:00
In Antwort auf celina_12111608

Ich würde
mir überhaupt keine Gedanken darüber machen, wie die Arbeit ohne euch weiter laufen soll. Wozu sind denn schließlich die Chefs da? Sollen die sich doch was einfallen lassen! Würde da absolut egoistisch (obwohl ich das eigentlich nicht als "egoistisch" bezeichnen würde!!!) sein und keineswegs die Familienplanung unterbrechen!!!

Viele Grüße und viel Erfolg noch!

Sabbelchen75 mit Lilia Amina

Hallo Sabelchen75 mit Lilia Amina
Vielen Dank für Deine aufmunternden Worte.

Schließlich haben wir nur 1 Leben und jeder sollte alles so machen, wie er für richtig hält.

Ich denke auch, wenn mein Mann und ich jetzt aufhören zu basteln und später wieder weitermachen, was kommt dann als nächstes. Eigentlich gibt es doch nie den richtigen Zeitpunkt, oder?

Schönen Freitagabend Ihr 2,

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 21:09
In Antwort auf agi_11874859

Geht mir genauso
Hallo,

ich habe dasselbe Problem wie Du.

Mein Mann und ich basteln schon seit einer Weile. Nun ist meine Kollegin (mittlerweile 6./7. Monat) schwanger. Ich werde ihre Tätigkeiten übernehmen.

Ich stelle mir auch die Frage, sollen wir warten und nicht weiterprobieren??? Was ich mich jedoch nebenbei noch frage ist, warum soll ich meine Wünsche hintenanstellen???? Hätte meine Kollegin es getan?

Die Situation ist echt blöd.

Hast Du schon ne Lösung gefunden???

Gruß

...
Ich würde es weiter probieren. Bei mir wurde auch eine Kollegin kurz vor mir schwanger und da bei uns die Regel gilt, es sind immer zwei auf einmal schwanger hat es bei uns dann auch geklappt. Meine Kollegen haben es echt positiv aufgenommen und sich mitgefreut.
Warum solltet ihr euer Familienglück von anderen abhängig machen??? Am Ende ärgert ihr euch nur, bzw. seid 'neidisch' auf eure Arbeitskollegen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club